Sackratte - KLEs Fiat Panda 141A

 
Für 80 Euro gekauft soll die Sackratte, ein Fiat Panda 141A, als Opferanode dienen, um den Pirat zu schonen. Natürlich durfte auch dieses Auto nicht normal bleiben...

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Der Motor ist fast draußen...Motortausch erst einmal verschoben »

Die Teile für den Motorwechsel sind da!

30.04.13

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Die Teile für den Motorwechsel sind da!

Motorwechsel - klar, daß es da nicht nur beim "Kauf" der Ersatzmaschine bleibt. Wenn ich Motor wechsle bei einem Auto, das im Alltag bewege, dann bau ich gleich ne neue Kupplung ein, denn wenn ich das schon einmal auseinander habe - die Arbeit gebe ich mir nicht doppelt. Die Sackratte hat ca. 160.000km runter, das könnte noch die erste Kupplung sein. Zudem fehlen an dem Motor einige Anbauteile - da mache ich natürlich die Dichtungen neu. Ich will ja keinen neuen Fehler einbauen. Bestellt habe ich diesmal bei autoersatzteile.de - die hatten die Kupplung von LuK im Angebot. Der Preisunterschied zu No Name Kupplungssätzen, wie es sie bei eBay gibt, war so gering - da kann man auch einmal eine Markenkupplung bestellen. So macht online Shoppen Spaß.

Kupplung

Gestern habe ich die Teile direkt bei der Post abgeholt.

Autoteile

Die Lieferung wäre eigentlich fix gegangen, entwickelte sich aber zum Drama. Das lag aber nicht an autoersatzteile.de, die haben alles korrekt zusammengestellt und in time rausgeschickt. Ich bin mit deren Service 100% zufrieden. Es lag an der Lustlosigkeit meines DHL Zustellers.

Ich war gestern daheim als angeblich versucht wurde, die Sachen auszuliefern. Kein Klingeln, aber was der Hammer ist: Auch kein Zettel im Briefkasten. Und ich hab das dann im online Tracking verfolgt. Da wollte einer früh Feierabend machen, denn er hat seine Pakete schon um 13:07 Uhr in der Filiale abgeworfen.

Tracking

Ich bin mit einem Ausdruck des online Trackings in die Filiale kurz vor Schalterschluß und da war das Paket verfügbar. Gut, daß autoersatzteile.de die Trackingnummer beim Versand durchmailt - hätte ich die nicht gehabt, ich hätte nicht einmal gewußt, daß das Paket bei der Post zur Abholung liegt und wäre einfach zurückgegangen.

Beim nächsten Paket bekommt der Paketbote von mir einiges zu hören...

10 Kommentare

Kommentar von: G-sus [Besucher]
*----
hi,

ganz schlimmer Werbetext. Offensichtlicher gehts ja echt nimmer.
30.04.13 @ 10:06
Kommentar von: Jens [Besucher]
Probier mal rauszufinden, ob der Paketbote der "Stammzusteller" oder ein unmotivierter Aushelfer war.
Ansonsten gilt unter uns Karatefreaks: Immer erst schlagen, später fragen!
30.04.13 @ 10:28
Kommentar von: Markus [Besucher]
*****
@G-Sus du kennst wohl keine Werbetexte =)

Ich habe auch gute Erfahrungen was die Auswahl und die Preise bei autoersatzteile.de angeht. Meinen alten W202 ist immer günstig repariert dank Online Autoersatzteile.
30.04.13 @ 11:10
Kommentar von: Wolf [Besucher]
Scheint bei den Postfutzis in Mode zu kommen.

Das Problem ist hier im Umkreis auch schon aufgetaucht.
30.04.13 @ 11:13
Kommentar von: Kai [Besucher]
Das ist mir mit der Post, und nur mit der Post, auch schon öfters passiert. Saftladen!
30.04.13 @ 12:09
Kommentar von: someone. [Besucher]
ja, sowas hatte ich auch schon mehrmals...

DHL wir auch immer schlecher...
(logisch: die Motivation deren Mitarbeiter sinkt natürlich auch proportional zur stetigen Verschlechterung der Arbeitsbedingungen dort.)

Packstation ist in der Praxis auch ne mittlere Katastrophe, und oft nicht wirklich ne Alternative, wenn man nicht zuhause ist... (wie oft mußte ich da schon am nächsten (Werk)tag doppelt und dreifach von der Arbeit weg, zur Filiale heizen & mich in die Warteschlange stellen, um den Sendungen hinterherzurennen, weil das Ding überfüllt war, Sendungen weg waren, falsche Sendungen (nicht für mich) in meinem Fach, oder einfach in der Station noch gar nichts verfügbar war trotz Benachrichtigungsmail (und man umsonst hinfährt)... und solche Scherze.

