Der EuroHotRod

Ich baue mir mein eigenes Auto auf Basis eines Framo V901/2. Wie es dazu gekommen ist und um was es genau geht, seht Ihr in der Projektbeschreibung.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

Bisher verwendete Organspender

  • DKW F-102
  • Fiat Panda
  • Ford P5
  • Ford P6
  • Framo V901/2
  • Mercedes Benz O 305
  • Mercedes Benz Ponton
  • MG B(?)
  • Opel GT
  • Opel Kadett B
  • Peugeot 206
  • Seat Marbella
  • Volvo 245
  • Volvo 940
  • Volvo P544 (Buckelvolvo)
  • VW Bus T2
  • VW Bus T3
  • VW Käfer
  • VW Passat 32
  • VW Passat 32B
  • VW Typ3

Vollkommener Unsinn!

geile Karre www.geileKarre.de
powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Einen Käfer enthaupten?Nö, isses noch nicht... »

Die Sache mit dem Coupé Heck

17.10.13

Permalink 13:11:00, von KLE E-Mail

Die Sache mit dem Coupé Heck

Was habe ich mir da wieder Dummes ausgedacht? Meine Überlegungen gehen in Richtung Framo Coupé. Ich hatte das ja schon einmal gephotoshopt:

Framo Coupé

Die Idee basiert wohl ein wenig auf dem Film "Zurück in die Zukunft" bzw. auf dem Auto von Biff Tannen, der da ein 1946er Ford Super De Luxe Cabrio fuhr, das in der Seitenansicht bei der Front Ähnlichkeiten mit dem Framo aufweist.

1946er Ford Super De Luxe Cabrio

Nur wie bauen? In dem Fall ist nix mit einfach verlängern etc. Da muss ein Untergestell her. Rohre? Wie biegen? Und wie beplanken? Die Basis für die Kotflügel habe ich ja bereits aus dem Volvo Regal.

Kotflügelvergleich

Eine Idee ist eine Käfer Kofferraumhaube als Basis für die Form zu nutzen.

Kofferraumhaube

Eine passende Haube hätte ich schon an der Hand. Sicherlich wird es einfacher, das Heckteil bis auf die Kotflügel eher wie das Heck eines 1932er Ford Coupés zu gestalten.

Ford Coupé

Die Rundung passt zwar nicht, die muss flacher abfallen, es geht um das Prinzip: Plane Seitenteile, eine runde Kante und dann wieder eine nur in einer Dimension gebogene Fläche, die nach hinten abfällt.

Ford Coupé

Die Käferhaube hat den entscheidenden Nachteil, dass sie sich zu sehr verjüngt nach vorne bzw. in dem Fall nach hinten.

Das Kopfkino rattert. Vielleicht als Basis eine nach hinten abfallende Dachkonstruktion von irgendeinem Schlachter nehmen, der so nach hinten schräg abfällt? Nur von welchem Auto? Europäisch sollte es sein.

Es ist noch lange hin, bis es so weit ist, aber ich muss bereits darüber nachdenken, um das Basismaterial zu besorgen bis dahin. Was habt Ihr denn so als Schlachtfahrzeug rumstehen, das vielleicht als Basis für das Heck dienen könnte? Nicht eckig, sondern schön rund auslaufend? Man muss bei dem Problem ein wenig um die Ecke denken, Formen auch mal umdrehen. Ob und wie ich da später ne Heckklappe reinbringe ist erst einmal sekundär. Das Problem folgt erst später...

14 Kommentare

Kommentar von: iguana [Besucher]
wie wäre es denn mit nem käfer dach?
17.10.13 @ 13:20
Kommentar von: Bernhard [Besucher]
WAS EINE GEILE IDEE! MACHEN! unbedingt!
17.10.13 @ 13:51
Kommentar von: Nordlicht [Besucher]
Moin,
mein Favorit:

Die Front vom alten Ford KA.

Alternativ:
Front vom Fiat Barcetta.
Front vom neuen Opel GT

ODER

Heck vom Mercedes PONTON
Heck vom VW 1600


Gruß vom Nordlicht
17.10.13 @ 14:08
Kommentar von: Bromo [Besucher]
Wie wärs mit Haube vom 2CV.
17.10.13 @ 14:57
Kommentar von: egalkarl [Besucher]
Musste wohl den TL zerschneiden! +g+

Wieso eigentlich Coupe-Heck? Wird doch eh ein Roadster?!

Haste in der Luftgekühlten-Ecke nich jemand mit nem Coupe40- oder Speedster-Umbau, wo Du Dich bedienen könntest?
17.10.13 @ 16:46
Kommentar von: Harry Vorjee [Besucher]
Schau doch erst mal in der Familie des Framos. Ich meine da den Wartburg 311/312. Da könnte evtl das ganze Heckteil mit samt Kotflügeln ab der B-Säule nehmen. Die Türen hinten verschweißt und die Dachsäulen abgeflext.

Gruß

Harry Vorjee
17.10.13 @ 17:00
Kommentar von: domi [Besucher]
Ponton Benz.. aber weiß ned ob man noch relativ günstig an einen ran kommt.. Vor nem jahr wüsst ich einen für 2000.. Weiß auch gar nicht wieviel man da nach unten handeln kann und wieviel man aus so einer gerade noch fahrbar leiche raus holen könnte..
17.10.13 @ 19:56
Kommentar von: Ermel [Besucher]
Die vordere Haube vom Käfer 1302 ist länger und unten nicht so spitz, vielleicht paßt die besser?
17.10.13 @ 20:28
Kommentar von: MaxSchmerz [Besucher]
Hast du schonmal überlegt die komplette Käferfronmt zu nehmen und da deine Kotflügel ran zu Tüddeln?
Würde was ähnliches wie bei nem 40er Zephyr geben.
17.10.13 @ 20:50
Kommentar von: Deuterium [Besucher]
Hmm würd da ne Magirus Deutz Rundhauber Haube vorschlagen.

17.10.13 @ 21:45
Kommentar von: Björn [Besucher]
Hallo Bernd,

baust du ein Auto nach, was es als Kleinserie schon gab?! *pfeif* ;-))

--> http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Volvo_PV445_Cabriolet_1.jpg

Hier noch was zum Heck:
http://www.echo-muenster.de/files/photos/sport/buckel.jpg
17.10.13 @ 21:51
Kommentar von: All Eyez on me [Besucher]
Tafelblech und selbst dengeln...
18.10.13 @ 01:04
Kommentar von: MaxSchmerz [Besucher]
Noch ne ganz andere Idee:
http://s220.photobucket.com/user/bentbondo2/media/IMAG0553_zps974da30b.jpg.html
18.10.13 @ 01:38
Kommentar von: egalkarl [Besucher]
Bei mir im Nachbarort fuhr übrigens mal ein sehr gut gemachtes Buckel-Coupe im Coupe-40-Stil der Käferbausätze rum. Hatte leider keine Cam zur Hand, hab aber nicht schlecht gestaunt.
18.10.13 @ 06:20