Der Pirat - VW Passat 32B im Kampfbomberlook

 
VW Passat 32B Alltagsschlampe im Bomberlook. Alle Daten zum Fahrzeug im Fahrzeugportrait

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

User tools

blogging tool
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Startschuss zur BlechorgieMach mich nackig! »

Das Ergebnis des Photoshootings

27.11.14

Permalink 11:30:00, von KLE E-Mail

Das Ergebnis des Photoshootings

Ihr erinnert Euch - wir hatten den Pirat auf die Schnelle noch einmal vor dem Schweißen zusammengepfuscht für ein Photoshooting. Damals durfte ich Euch nicht verraten, für was das war - seit gestern Abend ist das Ergebnis online:

VWC

Im Magazin auf Volkswagen Classic gibt es diesen Monat ein Passat Special und die haben einen Bericht über meinen Passat Fetisch gemacht. Ist ein kurzweiliger Bericht mit wirklich guten Fotos geworden.

7 Kommentare

Kommentar von: Dreiradfahrer [Besucher]
Womit der Pirat ja quasi den offiziellen Segen der VAG bekommen hat. cool
27.11.14 @ 13:47
Kommentar von: All Eyez on me [Besucher]
Und ich weiß mal wieder sofort wo die Fotos entstanden sind. Denn ich habe da selbst auch schon so einige Shootimgs gemacht.

Tip: Nacht´s kann man da mit etwas Langzeitbelichtung und Stativ auch echt geniale Fotos machen...
27.11.14 @ 21:30
Kommentar von: alex [Besucher]
*****
Mit dem Artikel ist der Pirat wirklich von der VAG geadelt worden. Erst wenn man ALLE Artikel durchgelesen hat findet man auch mal das Wort „Korrosion“ Hoffe wirklich, dass das der Pirat wieder zu richten ist, damit der TÜV seinen Segen gibt. Falls nicht, wäre er auch ein guter Eye-Catcher in der Passat-Abteilung vom VW Museum
27.11.14 @ 21:37
Kommentar von: Kai [Besucher]
Habe ich versucht zu lesen, aber die Typo ist mir zu klein und zu eng. Immer wieder schön, wenn man sieht, wie große Firmen einfach nicht in der Lage sind, User-freundliche Seiten in dieses neumodische Medium zu bringen.
27.11.14 @ 22:44
Kommentar von: egalkarl [Besucher]
Sind die nicht Manns genug, das Wort Mercedes im Zusammenhang mit den Stoßstangen vorne zu gebrauchen?
28.11.14 @ 06:16
Kommentar von: All Eyez on me [Besucher]
Damit würde man ja zugeben daß da Teile einer Konkurrenzmarke auch gut an einem VW aussehen.

Das werden die aus marketingstategischen Gründen schön bleiben lassen.

Außerdem wissen wir doch alle wie eitel und selbstherrlich die Autohersteller sein können. Egal ob das nun VW, Opel, Mercedes, BMW oder sonstwer ist.

Immerhin erinnern die sich mal, daß sie nur Kult sind weil Leute wie wir es sind die den Kult erst erschaffen. Bis es mal wieder dran geht wo es was zum abmahnen oder verbieten gibt weil man sonst fürchtet daß einem ein Geschäft durch die Lappen geht.
Das ist einer der Versuche den bereits angerichteten Imageschaden wiedergutzumachen deenke ich.

Trotzdem genießen, aber wachsam bleiben. ;o)
28.11.14 @ 07:35
Kommentar von: Capt'n ReCaptcha [Besucher]
Fein gemacht, "1", setzen.

Jetzt aber auch bitte den Piraten schön durchschweißen und für die nächste Generation als Beispiel erhalten, was so alles H-fähig ist!
28.11.14 @ 08:20