Werkstatthölle

 
Geschichten aus dem Werkstattalltag, "Hausschlachtungen", .. - alles was sonst noch so passiert in der Werkstatthölle und nichts mit einem laufenen Projektfahrzeug zu tun hat.

Twitter

Inhalte

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution free blog software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Zu wenig!Eine Theke für die Techno Classica »

Jetzt reichts! Das wird geändert!

22.04.15

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Jetzt reichts! Das wird geändert!

Die Techno Classica ist vorbei, Zeitdruck ist weg, das bedeutet für mich immer: Jetzt erst einmal wieder etwas Ordnung schaffe in der Werkstatthölle, damit man sich wieder bewegen kann. Werkzeug wieder einmal einordnen - und wenn die Motivation länger anhält auch Teile sortieren. Eine Änderung, die ich mir vorgenommen habe, immer im Hinterkopf: Alles, was eher unwahrscheinlich ist, dass ich es brauche, kommt in Kisten, die ich zur Veterama mitnehme.

Gestern kam wieder etwas zum Vorschein, das mein bei mir eher selten sieht: Der Hallenboden.

Werkstatthölle

Und dieser Hallenboden hat einen großen Nachteil, der wieder tierisch beim Einrangieren des EuroHotRods in die Werkstatthölle gestört hat: Die Werkstatthölle war früher einmal eine Kelterhalle. Und damit man die nass rausspritzen konnte, sind im Boden Ablaufrinnen eingelassen. Die führen übrigens nicht zur Kanalisation sondern stumpf auf die Straße. So hat man das eben früher gemacht.

Ablaufrinne

Ablaufrinne

Eigentlich sind diese Rinnen wirklich immer im Weg. Vor allem bleiben immer die Rangierhilfen drin hängen. Was habe ich mich schon über sie aufgeregt die letzten Jahre. Es reicht. Ich werde die jetzt schließen. Sonst ärgere ich mich noch ewig darüber, dass immer die Rinne genau da ist, wo ich den Rangierwagenheber ansetzen will, die Räder der Rangierhilfen hängen bleiben und Stolperfallen sind es zudem...

4 Kommentare

Kommentar von: Nordlicht [Besucher]
Moin KLE,

Na, das sollte ja fix gehen.

Also Rinnen leerräumen, bewässern, Haftgrund hinterher schütten und zum Schluss am Anfang Bodenausgleichsmasse hinein kippen.

Viel Spaß :-)

P.S. am End den Austritt verschließen ;-)
22.04.15 @ 09:20
Kommentar von: egalkarl [Besucher]
Die werden doch sicher mal wieder gebraucht?!
Spätestens wenn der Freund der Vermieterin Dich endgültig "nass rausspritzen" will... +g+
22.04.15 @ 10:40
Kommentar von: All Eyez on me [Besucher]
Gute Aktion!

Dann flieg ich demnächst nicht wieder auf die Fresse wenn ich Dich mal besuchen komme. ;o) Hab ja auch schon so meine Bekanntschaft mit dem Dingern machen "dürfen"...trotz Vorwarnung...
22.04.15 @ 11:47
Kommentar von: Rollator-Biker [Besucher]
Wenn ansatzweise Bewegungsfreiheit rund um den blauen Bock in der Hölle ist, wäre doch mal wieder ein Fototermin mit der Haus- und Hoffotografin angesagt.
23.04.15 @ 01:47