Paßt tatsächlich!

Ganz klar: Ich fange jetzt nicht sofort an, am Rod weiterzubauen, aber bin ja ein durch und durch neugieriger Mensch. Eine Option geborgen zu haben und nicht zu wissen, ob es eine gute Option ist, das kann ich auf Dauer nicht ertragen. Gut, daß ich noch einen halben Framo Rahmen rumstehen habe. Zum Testen reicht der. Also rausgeholt und in die Opel Kadett B Achse gelegt. Bingo!

Opel Kadett B Achse im Framo Rahmen

Es ist tatsächlich so, wie ich es erhofft habe: Die Aufnahmen für die Achse an der Kadett Karosserie sind nahezu identisch mit der Breite des Framo Rahmen. Kein Schweißen an der Achse, einfach anschrauben und gut. Sehr geil!
Natürlich mußte ich das auch mit Rädern dran testen.

Opel Kadett B Achse im Framo Rahmen

Opel Kadett B Achse im Framo Rahmen

Wirkt so, als ob der Rahmen damit schonmal ein ganzes Stück tiefer kommt, als mit der Taunus Achse. Wie viel konnte ich nicht messen, denn die „richtige“ Framo Baustelle steht auf Böcken. Um es wirklich zu testen, muß ich an den richtigen Rahmen dran. Kann sein, daß ich weiterhin ein „Z“ brauche, aber definitiv kein so extremes mehr.

3 thoughts on “Paßt tatsächlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.