Der EuroHotRod

Ich baue mir mein eigenes Auto auf Basis eines Framo V901/2. Wie es dazu gekommen ist und um was es genau geht, seht Ihr in der Projektbeschreibung.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

Bisher verwendete Organspender

  • DKW F-102
  • Fiat Panda
  • Ford P5
  • Ford P6
  • Framo V901/2
  • Mercedes Benz O 305
  • Mercedes Benz Ponton
  • MG B(?)
  • Opel GT
  • Opel Kadett B
  • Peugeot 206
  • Seat Marbella
  • Volvo 245
  • Volvo 940
  • Volvo P544 (Buckelvolvo)
  • VW Bus T2
  • VW Bus T3
  • VW Käfer
  • VW Passat 32
  • VW Passat 32B
  • VW Typ3
powered by b2evolution free blog software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Endlich einmal wieder ein Cooles Framo Hot Rod ProjektLuft! »

Cabrio Umbau

08.05.15

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Cabrio Umbau

Ich war gestern wieder auf Beschaffungstour. Teile tauschen und Weggegebenes zurückholen. So kam der Tank von dem geschlachteten 240er Volvos wieder zu mir. den brauche ich, um den Kofferraum des Framo zu gestalten. Ich hatte ihn dem Spender zurückgegeben, weil er schnell einen brauchte. Nun hat er einen neuen Schlachter stehen.

Teilebergung

Auch einen Kat habe ich mitgenommen. Der ist zwar leer, aber das ist für mich egal. Mir ging es nur um die Lambda Sonde, denn die braucht der Motor für die Steuerung. Scheiß modernes Gelumpe. Und da da ein Schlachter stand, hatte ich die Tigersäge im Gepäck und hab das Dach abgeschnitten.

Volvo Cabrio

Nicht, um ein Cabrio zu bauen, aber diese 240er Volvo haben einfach schön dickes Blech bei der Dachhaut. Und im Framo stecken schon 2 dieser Dachhäute. Nun habe ich eine dritte, auch wenn die etwas kleiner war, weil der Bock ein Glasdach hatte.

Beutezug

In letzter Zeit ist doch viel Blech bei mir draufgegangen. Ich hatte noch Blechreserven, aber wenn man eh da ist, nutzt man die gute Gelegenheit.

Als Gewichtsausgleich - dass es sich für den Schrotti lohnt, den ausgeschlachteten Bock kostenlos zu holen - habe ich ein wenig meines Schrotts gleich im Volvo entsorgt. Ich hatte lang keinen Schlachter mehr in der Werkstatthölle und auch nicht vor, demnächst wieder einen zu schlachten. Ich weiß ja eh nicht mehr wohin mit den Teilen. Deshalb konnte ich das in keinen eigenen Schlachter reindrücken. Und die Schrottonne quoll mal wieder über...

3 Kommentare

Kommentar von: Nordpampa [Besucher]
Ich verstehe nicht das ihr kein Geld für einen Schlachtet bekommt.
Ich kassiere mindestens 150 € schon für einen Twingo.
08.05.15 @ 12:59
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
Das ist ganz einfach: Wir lassen nicht mehr rollbare Fahrzeuge abholen. Lassen Plastikteile etc. dran und haben null Streß damit. Ich müßte erst einen Hänger mieten, Leute für die Verladung organisieren (fehlene Achsen), das zum Schrott fahren, abladen, etc. Das kostet auch Zeit, Geld etc. Und da weder Achsen, Getriebe noch Motor drin sind, bringt das deutlich weniger als 150 Euro.
So kommt der Schrotthändler zur Halle, nimmt den Greifer, haut das Ding auf die Ladefläche und Tschüß. Dass der daran verdient is vollkommen legal, ist seine Anfahrt, seine Arbeit, sein LKW, den er kaufen und unterhalten muss etc.
08.05.15 @ 14:07
Kommentar von: MainzMichel [Besucher]
Oh, das Dach sogar in blau!

Adios
Michael
10.05.15 @ 12:03