Altauto-Scene

 
KLEs Geschwätz, das nicht zu einem seiner Karren gehört.
 
  • Berichte von Autotreffen und Oldtimermärkten
  • Geschichten rund um KLEs Werkstatthölle
  • Termine
  • Berichte über fremde Projekte
  • Fusselblog Interna
...und was mir sonst noch so auf der Leber liegt und ich einfach mal runterschreiben will.

Twitter

Inhalte

Fusselblog Leserkarren

Was fahren die Leser dieses Blogs? (Galerie auf Facebook)
Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution CMS
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Zweiklassengesellschaft Techno ClassicaMessealltag »

Labor Dr. Fusselstein - der Messestand des Fusselforums auf der Techno Classica 2015

21.04.15

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Labor Dr. Fusselstein - der Messestand des Fusselforums auf der Techno Classica 2015

Die Techno Classica 2015 ist vorbei, solange die Messe lief, habe ich mich mit Bildern von unserem Messestand zurückgehalten, damit ein wenig Spannung bleibt, was es da zu sehen gibt. Wir hatten uns das Thema "Labor Dr. Fusselstein" gegeben in Anlehnung an Dr. Frankenstein.

Messestand Dr. Fusselstein

Wir hatten 3 Autos am Stand. Eines war der Jolf von Andy. Sozusagen eine Forenhure, weil er schon der 3. Besitzer im Fusselforum ist, der den Wagen nun hat.

Volkswagen Jolf

Jolf deshalb, weil das ein Jetta 2 ist, auf den irgendwann einmal einer ein Golfheck geschweißt hat. Der Wagen ist nicht perfekt, er hat Ecken und Kanten, aber das macht ihn so sympathisch. Der Jolf wurde mit Starkstrom die ganze Messe über "defibrilliert".

 Defibrillation

in dem Aquarium auf dem Ständer war das "Blitzdings", wie wir es genannt haben, angesteuert von 2 Zündspulen und 12 Volt.

Dass das an Antenne und Türgriff und Antenne angeschlossen werden muss, weiß ja jedes Kind ;-)

Zweites Fahrzeug war Horst Pfui von Mario.

Horst Pfui

Der hatte einen Urinbeutel am Reifenventil - warum auch immer. Wir fanden das lustig.

Messestand Dr. Fusselstein

Auf dem Dach stand auch irgendein ausrangierter medizinischer Unsinn, der in die seitlichen Auspuffrohre geleitet wurde.

Messestand Dr. Fusselstein

Horscht teilte sich mit dem EuroHotRod einen Infusionsständer. Horscht bekam Hansa Pils, der EuroHotRod Jägermeister. Der EuroHotRod wurde zudem über die Sitze mit blubberndem Lebenselixier versorgt.

Lebenselixier

Der Messestand war auch ne gute Gelegenheit ihn einmal von schräg hinten zu fotografieren. Geht in der Werkstatthölle so schlecht.

EuroHotRod

Überall am Stand gesammelte Werke die irgendwie was mit Labor zu tun hatten - mit mehr oder weniger Phantasie.

Messestand Dr. Fusselstein

Messestand Dr. Fusselstein

Zentrale war eine Polstergruppe, kostenlos aus online Kleinanzeigen - abgedeckt mit OP Laken.

Messestand Dr. Fusselstein

Messestand Dr. Fusselstein

Der Betriebsrat thronte auf einem Sofa aus einem abgeschnittenen Mercedes Stricher heck.

Messestand Dr. Fusselstein

Nicht jeder war so wach, der dieses Sofa nutze. Als einer drauf eingepennt war, meinte ein Besucher: "Kein Wunder, dass Eure Autos so aussehen - bei DEM Betriebsrat" ;-)

Mario hatte aus Schritt ein paar Viecher gebaut, die am Stand verteilt waren.

Hasi

 

Waldi

Es gab aber noch mehr Details. Wir hatten vorab nur Material gesammelt und keinen Plan gemacht, wie das auszusehen hat. Einfach hingefahren, material ausgebreitet und losgelegt. Fusseltuning eben ;-)

Aber den Besuchern gefiel es. Wir haben viel positives Feedback bekommen.

Die Messe war klasse und dass ich den EuroHotRod dabei hatte, war auch gut fürs Projekt. Man kann am Objekt einfach besser diskutieren mit Experten.

