Der EuroHotRod

Ich baue mir mein eigenes Auto auf Basis eines Framo V901/2. Wie es dazu gekommen ist und um was es genau geht, seht Ihr in der Projektbeschreibung.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

Bisher verwendete Organspender

  • DKW F-102
  • Fiat Panda
  • Ford P5
  • Ford P6
  • Framo V901/2
  • Mercedes Benz O 305
  • Mercedes Benz Ponton
  • MG B(?)
  • Opel GT
  • Opel Kadett B
  • Peugeot 206
  • Seat Marbella
  • Volvo 245
  • Volvo 940
  • Volvo P544 (Buckelvolvo)
  • VW Bus T2
  • VW Bus T3
  • VW Käfer
  • VW Passat 32
  • VW Passat 32B
  • VW Typ3

Vollkommener Unsinn!

geile Karre www.geileKarre.de
multiblog
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Haube halb geschlossenMotorhaube +20cm »

Flaschenöffnertuning

25.09.13

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Flaschenöffnertuning

Ich war gestern in den Mainzer Brockenhäusern unterwegs auf der Suche nach Kapselhebern. In beiden Läden war man sich sicher: So etwas haben wir! Gefunden haben sie nix. Aber beide gaben mir den Tipp es in einem anderen Laden zu probieren, der ebenfalls gebrauchte Sachen verkauft. Auch da zunächst: Hatte ich, hat aber jemand alle aufgekauft. Ich wollte schon gehen, als ich im Schaufenster ein Bündel gesehen habe.

Kapselheber

15 Stück für 1,- Euro, also 6,66 Cent pro Flaschenöffner - das ist meine Preiswelt :-)

Der Coca Cola ist 4x dabei, 2x Herforder Pilsner, alle anderen Marken jeweils nur einmal. Dazu gebraucht mit Patina: Ja! So soll das sein!

Ich habe eine Anzahl an Kapselhebern - klar, dass ich damit spielen wollte. Also habe ich mich um den "Lüftungsschlitz" auf der Fahrerseite gekümmert. Der vordere Abschluss gefiel mir nicht, weil die Sicken im Nichts endeten. Also habe ich vom hinteren Ende der Haube die Enden der Sicken herausgetrennt, passend geschnitten und vorne wieder eingeschweißt. Zum Abschluss nach hinten noch im rechten Winkel eine Blechzunge drangebraten, dass das Bild stimmig wird.

Ende der Sicken

Nach dem Verschleifen - hier wollte ich keine sichtbaren Schweißnähte, sah das fast so aus, als ob das schon immer so war.

Sicken verlängern

Den unteren Steg habe ich komplettiert und verschliffen.

Steg Motorhaube

Dann konnte ich die Kapselheber, die ich bisher habe, reinpunkten.

Kapselheber

Die 15 Flaschenöffner reichen natürlich nicht für die komplette Seite, aber man kann das Ergebnis erahnen.

Motorhaube verlängern

Beim Blick durch die Werkstatt fiel mir ein Haubenemblem in den auf. Hmmm, mal auflegen:

Haubenemblem

Tja, geht leider nicht: Ist nicht aus Europa...

Noch ein Foto mit Langzeitbelichtung, der Chrom reflektiert den Blitz immer so extrem bei Fotos.

Motorhaube verlängern

Am hinteren Ende des Lüftungsschlitzes setze ich noch ein Blech ein, der Steg hinten ist mir zu schmal, wo ich das Ende setze, mache ich aber davon abhängig, wie es mit den Flaschenöffnern ausgeht. Und derzeit habe ich nur einen übrig, der noch nicht eingeschweißt ist. Aber es sind ja noch 6 von eBay unterwegs und einige Blogleser kramen gerade in ihrem Fundus, Proberaum, Besteckkasten...

8 Kommentare

Kommentar von: Melchi [Besucher]
...du bist so herrlich bekloppt!!! Auf die Idee muß man erstmal kommen!
25.09.13 @ 10:05
Kommentar von: Capt'n ReCaptcha [Besucher]
Ich frag mich schon die ganze Zeit, ob sich die Haube nicht mordsmäßig verzieht, wenn Du die immer wieder umlagerst, was dranbruzzelst oder wegflext etc.? Wäre das nicht sinnvoller, da mal ne "Restkarosse" drunter zuschrauben, bevor Du die Haube angehst?
Ok, verstehe, mit Flaschenöffnern spielen macht wohl mehr Spass...
25.09.13 @ 10:06
Kommentar von: bückstabü [Besucher]
Moin..
sieht ja gut aus. :)
Haben die von Hacheburger sich zufällig mal gemeldet?
25.09.13 @ 10:52
Kommentar von: milch [Besucher]
passen die cola-öffner denn zum europa-konzept?
25.09.13 @ 14:20
Kommentar von: Stan [Besucher]
bis auf das da hinterher leider nichts mehr passen wird, ist die idee mit den öffnern erste sahne!
25.09.13 @ 16:21
Kommentar von: Just me [Besucher]
sowas war immer müll für mich - bei jeder hausräumung aufm campingplatz gibts 3 - 10 flaschenöffner - hab selber schon 5 weggeworfen,, nein korrigiere! endverwertet beim schrott-sammler...

wenn man alles aufhebt - siehts aus wie die messihöhle werkstatt-hölle *g

hab vorm auszug fast ausgeräumt - nur noch was man sicher braucht - flohmarkt-idee, ebay-doofe für schrott kaufen lassen is gestorben...

hätt ich das eher gewusst....

(btw: ich hatte ma die idee - aus den bierdeckeln n vorhang zu machen, doppelt verklebt an schnüre.... mein altes auto sollte mal mit kronkorken beklebt werden, statt lack (jaaa - bier is ne geile erfindung, entstehen immer coole ideen beim leeren der flaschen :-P), aber öffner.... nee.... das war immer ballast für mich, reinmüll - flaschen gehen mit jedem werkzeug auf :-D)
25.09.13 @ 22:30
Kommentar von: froupe [Besucher]
Moin KLE,
dann schreib mir mal wohin ich die Kapselheber schicken soll.
Bin gespannt, was der TÜV Prüfer zu diesem Wagen sagen wird.
Gruß Froupe
26.09.13 @ 09:01
Kommentar von: egalkarl [Besucher]
Fuck for TÜV!
26.09.13 @ 20:05