...aber mit anderen Versandanbietern hatte ich durchweg schon genauso Probleme (sowohl als Empfänger, als auch als Absender) - will da keinen hervorheben oder als bessere alternative anpreisen:

ne zeitlang stand ich mal auf Hermes, auch wenn die 1-2 Tage länger brauchen, weil die bei kleinen Paketen günstiger waren, und weil mir ein freundlicher Zusteller-Rentner die Pakete auch oft noch abends um 8 vorbeigebracht hat, wenn er mich tagsüber nicht angetroffen hat -- aber das war wohl ne absolute Ausnahme & n Sonderfall - bei anderen zwielichtigen Gestalten herrschte da eher völliges Chaos (so Aktionen wie oben beschrieben, daß die überhaupt nicht erst klingeln kamen...) -- und nachdem dann zweimal n Paket komplett weg oder beschädigt war, und die sich JEDESMAL mit irgendwelchen Ausreden standhaft weigerten, die Versicherungssumme zu erstatten (weil der Verlust/Schaden angeblich zu spät gemeldet wurde, oder irgend n anderer scheiß), kann ich davon nur abraten! (scheint da also gezielt Methode zu sein!! - in der Hinsicht ist DHL dann wirklich wesentlich kulanter und unkomplizierter...!)

30.04.13 @ 13:03
Kommentar von: Rene131181 [Besucher]
Kann ich leider nur bestätigen. GLS und DPD ist noch ne größere Katastrophe.
Hermes ist Top vorallem Unser zusteller, der Kennt die leute die öfters bestellen und hält sogar auf der Staße an wenn er dich sieht und ein Paket hat.
Wenn ich weiß das was kommt und ich in jedem fall nicht da bin ruf ich ihn an und mann findet eine lösung.
30.04.13 @ 19:29
Kommentar von: Andy [Besucher]
*****
Hermes ist noch schlimmer als der Rest der Verbrecher.
Wenn die nur ein Paket in unser Dorf haben wird es in Warteposition gepackt und die Woche lang geschaut ob noch eins dazu kommt...und wenn nicht geht es zurück!
30.04.13 @ 23:37
Kommentar von: egalkarl [Besucher]
Ein Kurierunternehmen, ist nur so gut wie seine Kuriere. Und die spiegeln in den meisten Fällen nur die Behandlung durch ihre Arbeitgeber wieder, also auch die vielen Sub-Unternehmer. Man bedenke einfach mal den Arbeitsaufwand im Vergleich zur Bezahlung. Wer von Euch würde sich denn da Mühe geben, nur damit das Unternehmen gut da steht? Davon bekommste auch nich mehr auf den Tisch!
Ich persönlich kenn das aus dem Bereich Medikamenten-Transport, aber das Paketgewerbe toppt das sicher noch um ein Vielfaches!

Ich hab auch mehr positive als negative Erfahrungen mit Hermes gemacht, also macht eine Verallgemeinerung wie "Hermes is schlimmer als..." keinen Sinn.
Insofern hatte ich bisher einfach Glück und der Andy halt Pech.
01.05.13 @ 07:56
Kommentar von: Rekord E [Besucher]
*****
DHL: Seit Montag werden DHL Pakete wieder vom Postboten mit ausgetragen bzw gefahren. Könnte bis letzte woche flott mim Fahrrad fahren. Jetzt muss der mim Sprinter rumzirkeln. Die Arme Sau.

HERMES: Verschicke sehr viel ebay Kram drüber. Bis jetzt ist noch nie was weggekommen oder wurde beschädigt. Dauert halt mal gerne 5-7 Tage. Auch wenn man ein teil erwartet. Befinden sich die Teile 2 Tagelang in Zustelleng.

DPD: Lasse ich immer große Sachen abholen. BZW. ist das über Ilox. Das macht der DPD man immer mit. Alle Pakete wurden am nächstenn Tag immer abgeholt. Und werden schnell geliefert. BZW. Ich wurde schnell beliefert.

GLS: Bis jetzt auch nicht negatives. Das liegt aber an der flotten und immer netten Zustellerin;)

Muss sagen das ich alles im Netz bis auf Lebensmittel bestelle. Und einige Pakete in der Woche bekomme.

gruß Dany
01.05.13 @ 10:31