Titan

 
1990er Escortdame mit 1,8er Bauerndieselmotor. Chrash Trash Auto, absichtlich überladen mit allerlei 80er Jahre Trash.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Optisch runter gefakedIch liebe pragmatische Menschen... »

Werfen wir weitere VW Teile in den Focht

12.05.15

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Werfen wir weitere VW Teile in den Focht

Die neuen Sommerreifen sind auf den felgen, Zeit sie zu montieren.

Focht Titan

Inzwischen hatte ich auch die passenden Radschrauben aufgetrieben. Ford verlangt Radschrauben mit beweglichem Konus für Alufelgen. Warum auch immer, den Sinn verstehe ich nicht. Kostet eine neu 12 Euro, klar, dass ich da keine 16 neue gekauft habe - für das Geld kaufe ich Autos.

Radschrauben

Mit den Alus sieht der Wagen schon ziemlich Offroad mäßig hoch aus, wird Zeit für die Tieferlegungsfedern. Aber die Räder stehen satt in den Radkästen. Wirkt „erwachsener“.

Focht Titan

Aber er liegt deutlich besser in den Kurven mit der Bereifung. Den Unterschied merkt man auch bei 60PS Diesel.

Ein Problem an dem Bock nervt mich derzeit: Wenn ich bei offenen Fenstern fahre, riecht es nach heißem Öl. Aber ich finde das Leck nicht und sein Revier markiert er auch nicht. Die einzige Stelle, die ich finden konnte, an der er sabbert, war der Öldeckel.

Öldeckel

Was ist das für ein Scheißdreck? Einen undichten Öldeckel hatte ich noch nie bei VW. Also ein Griff in den Fundus.

Öldeckel

Passt zufällig. Mal sehen, ob das jetzt so dicht wird.

Der Ölgeruch ist noch da - ich werd den Motor mal abdampfen und sehen, ob das Problem danach weiter besteht.

4 Kommentare

Kommentar von: Roolf [Besucher]
Abdampfen machst Du aber gewiss in der Waschbox mit Ölabscheider, gell?

Schau mal nach der Kurbelgehäuseentlüftung. Wenn die verkrustet ist, drückt es auch oben raus - aber dann sind wenigstens die Simmerringe noch fit!
12.05.15 @ 09:14
Kommentar von: Sammy [Besucher]
machen sich gut die neuen Räder ;)
12.05.15 @ 09:15
Kommentar von: majo601 [Besucher]
lol, natürlich wirds nach dem Abdampfen nicht mehr nach verbranntem Öl stinken.
Klar wie Kloßbrühe:D
12.05.15 @ 11:29
Kommentar von: Christian w. [Besucher]
mein mk7 macht das auch, allerdings durch die lüftung statt durchs fenster. das aber nur wenn ich mehrfach schnell durch rechtskurven fahre - der öldeckel ist auf der fahrerseite. außerdem ist er beim cvh bloß gesteckt, da ist nix mit fremdteilen. also kann ich damit leben^^
achja, die felgen machen was her!
12.05.15 @ 19:25