Am Samstag liefen dann die Juroren durch die Hallen. Es gibt unter den Clubständen einen Clubstandwettbewerb. Nicht alle Stände nehmen daran teil, aber immerhin 80 Stände traten an. Auch von den Juroren bekamen wir Lob, aber es waren auch einige dabei, die die Nase rümpften. Wir machen den Stand nicht für diesen Wettbewerb. Es gibt Clubs, die machen da richtig Show, wenn die Juroren durchlaufen. Nils von uns machte ein Nickerchen ;-)

Messestand Dr. Fusselstein

Wir sehen das so: Klar ist es nett, einen guten Platz zu machen, aber der Spaß ist wichtiger.

Sonntag war dann die Siegerehrung. bevor die Clubs ihre Plätze erfahren, gibt es massig Blumentöpfe für die gewerblichen Aussteller.

Pokale

Klar, die zahlenden Aussteller wollen bauchgepinselt werden. Kleine amüsante Panne dabei: Über Seat wurde gesagt, dass dort Strandmobile ausgestellt wurden. Nun, dieser Seat Panda könnte tatsächlich auch am Strand einen schmalen Fuß machen. Aber das ist ein Papamobil für den damaligen Papst.

Seat Papamobil

Unseren Stand hat der Moderator wohl auch nicht verstanden. Dass das eine Persiflage auf Dr. Frankensteins Labor war, ging an ihm vorbei, für ihn war das eine typische Schrauberhalle. Den Pokal gab es natürlich trotzdem: Wir haben den 4. Platz gemacht!

Pokal

Das war der beste Platz, den wir bisher gemacht haben. Natürlich sind wir stolz wie Bolle. Es gab sogar einen Geldpreis. Soll das etwa bedeuten, wir haben für kommendes Jahr ein Budget? Nicht, dass das unsere Kreativität ausbremst ;-)

9 Kommentare

Kommentar von: egalkarl [Besucher]
Warum stand denn der Jolf so und nicht andersrum?
Das Heck is doch das eigentlich Besondere, das "Labor-mäßige"?
21.04.15 @ 09:50
Kommentar von: Sammy [Besucher]
die OP-Laken passend zur Farbe von Horts Pfui, sehr durchdacht ;)
21.04.15 @ 09:59
Kommentar von: Sven [Besucher]
*****
Klasse!
Ihr überrascht immer wieder.
Ich finds toll....

Nächste messe steht dann unter dem Thema, KLE's Werkstatthölle...
Aber ob man absichtlich so einen saustall hin bekommt?

Wenn ich mei messikabinett angugg, des chaos würde ich so nie wieder hin bekommen. Das sind gewachsene Strukturen.
21.04.15 @ 11:39
Kommentar von: Bullitöter [Besucher]
Naja, man könnte daraus schließen, das in der Werkstatt des Moderators überall gefäße mit irgendeiner Göbelbrühe drin herrumstehen, die er dadurch entsorgt, eben diese in die Reifen und andere öffnungen von Fahrzeugen zu füllen. Das anschließen von Autos an Hochspannungsquellen kann dann auch nur einen weiteren nicht legalen Hintergrund haben.

Oder er hat schlicht nicht richtig hingeguckt...
21.04.15 @ 21:02
Kommentar von: viktor [Besucher] E-Mail
*****
Hey guys,
sorry about my English, I'm not so fluent in German (without beer, that is...)
so I saw your place in Essen and just wanted to say I really liked the whole concept and the display you built! Don't know who took the other 3 places (the Revell Fiat 500 maybe?) but congrats to 4th place.
Also I only had time (and energy) for a couple of photos and I just now realize how cool the EuroHotrod is. The beer opener of the hood? Hats to you!
cheers from BXL
viktor
22.04.15 @ 16:01
Kommentar von: elont [Besucher]
Gibt es zu dem Jetta-Zwitter irgendwo mehr Fotos?
23.04.15 @ 13:28
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
@elont
Der Jolf hat seinen eigenen Thread im Fusselforum:
http://fusselforum.de/viewtopic.php?f=9&t=1860
23.04.15 @ 14:50
Kommentar von: elont [Besucher]
@KLE
Danke, 39 Seiten zum nachlesen... der hat ja richtig Historie :)
23.04.15 @ 19:50
Kommentar von: Monsterbacke [Besucher]
... na, am Pokal war doch mit Sicherheit auch eins der schönsten Exponate am Stand mit Verantwortlich... Monsterbackes alter Messekühlschrank...wirklich ein schönes altes Teil mit langjähriger Messebewirtungs- Tradition und wie es aussieht geht es auch nicht ohne ihn. Tja, irgendwie is man doch immer präsent, ob gewollt oder nich :-)))))
25.04.15 @ 10:08