Automechanika 2021 – es tut gut, sich mal wieder live zu treffen

Die Automechanika wagt den Neuanfang. Nach all den Pandemieauflagen, die die Automechanika letztes Jahr verhindert hatte, wirkt es schon fast unwirklich, dass es eine Messe vor Ort gibt. Und ganz klar: Es ist keine normale Automechanika, wie man sie kennt. Geht ja auch dar nicht in der derzeitigen Situation. Menschenmassen, die sich durch die Gänge schieben – undenkbar.

Deshalb auch die Aufteilung in eine virtuelle Messe und eine vor Ort. Digital Plus eben.

Was findet man vor Ort? Es ist nur eine Halle mit Ausstellern, die Stände eher abgespeckt aus allen Bereichen des Automotive Aftermarket. Ein paar interessante Stände sind auch für uns Schrauber dabei, wie beispielsweise SATA, Twinbusch, Liqui Moly oder Mercedes Gebrauchtteile. Der Vorteil hier: Man hat echt Zeit, mit den Ansprechpartnern zu reden. Ich hab sogar eine Messehostess zum Kuscheln gefunden 😉

Auf der Freifläche kann man diverse Elektro-Zweiräder testen. Auch hier: Es gibt keinen ewigen Wartezeiten.

Den Lackierwettbewerb Body & Paint hatte ich ja schon im Blog hier angesprochen. Die Hauben waren vor Ort ausgestellt und man muss schon sagen, dass die Hauben live noch einmal ganz anders wirken, als auf einem Bild im Internet.

Vor Ort wurden die Hauben von einer Fachjury beurteilt und es gab einer Siegerehrung. Die Fachjury hat meinen Favoriten auf Platz 1 gewählt:


Unabhängig von der Wahl der Fachjury gab es auch einen Publikumspreis durch die online Abstimmung. Den gewann Lisa Hannover.

Am Donnerstag gibt es dann die Entscheidung des weltweiten Wettbewerbs. Und auch dazu kann man online für den Publikumspreis abstimmen.

Bei den Workshops kann man wegen den Auflagen leider nur zusehen dieses Jahr, aber als Schmankerl werden sie von den Autodoktoren moderiert.

Der Vorteil dabei aber, man kann es auch online. Ich nutzte das, für einen kurzen Talk mit den beiden. Schließlich laufen die Autodoktoren und die Carmaniacs in der selben Sendung auf VOX. Wir sind im weitesten Sinne Kollegen.

Auch alle anderen Vorträge zu allen erdenklichen automobilen Themen kann man online sehen.

Mein Resümee: Ja klar, es ist nicht eine große Automechanika, wie man sie kennt von früheren Jahren. Wir hoffen alle, dass die kommendes Jahr wieder möglich sein wird. Aber sowohl von den Besuchern, als auch von den Ausstellern kam das Feedback, dass es einfach gut tut, wieder einmal live miteinander sprechen zu können.

Die Automechanika vor Ort läuft noch bis Donnerstag, die digitale Plattform wird noch bis Ende des Monats erreichbar sein. Wer noch dabei sein will kann sich auch kurzfristig unter automechanika.com/tickets anmelden. Als Fusselblog Leser gibt es einen Rabattcode, mit dem Ihr eine Freikarte bekommt:

AMF_digitalplus_22

ACHTUNG: Das ist eine Rabattcode und kein Gutscheincode. Den muss man erst am Ende der Kartenbestellung angeben und nicht wie beim Gutscheincode am Anfang – aber nicht vergessen. Dann ist die Karte auch wirklich kostenlos.

Ich wurde auch angefragt, ob ich im kommenden Jahr nicht im Bereich Young- & Oldtimer nicht eine Liveaktion in einer der Messehallen machen würde. Was? Ist noch völlig offen. Was könntet Ihr Euch vorstellen, was man so innerhalb von 4 Messetagen suchziehen könnte, das auch spannend für die Besucher sein könnte? Müsste eben in dem Zeitrahmen realisierbar sein und für die Messebesucher auch kurzweilig anzusehen.

Share:

1 thought on “Automechanika 2021 – es tut gut, sich mal wieder live zu treffen

  1. “Ich wurde auch angefragt, ob ich im kommenden Jahr nicht im Bereich Young- & Oldtimer nicht eine Liveaktion in einer der Messehallen machen würde. ”

    No bzw low budget Ring Tool bauen, ich könnte mir vorstellen, sich sämtliche Teile bei den Ausstellern zusammenzuschnorren 🙂
    Werkzeuge und Maschinen sind ja auch ausreichend vorhanden. Falls es nicht klappt (die Wahrscheinlichkeit beurteile ich mal mit “hoch”) hat man hinterher aber immer noch eine beeindruckende Kugelschreibersammlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.