Der Pirat - VW Passat 32B im Kampfbomberlook

 
VW Passat 32B Alltagsschlampe im Bomberlook. Alle Daten zum Fahrzeug im Fahrzeugportrait

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

User tools

blog engine
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« FiletOsterrostlochsuchen »

Unterboden dicht

07.04.15

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Unterboden dicht

Ich war gestern wieder bei der VW IG Odenwald in der Halle, um am Piraten weiterzumachen.

VW IG

Theoretisch war ich mit Andy da, praktisch war der aber den ganzen Tag nicht vor Ort. Schweißen kann ich auch, das Schweißgerät, das ich da zur Verfügung habe, funktioniert wunderbar, also habe ich alleine weitergebraten. Erster Punkt auf der Liste: Der Unterboden neben dem Fahrersitz. Da kam noch ein zusätzliches Blech rein.

Schweißarbeiten

Weiter in den Beifahrerfußraum. Auch da spricht Dieter Bürgy von Lochfraß. Ein ziemlich großer Lochfraß sogar.

Schweißarbeiten

Hilft nix. Großflächig raustrennen und zubraten.

Schweißarbeiten

Weiter nach hinten, da fand sich noch ein Loch.

Rostloch

Das ist knapp vor der Rücksitzbank. Auch da galt: Raustrennen des gesamten faulen Blechs ist der einzig wahre Weg.

Schweißarbeiten

Kompliziert geformte Partie. Bedeutet Blech schneiden, vorbiegen, anpunkten, beidengeln, zuschweißen. Nach dem Schweißen alles von oben mit Karosseriedichtmasse versiegeln und die mit Lack glattstreichen.

Schweißarbeiten

Natürlich habe ich das bei den anderen 2 Unterbodenbaustellen so gemacht.

Schweißarbeiten

Am Unterboden habe ich dann die angerosteten Stellen soweit, wie möglich entrostet und erst einmal brunoxiert.

Brunoxieren

Ich lasse das Brunox jetzt erst einmal reagieren, dann werden auch die Schweißnähte auch von unten mit Karosseriedichtmasse versiegelt. Dann kommt Lack und Unterbodenschutz. Apropos Unterbodenschutz. Dan Radkasten, den wir geschweißt habe, habe ich inzwischen mit Unterbodenschutz rausgestrichen.

Radkasten

Das Federbein haben ich dafür losgeschraubt, um dahinter gut dranzukommen. Das Federbein war eh nur provisorisch montiert. Danach habe ich es richtig montiert. Das kann jetzt auch drinbleiben.

Abschließend habe ich noch die Seitenscheibe wieder eingesetzt. Und da ich in einer fremden Werkstatt war und heute dahin nicht zurückkehren kann, um weiterzumachen, musste ich natürlich meinen Arbeitsplatz wieder saubermachen, damit das wieder andere nutzen können.

Der Unterboden ist nun wieder lochfrei. Wieder ein Abschnitt fertig. Jetzt bleiben noch beide Schweller, eine Endspitze und natürlich dieses vermaledeite Heckblech.

2 Kommentare

Kommentar von: das Pü [Besucher]
Na Bernd, daß Du auch "Scheißen" kannst wissen wir doch, mußt nicht extra erwähnen :D :D
Feine Braterei das... Weitermachen!
07.04.15 @ 09:29
Kommentar von: Blaubarschbube [Besucher]
Und wenn Du ferrdich bist guck mal bitte nach den smartfeedadds...
07.04.15 @ 19:56