Automechanika

 

Die Automechanika ist der führende internationale Branchentreffpunkt für die Automobilindustrie. Als weltgrößte Fachmesse für den automobilen Aftermarket bietet sie ein einzigartiges Produktangebot in den Bereichen Autoteile, Werkstatt- und Tankstellenausrüstung, IT und Management, Fahrzeugwäsche, Zubehör und Tuning.

Die nächste Automechanika in Frankfurt findet vom 13.-17.09.2016 statt

Twitter

Inhalte

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution free blog software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Der Fusselblog verlost 10x 2 Freikarten für die Automechanika 2014 (Teilnahmeschluss abgelaufen)Die ersten Bewerbungen für den Automechanika Skulpturenwettbewerb sind eingetroffen »

Zurück von der Fachpressekonferenz zur Automechanika

29.06.14

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Zurück von der Fachpressekonferenz zur Automechanika

Vergangenen Donnerstag war ich bei der Fachpressekonferenz der Automechanika Frankfurt.

PK Automechanika

Natürlich gab es wieder viel von Superlativen zu hören. Die Automechanika ist weiterhin Marktführer. Erwartet werden 4.593 Austeller aus 84 Ländern. Das Messegelände ist wieder voll ausgebucht, es gibt ein paar Umstrukturierungen, aber ein wichtiger Punkt sollte auf alle Fälle für die, die einen Besuch planen erwähnt werden: Dieses Jahr wurde die Automechanika um einen Besuchertag gekürzt. Der Sonntag entfällt. Das sollte auf jeden Fall für die Besuchsplanung berücksichtigt werden.

Automechanika

Es wird wieder kostenlose Workshops während der Automechanika geben. Die Anmeldungsphase läuft bereits. Highlight ist u.a. ein Workshop zur Instandsetzung von Karbonkarosserien am Beispiel eines BMW i3. Auch neu ist, dass es die Workshops dieses Jahr das erste Mal auch in englischer Sprache für internationale Besucher geben wird.

Workshop

In Hessen wird die Automechanika übrigens inzwischen als Fortbildung für Lehrer anerkannt. Welche Workshops genau angeboten werden, findet sich auf der Automechanika Homepage.

Ein weiteres Highlight wird dieses Jahr Halle 10 sein, die komplett dem Thema Mobilität der Zukunft / alternative Antriebe gewidmet ist.

Halle 10

Hier werden einerseits komplette Fahrzeugkonzepte vorgestellt, aber auch die Entwickler einzelner Komponenten werden vorstellen, was sie leisten können. Also alles zentral zusammengefasst, um sich umfassend zu dem Thema zu informieren.

Klar, das absolute Highlight wird selbstverständlich mein Stand mit der Präsentation meines EuroHotRod ;-)

EuroHotRod

Bei mir ist aber auch einiges anders. Ich stehe dieses Jahr in Halle 4 und meinem Stand angegliedert wird es eine Bloggerlounge geben. In der Lounge werden Bloggern die Möglichkeit gegeben, Gespräche zu führen, es stehen aber auch Laptops, Steckdosen und Ladegeräte zur Verfügung, um direkt von der Messe Meldungen absetzen zu können. Übrigens: Auf dem kompletten Messegelände wird es kostenloses WLAN geben.

Und natürlich werde ich wieder Freikarten verlosen. Demnächst mehr zu diesem Thema im Fusselblog.

Die Automechanika Frankfurt findet vom 16. bis zum 20.09.2014 statt.

7 Kommentare

Kommentar von: Peter Kramer [Besucher]
*****
Das mit dem gestrichenen Besuchertag scheint Schule zu machen. Auch bei der MotorShow in Essen wurde vor Jahren ein Tag gestrichen. Also gibt es an den verbleibenden Tagen noch mehr Gedränge. Aber für die Veranstalter spart das ja und die Standpreise wurden auch nicht gesenkt.
29.06.14 @ 13:19
Kommentar von: All Eyez on me [Besucher]
Der "Fuselblog"??? ;oP

KLE hast Du etwa wieder an der Jägermeisterflasche genuckelt? :oP

Sorry aber super Vorlage...

Freikarten für die Automechanika wären natürlich ne super Sache...hoffen wir mal daß das Glück uns hold ist...das mit dem gekürzten Besuchertag ist natürlich doof.
Sinn sehe ich darin auch nicht wirklich außer daß das Gedränge wie gesagt noch größer wird. Aber ich vermute das ist weil die Hersteller kein "Fußvolk" wollen sondern zahlungskräftiges Händlerpublikum. Den am "Fußvolk" ist ja nicht so viel zu verdienen.
29.06.14 @ 21:09
Kommentar von: Nordlicht [Besucher]
Moin KLE,

man Du machst das ja mal wieder spannend.
NUR noch 12 Wochen bis zum fertigen HOT ROD.

Da wird es wohl die eine oder andere Nachtschicht geben müssen um den Hot Rod zum laufen zu bekommen.

Ironie AN:

Das paßt ja gut in das heutige D-Max format. "NUR NOCH 12 Studne bis der Besitzer wieder fahren will :-)

Ironie AUS:

Ich drück Dir die Daumen.

Gruß vom Nordlicht
30.06.14 @ 08:30
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
Das mit dem entfallenen Sonntag hat eher etwas damit zu tun, dass die Automechanika eine Fachmesse für Fachbesucher ist und der Sonnntag für die Aussteller nicht effektiv ist, weil sich kaum wirkliches Fachpublikum an ihrem freien Tag auf die Messe begibt.
30.06.14 @ 11:04
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
@Nordlicht
Das mit dem Laufen des EuroHotRods zur Messe hbe ich bereits abgeschrieben. Das wird zu eng. Ziel ist derzeit "rollfertig".
30.06.14 @ 11:05
Kommentar von: bückstabü [Besucher]
Und was muss man machen um sich als Fachbesucher auszuweisen?
03.07.14 @ 06:28
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
@bückstabü
Du musst das nicht nachweisen. Du schraubst an Autos? Du bist Fachbesucher.
03.07.14 @ 09:49