Der EuroHotRod

Ich baue mir mein eigenes Auto auf Basis eines Framo V901/2. Wie es dazu gekommen ist und um was es genau geht, seht Ihr in der Projektbeschreibung.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

Bisher verwendete Organspender

  • DKW F-102
  • Fiat Panda
  • Ford P5
  • Ford P6
  • Framo V901/2
  • Mercedes Benz O 305
  • Mercedes Benz Ponton
  • MG B(?)
  • Opel GT
  • Opel Kadett B
  • Peugeot 206
  • Seat Marbella
  • Volvo 245
  • Volvo 940
  • Volvo P544 (Buckelvolvo)
  • VW Bus T2
  • VW Bus T3
  • VW Käfer
  • VW Passat 32
  • VW Passat 32B
  • VW Typ3

Vollkommener Unsinn!

geile Karre www.geileKarre.de
powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« SonntagsschichtGestern war Weihnachten »

Wieder etwas blau gemacht

30.08.14

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Wieder etwas blau gemacht

Das Gerüst war dafür da, Zeit das zu Verblechen. Gestartet habe ich mit der Rückwand. Ich habe das mit dem Kreuz mit Sikaflex verklebt und unten und oben verschweißt. Oben habe ich einen kleinen Spalt zwischen den beiden Blechen gelassen. So habe ich sowohl oberes, als auch unteres Blech mit dem Vierkantrohr darunter verbunden.

Rückwand

Seitlich gab es natürlich auch Bleche, um das abzuschließen.

Seitenwand

Ich wollte wieder etwas lackieren, damit man den Fortschritt sieht. Davor stand aber Verspachteln.

Spachteln

Ich werde nicht aufhören es zu verfluchen. Es ist ein nerviger Job - und ein Staubiger, wie man auf den Bildern erkennt.

EuroHotRod

Ich hätte noch stundenlang weitermachen können, hätte ich es perfekt hinbekommen wollen. Aber irgendwann riss mir der Geduldsfaden und ich beschloss, dass 90%ig auch reicht bei dem Projekt. Farbe her, jetzt wird übergejaucht.

EuroHotRod

Die Innenseite ist noch nicht gelackt - die soll schwarz werden.

EuroHotRod

Vorher muss ich aber noch die Schweißpunkte mit Karosseriedichtmasse abdichten.

Wer jetzt sagt: Mensch, so lange hat der KLE doch gar nicht gespachtelt, dem sei gesagt: Ich habe gestern schon nachmittags angefangen und ich habe bis 22 Uhr durchgeschafft ohne Pause...

1 Kommentar

Kommentar von: All Eyez on me [Besucher]
Ich denke ich sollte Dir beim Spachteln & schleifen demnächst einfach mal etwas unter die Arme greifen.

Vorm Urlaub ist das zwar nicht mehr drin, aber wenn wir wieder da sind und Du hast mal wieder was...sag einfach Bescheid. Ich mach das eigentlich recht gerne und behaupte auch es inzwischen ziemlich gut zu können...
30.08.14 @ 14:13