Der EuroHotRod

Ich baue mir mein eigenes Auto auf Basis eines Framo V901/2. Wie es dazu gekommen ist und um was es genau geht, seht Ihr in der Projektbeschreibung.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

Bisher verwendete Organspender

  • DKW F-102
  • Fiat Panda
  • Ford P5
  • Ford P6
  • Framo V901/2
  • Mercedes Benz O 305
  • Mercedes Benz Ponton
  • MG B(?)
  • Opel GT
  • Opel Kadett B
  • Peugeot 206
  • Seat Marbella
  • Volvo 245
  • Volvo 940
  • Volvo P544 (Buckelvolvo)
  • VW Bus T2
  • VW Bus T3
  • VW Käfer
  • VW Passat 32
  • VW Passat 32B
  • VW Typ3

Vollkommener Unsinn!

geile Karre www.geileKarre.de
powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Usher: Yeah Yeah!Zwangspause »

Wäre ne Frame off Restauration geworden

26.07.14

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Wäre ne Frame off Restauration geworden

Keinen Schweißdraht im Haus, aber es gibt genug Arbeiten, die ohne gehen. Ich habe den Käfer Vorderwagen gestippt.

VW Käfer Vorderwagen

VW Käfer Vorderwagen

Alles draußen, also konnte ich ihn kippen.

VW Käfer Vorderwagen

Von oben sah das Teil ja super aus, auch die Reserveradwanne, ein Sollrostpunkt beim Käfer, hat etwas oberflächlichen Rost, aber keine Durchrostung.

VW Käfer Vorderwagen

Aber die Schweller bzw. die Verlängerungen davon - Haue Haue! Auf der Fahrerseite: durch.

Durchrostung

Auf der Beifahrerseite hing sogar ein Stück Bodenplatte dran.

Durchrostung

Gut, für mich nicht tragisch, schneide ich einfach weg. Aber jetzt wird klar: Der Käfer, von dem der Vorderwagen stammte, hätte den TÜV nur mit einer Frame Off Restauration, also mit Abheben des Häuschens, geschafft.

Im Vorderwagen war noch das Typenschild - ein Souvenir für meinen Trophäenbalken.

Typenschilder

Weiter ging es im Fußraum des EuroHotRods. Da waren noch Dämmmatten verklebt. Sowohl auf den Blechen von der Dachhaut, als auch am Mitteltunnel. Die runterzukratzen mit Heißluftföhn und Spachtel war eine Sisyphusarbeit, aber es sieht ohne einfach besser aus. Die Klebereste habe ich mit Verdünnung abgewaschen.

Bodenblech

Ich hätte das auch unter Teppich verstecken können - aber mal ehrlich: Bei einem offenen Roadster ohne Verdeck macht das wenig Sinn. Das wäre ein Wasserspeicher. Ich werde den Fußraum schwarz rauslacken. Evtl. schraube ich irgendwelche Latten oder Leisten als Rutschhemmer auf die Bodenplatten.

4 Kommentare

Kommentar von: Rollator-Biker [Besucher]
Vielleicht findet sich für den Boden Holz der Marke "Eiche Rustikal" auf dem nächsten Sperrmüll. Könnte zum Retro-Lenkrad und herrlich spießigen Blechbildchen passen.
26.07.14 @ 10:37
Kommentar von: Wurstmann [Besucher]
Ruf doch mal son paar Firmen an die Holzterassen bauen und so Zeug evtl haben die son paar nette Reste für den Fußboden übrig!
Ansosnten gehörn da unten einfach nen paar Ablauflöcher rein^^
26.07.14 @ 13:00
Kommentar von: someone. [Besucher]
...und nun wird's eine Framo On Restauration? ;-)
30.07.14 @ 00:18
Kommentar von: someone. [Besucher]
[okay, ...der war glaub' ich ECHT schlecht!! :-| ]
30.07.14 @ 00:22