Altauto-Scene

 
KLEs Geschwätz, das nicht zu einem seiner Karren gehört.
 
  • Berichte von Autotreffen und Oldtimermärkten
  • Geschichten rund um KLEs Werkstatthölle
  • Termine
  • Berichte über fremde Projekte
  • Fusselblog Interna
...und was mir sonst noch so auf der Leber liegt und ich einfach mal runterschreiben will.

Twitter

Inhalte

Neueste Kommentare

Fusselblog Leserkarren

Was fahren die Leser dieses Blogs? (Galerie auf Facebook)
Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

multi-blog
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« So schlecht war das Wetter am Altautotreff in Darmstadt gar nichtOldtimertreffen am Segelflugplatz Oppenheim Pfingstsonntag 2015 »

Kustom Kulture Forever Herten 2015

09.06.15

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Kustom Kulture Forever Herten 2015

Vergangenes Wochenende war ich beim Kustom Kulture Forever auf dem Gelände der Zeche Ewald in Herten.

KKF

Das ist nicht einfach "nur" ein Autotreffen. Das ist ein Festival, auf der sich die verschiedensten Formen dieser Kultur präsentieren. Da gibt es die Hot Rods...

Hot Rods

...Custom Cars...

Custom Cars

...Custom Motorräder...

KKF

...Tattoo Künstler und Meister des Pinsels, die aus der ganze Welt eingeflogen wurden.

KKF

Es spielen diverse Livebands, auch als musikalische Untermalung zu einer Skater Rampe.

KKF

Zudem sind auch Schausteller vor Ort. Ein Kuriositätenkabinett, ein historischer Autoscooter mit authentischen Fahrzeugen...

Autoscooter

...und wie letztes Jahr das Motodrom mit Steilwandfahrern.

Motodrom

Wir waren mit einigen Fahrzeugen aus dem Fusselforum angereist.

Fusselforum

Auf dem Campingplatz war es furchtbar egal, mit was man unterwegs war. Auf der Showfläche waren nur Fahrzeuge zu sehen, die sich vorab beworben hatten und eine Zusage bekommen hatten. Das sorgte natürlich für eine qualitativ hochwertige Fahrzeugauswahl. Schwerpunkt natürlich auf amerikanischen Fahrzeugen. Zwischendrin waren aber immer auch ein paar europäische Fahrzeuge, wie dieser Käfer.

Käfer Custom

Ich fand den aber nicht so prickelnd. Klar, sauber gemacht, aber die Proportionen sagten mir überhaupt nicht zu.

KKF

Wobei ich schon neidisch bin, das man solche Radabdeckungen in Deutschland nicht zugelassen bekommt.

Radabdeckungen

Aber es waren genug andere Fahrzeuge auf dem Platz, die deutschen Prüfern Herzattacken bereiten würden. Wobei ich mich auch frage, wie klein man sein muss, um z.B. in diesen Rod einsteigen zu können.

Hot Rod

Wobei in Deutschland offensichtlich auch einiges geht mit TÜV und sogar H-Kennzeichen.

Hot Rod

Geschmeidig fand ich die Traktorräder hinten an diesem Rod.

Hot Rod

Auch innen waren da einige gute Gags verbaut.

Hot Rod

Was ich langsam nicht mehr sehen kann, ist zu offensichtlich gefakte Patina, z.B. bei diesen 2 Karren:

Fake Patina

Fake Patina

Ich bin ein großer Fan von originaler Patina. Und ich finde es auch vollkommen in Ordnung, wenn man an einer Patinierten Karre die instandgesetzten Partien beipatiniert, aber Patina da, wo sie keinen Sinn macht oder gute Autos künstlich patinieren - das ist für mich eine Mode, die mich immer mehr langweilt. Kann sogar peinlich sein, wie bei diesem Pickup.

KKF

Doof, wenn der Lack nach einem Unfall abblättert und glänzender Lack zum Vorschein kommt.

Fake Patina

Das KKF ist aber auch ein Eldorado für Metalflake Orgien.

