Motormessung

Vorgestern war ich unterwegs, um zu sehen, ob der angestrebte Volvomotor in den Framo Rahmen passen könnte. Also stand ich mit Maßband am Motorraum eines Volvos der 240er Serie mit B23 Motor.

Volvo

War jetzt ein Einspritzer, aber das war zum Vermessen nicht so tragisch, denn der Block ist identisch von den Abmessungen zum Vergasermotor. In den EuroHotRod soll letztendlich die Vergaservariante von dem Motor (B23A). So ein Einspritzer ist mir viel zu viel Technik.

Volvo B23 Motor

Im eingebauten Zustand ist es natürlich schwierig zu messen, aber ich komme auf ungefähre 40cm Breite.

Volvo B23 Motor

Der Framo ahmen hat in der Mitte 53cm. Das könnte also reinpassen.

Rahmen

Die Länge kann man etwas variieren. Der Volvomotor hat einen Ventilator direkt am Motor. Den könnte man auch weglassen und durch einen flacheren elektrischen ersetzen. Dank verlängerter Haube sehe ich da kein Problem.

Volvo Motor

Etwas Gedanken mach ich mir um die Anbauteile unten. Gerade der Ölfilter ist da unten doof. im engen Rahmen kommt man da beschissen dran.

Volvo Motor

Die Lichtmaschine da unten macht mir weniger Kopfzerbrechen. Stört sie da, kann man sie nach oben auf die andere Seite verlegen. Da sitzt bei dem Motor die Servopumpe.

Servopumpe

Die brauche ich nicht. Sollte es ja schwierig werden, den EuroHotRod zu lenken, würde ich wohl versteckt eine elektrische Servo einbauen. Opel hat sowas serienmäßig in manchen Autos verbaut, könnte man also auf dem Schrott finden…

0
Share:

7 thoughts on “Motormessung

  1. Den Lichtmaschinenhalter für die andere Seite gibts sogar in PnP vom 740/940 samt Spanner. Die sitzt nämlich ungefähr da wo im 240 die Servopumpe sitzt. Am besten den von der Klimavariante, da ist sie bei einigen Modellen höher.
    Ölfilterflansch kannst du vom Turbo nehmen, dann geht der etwas besser zugänglich nach hinten weg und du hast die Möglichkeit einen Ölkühler anzuschliessen. Ist beim Sauger auch etwas nervig zu erreichen, stimmt wohl.

    0
  2. Ich denke Du spielst mit der elektrischen Servo auf die erstmals im Corsa B 3 Zylinder Verfügbare… die Dinger sind nicht lange auf dem Schrott in brauchbar zu finden, weil die sehr anfällig sind. Aber es gibt genug andere Töffs wo das Ganze zuverlässiger funktioniert…

    0
  3. Interessant, was so als Kommentar kommt.
    So weit bin ich noch nicht, ob ich am Motor etwas verlegen muß. Gegebenenfalls heißt es sicherlich messen, ob der LiMa Halter vom 740er paßt wegen dem Verteiler. Die Servopumpe hat ja auch Platz, also irgendwie muß das notfalls gehen. Den Ölfilter kann man auch mit so einem Ölfilter Relocation Kit verlegen.
    Servolenkung mache ich mir Gedanken, sollte ich sie tatsächlich brauchen. Das ist nur der Fall, wenn ich die Lenkung mit vielen Gelenken versehen muß, weil ich irgendwo nicht vorbeikomme…

    0
  4. Tschuldigung, daß ich mitgedacht habe. Wollte ja nur auf eine evt. mögliche Komplikation hinweisen.
    An den Ölfilter kommt man übrigens auch so beschissen ran… Schlimmer kann kaum werden.

    0
  5. Das mit dem “interessant” meinte ich nicht ironisch. Daß der 740er die Lima oben hatte, wußte ich nicht. Sollte es Probleme mit der LiMa geben, was ich noch nicht weiß, ist das ein Aspekt, dem ich nachgehen sollte und der Hintergedanke, daß die originale Halterung evtl. Probleme mit dem Verteiler bringen könnte, kann dabei nicht schaden…

    0
  6. Hi,
    wenn schon ein Volvo Motor in Betracht kommt, warum dann nicht der PRV (bzw. Euro V6)? Dieser kam in verschiedenen Volvos, Renaults und Peugeots zum Einsatz (sogar im DeLorean) und sollte eigentlich auch passen. Vor allem hat dieser einen Mörder Sound….
    Ansonsten wunderschönes Projekt, unbedingt weiter machen.

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.