Der EuroHotRod

Ich baue mir mein eigenes Auto auf Basis eines Framo V901/2. Wie es dazu gekommen ist und um was es genau geht, seht Ihr in der Projektbeschreibung.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam online

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

Bisher verwendete Organspender

  • DKW F-102
  • Fiat Panda
  • Ford P5
  • Ford P6
  • Framo V901/2
  • Mercedes Benz O 305
  • Mercedes Benz Ponton
  • MG B(?)
  • Opel GT
  • Opel Kadett B
  • Peugeot 206
  • Seat Marbella
  • Volvo 245
  • Volvo 940
  • Volvo P544 (Buckelvolvo)
  • VW Bus T2
  • VW Bus T3
  • VW Käfer
  • VW Passat 32
  • VW Passat 32B
  • VW Typ3

Vollkommener Unsinn!

geile Karre www.geileKarre.de
powered by b2evolution free blog software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Jetzt wird´s spanischBitte Platz zu nehmen! »

Schwarzmalerei

31.07.14

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Schwarzmalerei

Ich habe die Zeichnung, die laut einem Blogkommentar "so schlecht ist, dass man sie nur als Skizze bezeichnen kann" als dfx-Datei exportiert und weitergeleitet. Der Mann an der Wasserstrahlschneidemaschine konnte die offenbar ohne Probleme verwenden. Gestern erreichte mich ein Bild vom Zwischenstand der Halter für die Hinterachse.

Halter

Es tut sich etwas an dieser Front. Ich bin zuversichtlich, kommende Woche hängt wieder eine Hinterachse am EuroHotRod.

Gekämpft habe ich selbst aber gestern an einer anderen Front. Der Beifahrersitz musste noch ins Auto. Auch hier musste ich an den Sitzschienen einen vom Vorbesitzer abgeflexten Halter wieder vervollständigen. Hinten abtrennen, vorne dranbraten.

Halter

Die Sitzverstellung habe ich auch eingekürzt. Glück gehabt, ließ sich schweißen.

Sitzverstellung

Wie ich den Sockel für den Sitz bauen musste, wusste ich ja von der anderen Seite - muss ich nicht noch einmal erklären. Natürlich - ganz rund lief es mal wieder nicht, aber das kennt ja so ziemlich jeder von uns.

abgebrochener Bohrer

Aber was zählt ist das, was hinten rauskommt. Der Wagen hat seine Sitze.

MG Sitze

Und was macht man als erstes, wenn man die Sitze eingebaut hat? Richtig. Man reißt sie wieder raus. Das Bodenblech ist soweit fertig, ich konnte das Farbenwirrwar nicht mehr sehen. Lack drüber!

Bodenblech

Mal die Checkliste im Kopf abklappern. Was fehlt noch alles? Puh! Viel! Ich denke, ich werde die zweite Tür mal endlich in Angriff nehmen.

10 Kommentare

Kommentar von: Harry [Besucher]
quasi "Fabriksneu"!! echt super dein Projekt - gehört schon zum täglichen "To do" in diesen Blog reinzuschauen :-)
31.07.14 @ 09:54
Kommentar von: nordlicht [Besucher]
Moin KLE,

bin schon auf die Handbremse und deren Hebel gespannt :-)

Wird das so wie beim /8-Erdmöbeltransporter?

Gruß vom Nordlicht
31.07.14 @ 15:10
Kommentar von: Herbert [Besucher]
Zuschnitte nach dxf sind super!
Doof ist nur, wenn man die im Zeichnungsmaßstab erstellt - es kommen Rückfragen aus der Fertigung!
31.07.14 @ 21:48
Kommentar von: Nickel [Besucher]
Hmm, die träger für die hinterachse willst du kanten, oder? Ich weiß nicht ob ich das wirklich so gemacht hätte.. Richtig zu kanten ist gar nicht so einfach wie man denkt! Das sauber hin zu bekommen könnte zum problem werden. Das ganze aus drei teilen zu bauen und dann zu verschweißen wäre hier wohl besser gewesen! Sauber verschweißt hällt das genau so gut, wenn nicht noch besser wie gekantet und du hast den vorteil das die dinger am ende wirklich gleich sind. Ich hoffe das klappt so sauber!
01.08.14 @ 01:14
Kommentar von: Stan [Besucher]
haha, schwer getroffen den mann... ich vermute mal, wenn du so etwas nach din gezeichnet hättest, würdeste drei nächte nicht schlafen können... das wäre ja wieder deiner natur, mal etwas gewissenhaft zu erledigen... ;-)
01.08.14 @ 03:28
Kommentar von: Deuterium [Besucher]
Biegestellen schön anwärmen auf Rotglut mit nem Brenner dann klappts auch mit dem abkanten.
01.08.14 @ 05:56
Kommentar von: bullitöter [Besucher]
"Wider (der Natur)" schreibt man nach Norm nur mit einem e ...
01.08.14 @ 08:02
Kommentar von: Igor [Besucher]
Zwischenstand heißt ja wohl, das die Halter noch nicht fertig bearbeitet worden sind...
01.08.14 @ 09:14
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
Zwischenstand bedeutet, dass die Ecken noch umgelegt werden müssen, dass eine Art Brücke entsteht. Ob Schweißen oder Kanten - das entscheidet Thomas, der die Halter auch anschweißen wird. Er bringt die Halter fertig mit in die Werkstatthölle. Als Metallbauer hat er bessere Möglichkeiten, als ich, um sowas hinzubiegen. Und er weiß, was er macht, er hat das gelernt im Gegensatz zu mir. Die Hinterachse zu verlieren wäre der Supergau. Ich stehe dazu, das ist ein Punkt, wo ich mit meinen Schweißkünsten lieber einem Profi vertraue. Genau, wie er mir vertraut, wenn ich ihm im Gegenzug grafische Dinge erledige.

@Stan
Wenn ich überhaupt wüsste, wie eine Zeichnung nach DIN aussehen sollte, würde ich nicht mehr und nicht weniger schlafen. Ich bin weder ein gelernter Mechaniker noch Ingenieur. Da habe ich noch nie einen Hehl draus gemacht. Ich bin Künstler. Und ich improvisiere. Und wenn ich einen Weg gefunden habe, etwas zu lösen, dann nutze ich den, egal wie absurd der für Profis erscheint.
Und für mich muss nicht alles perfekt sein. Wichtig ist, dass es funktioniert. Du wirst also auch zukünftig noch genug Momente geliefert bekommen, Dir mit der flachen Hand gegen die Stirn zu schlagen ;-)
01.08.14 @ 10:10
Kommentar von: Nickel [Besucher]
Warm machen wäre kompletter käse und unnötig wie bei regen eindachfenster öffnen.. :P Kanten geht auch wunderbar ohne erhitzen, wenn man das nicht richtig macht kann da aber schnell mal ein mm auf der ein oder anderen seite fehlen! :P Aber wenn Kle auf seinen maschinenpark verzichtet und das einen metallbauer machen lässt, wird das schon werden! :)
01.08.14 @ 11:56