12er Inbus? Wer bitte hat nen 12er Inbus?

Gestern stand Kundendienst auf dem Programm am Panda. Vorher mußte ich aber erst einmal „spielen“. Ich hatte ja da so ein Bezeichnungsschild auf der Veterama geschossen, das mußte an den Grill. Ich habe es mit Sikaflex festgeklebt.

KZ1000

Und da die Karosseriedichtmasse nicht sofort durchtrocknet, habe ich das Emblem mit Kreppband gesichert, bis es fest ist.

KZ1000

Das KLE-Emblem bekam als Sicherung auch noch 4 Punkte Sikaflex ab.
Dann wollte ich einen Ölwechsel machen. Aufgebockt, Ölschraube auf – äh, Moment. Was is das? Inbus? Ok, meinen größten Inbus geholt, 10mm, Pustekuchen, die Ablaßschraube braucht einen 12er. Wo bekomme ich jetzt einen 12 Inbus her. Schraube mit 12er Kopf habe ich nicht gefunden, aber eine 12er Mutter. Auf ner Schraube festgeschweißt und Ratsche.

Selbstgebauter Inbus

Beim ersten Versuch ist der Sicherungsrand der selbstsichernden Mutter abgerissen. Erneut verschweißt, angesetzt und KNACK! Schraube abgerissen.

Selbstgebauter Inbus

Verdammt! Da ist Männerwerkzeug angesagt. Ölwechsel verschoben und nach Feierabend bei eBay ne 1/2 Zoll Nuß mit 12er Inbus aus Bundesehrbeständen geordert.
Keine Ahnung, wie lange mich diese Drecks-Ablaßschraube aufgehalten hat ohne sich auch nur einen Mikrometer zu drehen. >:XX

Da ich eh schon aufgebockt hatte, machte ich mal eine Anprobe der neuen Felchen, einfach weil es mir so gut gefällt und für den Seelenausgleich.

Anprobe

Inzwischen sind alle Felgen lackiert, ich hatte das am Vortag nach der Kaperfahrt noch durchgezogen.

Fiat Stahlsportfelgen

Ein wenig Kundendienst kam aber dann doch noch. An der Ventildeckeldichtung siffte etwas Öl -> neu!

Ventildeckeldichtung

Eine neue Verteilerkappe kam auch drauf.

Verteilerkappe

Den Verteilerfinger konnte ich nicht ersetzen, da wurde mir ein verkehrter geliefert.

Verteilerfinger

Natürlich mußte ich meine Spuren hinterlassen, daß ich am Motor geschraubt habe.

Luftfilter

Ach ja – und den neuen Drehzahlmesser mußte ich auch noch verbauen, das Ding ist einfach zu kultig, um im Fundus einzustauben.

Neckermann Drehzahlmesser

Neckermann Carcraft – Weltmarktführer im Drehzahlmesserbau. Scheiß auf VDO und Motometer! Who the Fuck is Motormeter? Und das Beste: Der Neckermann DZM funzt sogar 😉

7 thoughts on “12er Inbus? Wer bitte hat nen 12er Inbus?

  1. Moin KLE,

    sage mal, willst Du nicht noch mal über diesen dusseligen Ring um die VDO-Uhr nachdenken. Sieht irgendwie aus wie ein Geschwürr.
    Oder gar eine viereckige Uhr einsetzen.

    Gruß vom Nordlicht

  2. Dieses Geschwür ist original VDO und war die einzige Uhr die eben grad rumlag. Die Uhr die da eigentlich reingehört, wird mit nicht unter 50 Euro gehandelt – kommt nicht in die Tüte! Das wäre ja teurer als die Basis der Spochfelgen und die fand ich schon teuer – sind aber das Geld wert…

  3. die Felchn würde ich dann aber sichern, nicht dass da mal einer das FIAT mit einer Hand anhebt und mit der anderen alle Vier mitnimmt.
    z.B. mit Stahlseil an einer umstehenden Laterne 🙂

  4. Du solltest die Schraube nicht schweißen sondern nieten, das kannst du besser 🙂
    12er & 17er InBus … hat man im gut sortierten Werkzeugkasten genauso wie 8er Vielzahn 🙂
    welches Gewinde hat denn der Ablassstopfen ? Durchmesser und Steigung ? 14×1,5 hätte ich mit 8er InBus noch einige hier liegen.

  5. Natürlich habe ich nen 17er Inbus – braucht man täglich: Ölschraube Getriebe Passat 😉
    8er Vielzahn natürlich auch: Zylindekoppschrauben Passat. 12er Inbus an VW is mir aber unbekannt.
    Da ich eh ein Werkzeug kaufen muß, um die alte Ölablaßschraube rauszubekommen, kann ich die dann auch drinlassen…

  6. Wenn der Innensechskant auch nur schon ein bisserl vermackt ist: tauschen! „Best practice“ im Fiatlager. Die kostet nichts.

    Für das gelbe Ding: M22*1,5 konisch dichtend

  7. Aua, konische Möl Ablassschraube… nix für Grobmotoriker.
    Nach dicht kommt knack.
    Hab schon einige Aluölwannen vom T3 Diesel schweißen lassen müssen (ein Kollege von mir macht das ganz toll). Die alten Modelle haben so eine drollige Schraube mit einem konischen Dichtsitz der sich auf das Alu presst. Die muss nur aufgedrecht aber nicht herausgeschraubt werden, Das Öl fließt dann in einem Fensterchen ab. So mancher hat schon seine Ölwanne so geknackt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.