Titan

 
1990er Escortdame mit 1,8er Bauerndieselmotor. Chrash Trash Auto, absichtlich überladen mit allerlei 80er Jahre Trash. Irgend ein Idiot - muss ich wohl selbst gewesen sein - kam auf die schwachsinnige Idee, da ein Heck von einem Renault Rapid draufzsetzen.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Rotlichtbezirk auf MalibuDann machen wir uns mal an die Hocker »

Back on the road

19.11.14

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Back on the road

Fahrzeugwechsel. In der Vorhölle habe ich umrangiert. der Benz von Andi kam auf den Stellplatz, der Titan temporär davor. Das geht nur so lange gut, bis mein Vermieter kommt, aber Dienstagabends treibt der Sport.

Vorhölle

Dann ging es an den Beifahrersitz. Das ging relativ fix, denn ich konnte das Unterteil vom ursprünglichen Fahrersitz verwenden, die waren identisch, ich musste nur einen Bolzen umschrauben, der den Aufbau klappbar / nicht klappbar unterscheidet. Beim Beifahrersitz ist es mir vollkommen schnuppe, wenn der ein paar cm weniger nach hinten geht.

Sportsitze

Der Verkäufer, von dem ich die Sitze ersteigert hatte für einen Euro, hatte offenbar eine Katze - überall Tierhaare. Ich muss den Sitz dringend ausbürsten und aussaugen. Das ist echt eklig.

Dann hieß es ausladen, was so drin war und einladen. Ich habe die nicht passenden Alus mit Reifen eingeladen und die Felgen, die draufsollen.

Räder

Das muss ich jetzt ummontieren lassen. Sind die Sommerräder. Aber irgendetwas muss ich ja draufschrauben, wenn ich die Winterfelgen entrosten will, bevor ich da die neuen Winterpneus aufziehen lasse.

Und dann ging´s auf die erste richtige Fahrt nach der Motorreparatur.

Focht Titan

Der Bock läuft wieder gut. Scheint soweit alles in Ordnung zu sein. Wurde echt Zeit, der Winter naht.

8 Kommentare

Kommentar von: Raik [Besucher]
Reifen montieren und wieder auf das Fahrzeug. Stahlfelgen kann man auch am Auto entrosten und neu lackieren. Ist doch eh nur für den Winter.
19.11.14 @ 09:28
Kommentar von: egalkarl [Besucher]
Mach doch das Heck schwarz, dann haste weltmeisterliche Farben am Auto, hat sonst keiner. +g+
19.11.14 @ 09:45
Kommentar von: Hessi [Besucher]
Kleb einen Adventskranz auf die Haube, ein Zweiggedeck auf die Heckablage und tackere Lichterketten um die Fenster, an den Innenspiegel einen Weihnachtsstern, der bunt blinkt: 1A-Winterschlampe.
Aber bitte nur mit Weihnachtsmannmütze fahren!

Warum fährst Du eigentlich keinen Twingo? Dann könnte man den mit Wasser und Styroporkügelchen füllen und hätte eine perfekte Schneekugel, die man sogar schütteln kann.
19.11.14 @ 09:59
Kommentar von: Omega [Besucher]
Hübscher Wagen
19.11.14 @ 12:45
Kommentar von: AXL [Besucher]
Hessi wenn Kle in einen Twingo steigt, müsste er den Fahrersitz entfernen, ob das zulässig ist ? ;)
19.11.14 @ 13:00
Kommentar von: nordwind32 [Besucher]
Unterschätz den Twingo nicht. Kannte mal jemand mit +2m, der hatte sich extra nen Twingo gekauft, da er da ohne Modifikationen drin sitzen konnte. Da gibt es nicht viele Autos wo das geht. Käfer fällt mir noch ein.
19.11.14 @ 22:20
Kommentar von: Pollo [Besucher]
Und in nen Twingo kann man auch ne Mischmaschine drin transportieren.Kofferaumdeckel geht nicht ganz zu aber es geht.....
Wieviel Kg Anhängelast hat der Escort eigentlich?
Mfg
Pollo
19.11.14 @ 23:34
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
@Pollo
Anhängerlast gebremst 900kg, ungebremst 490kg
20.11.14 @ 13:06