Der EuroHotRod

Ich baue mir mein eigenes Auto auf Basis eines Framo V901/2. Wie es dazu gekommen ist und um was es genau geht, seht Ihr in der Projektbeschreibung.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

Bisher verwendete Organspender

  • DKW F-102
  • Fiat Panda
  • Ford P5
  • Ford P6
  • Framo V901/2
  • Mercedes Benz O 305
  • Mercedes Benz Ponton
  • MG B(?)
  • Opel GT
  • Opel Kadett B
  • Peugeot 206
  • Seat Marbella
  • Volvo 245
  • Volvo 940
  • Volvo P544 (Buckelvolvo)
  • VW Bus T2
  • VW Bus T3
  • VW Käfer
  • VW Passat 32
  • VW Passat 32B
  • VW Typ3

Vollkommener Unsinn!

geile Karre www.geileKarre.de
powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Einmal rum mit dem SchweißenIch sag einfach mal nicht mehr einfach... »

Ecke. Rund.

03.12.13

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Ecke. Rund.

Weiter mit der Verwandlung vom Heckklappenoderteil zum Scheibenrahmen. Der obere Rand stand auf dem Plan. Ich habe damit begonnen, ein Blech am Rahmen anzuschweißen.

Scheibenrahmen

Das Blech nach hinten weggebogen, dass es einigermaßen eine runde Kante ergeben hat.

Scheibenrahmen

War zu dem Zeitpunkt wieder einmal Lambadaalarm. Wellig ohne Ende. Ich habe einen Blechstreifen genommen und eine Kante im rechten Winkel umgelegt am Schraubstock. Diesen Blechstreifen habe ich auf der Rückseite angebraten.

Scheibenrahmen

Das überstehende Blech abgeflext und angedrückt und dann immer in kleinen Schritten verschweißt.

Scheibenrahmen

Siehe da: Der Lambada war verklungen.

Scheibenrahmen

Nach der Pflicht die Kür: Die Ecke. Da hatte ich etwas Panik vor. Warum eigentlich? Auf der Rückseite die Rundung eingezeichnet und strahlenförmig eingeschnitten.

Scheibenrahmen

Das Ganze umgedreht und erst einmal grob geformt. Die überlappenden Teile herausgetrennt.

Ecke formen

Jetzt galt es drücken, schieben, zurechtklopfen. Streifen für Streifen und dann verschweißen.

Scheibenrahmen

Es kreischt die Flex, der überstehende Rand ist ab.

Scheibenrahmen

Das ganze wieder umgedreht, eine Pappschablone geschnitten, ein Blech angefertigt und aufgeschweißt.

Scheibenrahmen

Ich habe noch nicht alles auf der Rückseite durchgeschweißt. Ich wollte Verschleifen, um zu sehen, wie es geworden ist.

Scheibenrahmen

Ein wenig Spachtel werde ich brauchen, aber im Groben und Ganzen bin ich zufrieden.

Scheibenrahmen

Jetzt muss ich das nur noch symmetrisch auf der anderen Seite hinbekommen.

Scheibenrahmen

 


Neues aus der Holzsammlung für die Türverkleidungen:

Die nächste Leserspende ist da! "outrage" hat recht professionelle Brettchen gebaut:

Holz

Ob ich die wirklich alle verbauen werde, weiß ich noch nicht - ich will ja keinen Blogleser bevorzugen. Aber cool gemacht, hab mich gefreut - Danke!

2 Kommentare

Kommentar von: atze_jope [Besucher]
es steht 5 mal outrage da und du schreibst outrange....
04.12.13 @ 11:08
Kommentar von: egalkarl [Besucher]
Und was kann der KLE dafür, wenn der outrange seinen Namen gleich fünf mal falsch schreibt?
04.12.13 @ 12:04