Metalflake Lackierung

Metalflake Lackierung

Metalflake Lackierung

Um gute Autos zu sehen, lohnt es sich, sich auch im Umfeld des Treffens umzusehen, denn nicht jeder hatte einen Platz auf der Showfläche. Rund ums Gelände und im Camping Bereich war viel zu sehen.

Volvo Amazon Top Chop

Bei der Masse der Fahrzeuge kann ich nicht auf jedes eingehen. Das Kustom Kulture ist eine massive Reizüberflutung. Wenn ich irgendwo zwei, drei dieser Autos sehe, renne ich wie ein kleines Kind drumrum - aber bei der Masse... Ich hab viele Bilder in der Galerie hochgeladen.

Etwas unverständlich fand ich, dass sehr vielen abgesagt wurde, sich auf die Showfläche stellen zu dürfen, denn neben den 2 befestigten Flächen gab es noch einen Schotterplatz, der als Showfläche ausgewiesen war, der war aber kaum gefüllt.

KKF 2015

Da hätten deutlich mehr Fahrzeuge Platz gehabt. Da stand auch mein Liebling vom letzten Jahr, der Ford COE (Cab Over Engine) mit Top Chop, verbreiterten Kotflügeln etc.

Ford COE

Der stand sogar zum Verkauf. Aber da brauche ich gar nicht zu fragen, der ist außerhalb meines Budgets.

Von der Angebotsvielfalt sucht das KKF wohl seines Gleichen in Europa. Aber ein Kritikpunkt sei mir noch erlaubt: Für das Campingareal gab es nur einen Toilettencontainer und einen Duschcontainer. Die waren an einem Ende und die Wege waren extrem weit. Und um dem noch die Krone aufzusetzen, waren auch die Toiletten nachts geschlossen und auch am Sonntagmorgen war keine Tür geöffnet und man musste auf die noch weiter entfernten Dixies auf dem Veranstaltungsgelände ausweichen. Da besteht wirklich Verbesserungspotential.

Aber wir hatten Spaß, auch wenn das auf diesem Foto nicht so aussieht ;-)

KKF 2015

5 Kommentare

Kommentar von: Christian [Besucher]
Da stellt sich bei den zugelassenen Hot Rods eh immer die Frage - wer hat das abgenommen, erst Recht mit H-Zulassug????
Das kann nur über Vitamin B oder Bakschisch gelaufen sein...

Es ist nicht so, dass ich das den betroffenen Besitzern nicht gönne...finde das geil, aber es ist schade, das man eben nicht überall die gleichen Chancen hat!!!!!
09.06.15 @ 14:28
Kommentar von: elont [Besucher]
@Christian
Hot Rods können als Oldtimer abgenommen werden wenn der Umbau nachweisbar älter als 20 Jahre ist. Mich wundert das sogar freistehende Räder dabei scheinbar kein Problem sind...
09.06.15 @ 21:14
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
Gerüchten zufolge kann man Radabdeckungen für Veranstaltungen auch abschrauben. Aber das ist wohl nur ein Gerücht
10.06.15 @ 00:08
Kommentar von: Ferdi [Besucher]
Mir ist ein Rod bekannt, der lt. Papieren wohl original in den 60ern umgebaut wurde. Hat keine Radabdeckungen, dafür H-Zulassung. Wäre ja auch Frevel, so'n Teil mit Radabdeckungen zu versehen.

Bei "neuen" Umbauten muss man sich halt an die aktuellen Spielregeln halten. Ist auch ganz gut so.

10.06.15 @ 10:12
Kommentar von: Christian [Besucher]
Also hier unten in unserer Ecke (Bodensee) solls ja so ne Connection gegeben haben...da hat der TÜV-Mann gegen reichlich Entgelt so ziemlich alles abgenommen haben, was Räder hatte. Hatts teilweise nicht mal gesehen.

Aber das ging auch nicht allzulange, jetzt heißts wohl Knast und die Besitzer der "abgenommenen" Autos dürfen nochmal zu nem anderen TÜV und nochmal löhnen...und als Zuckerl für alle anderen trauen sich jetzt die Prüfer gar nix mehr und werden überwacht und gegängelt...
10.06.15 @ 22:05