Sackratte - KLEs Fiat Panda 141A

 
Für 80 Euro gekauft soll die Sackratte, ein Fiat Panda 141A, als Opferanode dienen, um den Pirat zu schonen. Natürlich durfte auch dieses Auto nicht normal bleiben...

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

open source blog
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Schade, daß man nicht jedes Provisrium beibehalten kann...Fummelmaterial besorgt »

Und wieder ne Heimfahrt wie auf Drogen...

23.01.13

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Und wieder ne Heimfahrt wie auf Drogen...

Gestern bekam ich unverhofft Post - ein Päckchen vom Bad Luck Drag Team. Aufkleber, Visitenkarten und ein Bild von dem Golf 1 Hotrod.

Bad Luck Drag Team

Hatte ich nicht mir gerechnet, kam ganz unverhofft. Natürlich brauchte das Bild einen Ehrenplatz. Da der Rahmen breit genug war, habe ich das Bild an die Tür der Werkstatttoilette gespaxt.

Bad Luck Drag Team

Einen andern Platz habe ich einfach nicht mehr gefunden ;-)

Was stand an? Der Test mit dem Vergaser. Ich habe erst einmal an einem ausgebauten Krümmer getestet, ob der draufpaßt. Er paßt nicht! Der Lochabstand der Bohrungen könnte passen, aber die Hülse unten am Vergaserfuß sitzt im Gegensatz zur SPI nicht mittig. So kann man das nicht festschrauben.

Vergaserfuß

Zum Testen kein Thema - absägen! Nur da das nicht mein Vergaser ist, sondern ein geliehener, wollte ich das nicht ohne Zustimmung des Eigentümers machen. Da ich ihn telefonisch nicht erreicht habe, hatte sich das damit erledigt für den Abend. Inzwischen habe ich dafür übrigens die Freigabe, aber das war zu spät.

Weiter in den Innenraum des Wagens- der Schleifkontakt machte schon wieder Geräusche. Hat das Lötzinn nicht gehalten? Lenkrad ab.

Schleifkontakt

Lötzinn ist noch da. Hmmmm. Die Außenkanten waren noch scharf, also habe ich sie mit einer Schlüsselfeile entgratet - den Unterschied sieht man kaum.

Schleifkontakt

WD40 drauf, wieder zusammengebaut, leise. Mal sehen wie lange diesmal.

Im Kofferraum kam wieder Farbe zum Einsatz. Die Radkästen zu bekleben - irgendwie dachte ich, das wird schnell wieder asselig aussehen, zudem blitzt neben der Gummimatte sicher irgendwo noch rot raus. Also habe ich das seidenmatt schwarz rausgestrichen.

Lackieren

Lackieren

Sicherlich werde ich einen Teil des schwarz noch mit Aufklebern überdecken. Aber lieber etwas zuviel lackiert, als nochmal den Farbtopf auspacken müssen.

Zeit war noch -wieso nicht die Seitenblinker in Angriff nehmen. Die Anschlüsse sind nicht identisch, aber glücklicherweise waren ja bei den Tipoblinkern (abgeschnittene) Kabel bei. Die Kabel habe ich zusammengelötet, leider habe ich keinen Schrumpfschlauch gefunden, obwohl ich mir sicher war, noch welchen zu haben. Deshalb mußte Isolierband herhalten.

Kabelflickerei

Ich mußte nix an der Karosserie feilen, aber der Steckkontakt am Blinker paßte nicht durchs loch, also hab ich den etwas beigeflext und den Stecker wieder mit Isolierband gesichert.

Seitenblinker

Reingedrückt ins serienmäßige Loch und *schnapp* hatte ich auf der Fahrerseite einen weißen Seitenblinker.

Seitenblinker

Die meiste Zeit habe ich vermutlich damit verbracht, die Radhausschalen wieder reinzuschrauben, die ich für die Montage rausnehmen mußte. Irgendwie habe ich die Löcher nicht wiedergefunden.

Für die zweite Seite fehlte mir die Zeit, aber das wird kein Act, ich weiß ja jetzt, wie ich es machen muß.

Nasser Lack im Innenraum - ich rieche das ja gerne. Trotzdem habe ich bei der Heimfahrt mal vorsichtshalber die hinteren Ausstellfenster geöffnet, nicht daß mir das zu Kopf steigt. Mal sehen, wie lange der Lack zum Festfrieren braucht...

9 Kommentare

Kommentar von: MainzMichel [Besucher]
Säge am Versager die Plastikschnuddel nicht ab, sondern schneide Dir eine Gummidichtung. Alternativ, oder sogar besser, mit viel Dichtungsmasse einkleben. Den Schleifring der Hupenkontakte schmiert man mit Kupferpaste.

Adios
Michael
23.01.13 @ 09:47
Kommentar von: Nordlicht [Besucher]
Moin KLE,

würde den Vergaser auch nur richtig hineinstecken und mit Kabelbindern befestigen....soll doch nur zum Test halten. Alternativ in den Flansch vom Vergaser Langlöcher feilen.

Gruß vom Nordlicht
23.01.13 @ 13:20
Kommentar von: Nordlicht [Besucher]
P.S. Erneuer mal den Zündunterbrecherkontakt :-)
23.01.13 @ 13:20
Kommentar von: christian w. [Besucher]
und beim nächsten blinker schraub einfach den weißen deckel ab und steck das gehäuse von der rückseite rein, da flext der die neuen teile kaputt, nee nee nee... das schöne ideal standard becken...!!
23.01.13 @ 22:24
Kommentar von: Alex [Besucher]
*****
schöner Link zum Bad Luck Drag Team. Man glaubt es kaum, das Teil fährt wirklich. Dennoch bevorzuge ich natürlich einen "Originalo" vom KLE wie den Piraten, mit Straßen und H-Zulassung :)
23.01.13 @ 23:31
Kommentar von: christian w. [Besucher]
was hab ich denn da oben von mir gegeben? geht natürlich nicht, vergiss was ich schrieb... hoff dass die geschichte mit dem vergaser aufschlussreich sein wird!
24.01.13 @ 22:35
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
christian schön, daß Du es selber feststellst - der Blinker läßt sich nicht so zerlegen, daß er durchs Loch paßt. Die Vergaserauflösung erscheint traditionell um 9:07 Uhr...
25.01.13 @ 00:55
Kommentar von: derFrosch [Besucher]
*****
Hi , hast du mal probiert den Tankdeckel runterzulassen? Nicht das er nen Vakuum zieht und so zuwenig sprit bekommt? Spritmenge gemessen?
25.01.13 @ 20:08
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
Ohne Tankdeckel bin ich gefahren. Spritmenge haben wir gemessen - aber nur im Stand.
25.01.13 @ 23:46