Brantho-Korrux „nitrofest“

Auf der Suche nach einer hochwertigen Grundierung für das EuroHotRod Projekt, aber auch für meine andere Autoprojekte, bin ich auf Brantho-Korrux „nitrofest“ gestoßen. Diese Grundierung gibt es leider nur in ausgewählten Geschäften, aber auch bei den einschlägigen online Händlern für Rostbekämpfung, die Beschaffung ist also kein Problem.

Brantho Korrux nitrofest

Das Besondere an Brantho-Korrux „nitrofest“ ist, dass der Untergrund nicht vollkommen rostfrei sein muss, was für uns Autoschrauber besonders wichtig ist, denn sind wir mal ehrlich: Egal, wie intensiv man schleift und entrostet, 100% bekommt man unseren Erzfeind Rost nicht eliminiert. Die Grundierung saugt Flugrost in sich auf und verhindert so Unterrostung. Man spart sich den Rostumwandler.

Die Farbe ist mit allen Arten Lack überlackierbar und muss dafür nicht nochmals angeschliffen werden. Sie kann gestrichen, gerollt oder gespritzt werden und kann auch als Decklack verwendet werden. Für die, die einen matten Decklack suchen. Brantho-Korrux „nitrofest“ gibt es in 18 verschiedenen Farbtönen.

Was für mich noch wichtig ist: Man kann es bei -5 °C bis +30 °C verarbeiten. Also kann ich es auch im Winter in meiner unbeheizten Werkstatthölle einsetzen.

Sieht für mich für nach der idealen Grundierung für meine Projekte aus, ich werde es testen.

6 thoughts on “Brantho-Korrux „nitrofest“

  1. Ich benutze diese Grundierung seit Jahren an meinen Bussen. Allerdings spritze ich das Zeug mit Universalverdünner verdünnt mit einer Minipistole. Das gibt ein unglaublich geiles finish und die Oberfläche ist sehr schnell grifffest. Ich finde auch dass die Haftung besser ist. In meinem Blog gibt’s viele Bilder von brantho lackierten Teilen. Irgendwann mach ich mir mal einen kompletten Wagen mit nitrofest als Decklack. Ich liebe die matte Oberfläche. Viele grüße an die Gemeinde

  2. Ja, da wo es geht spritzen statt pinseln! Pinseln von Brantho hinterlässt IMMER Pinselspuren und die Lackschicht wird sehr dick und braucht sehr lange zum Trocknen. Mit ordentlich Verdünnung gespritzt ist das Finish echt ansehbar.

  3. Brauch ich auch, müsste vorm Winter noch nen Scheibenrahmen sanieren.

    Hast Du nen Vorteil, wenn ich irgendwo erwähne, daß ich über diesen Blog auf das Produkt gestoßen bin?

  4. hab meinen MB Vito auch damit behandelt, man wird sehen, was die Zeit bringt, allerdings habe ich festgestellt, dass man mit Nitroverdünnung die trockene Farbe lösen kann. Meine Frage: warum heißt die dann nitrofest?

    Gruss
    Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.