Automechanika

 

Die Automechanika ist der führende internationale Branchentreffpunkt für die Automobilindustrie. Als weltgrößte Fachmesse für den automobilen Aftermarket bietet sie ein einzigartiges Produktangebot in den Bereichen Autoteile, Werkstatt- und Tankstellenausrüstung, IT und Management, Fahrzeugwäsche, Zubehör und Tuning.

Die nächste Automechanika in Frankfurt findet vom 13.-17.09.2016 statt

Twitter

Inhalte

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Die ersten Bewerbungen für den Automechanika Skulpturenwettbewerb sind eingetroffenDie Automechanika 2014 wirft ihre Schatten voraus... »

Skulpturenwettbewerb "Das Rad neu erfinden"

12.04.14

Permalink 14:03:00, von KLE E-Mail

Skulpturenwettbewerb "Das Rad neu erfinden"

Skulpturenwettbewerb

Auch dieses Jahr gibt es einen Kreativ-Wettbewerb zu den Werkstatt Tagen bei der Automechanika. Und ich finde den dieses Jahr spannend. Denn dieses Jahr sind Werkstätten aufgerufen, eine Skulptur aufzubauen aus allen möglichen Teilen, die in der Werkstatt an-/abfallen. Also mal die Schrotttonne umgeworfen und mal sehen, was das Material so hergibt.

Klar, der Wettbewerb richtet sich vornehmlich an kommerzielle Werkstätten, aber wenn sich da eine Schraubergemeinschaft dran beteiligt, ich nehme nicht an, dass die ausgeschlossen wird. Vor 2 Jahren war es ein Fotowettbewerb und damals erreichte ich den 3. Platz mit meinem Werkstattkönig Bild von Kati Dalek.

Es gib wenig Regeln, außer, dass die Skulptur die Grundfläche einer Europalette nicht überschreiten sollte, maximal 2m hoch und transportierbar sein sollte. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2014.

Es gibt attraktive Preise zu gewinnen. 1. Preis sind 1.000,- Euro, Platz 2 bekommt immerhin 500,- Euro und für den dritten sind noch 300,- Euro drin.

Die besten Skulpturen werden in Halle 4 ausgestellt voraussichtlich. In der selben Halle, in der auch ich den EuroHotRod ausstellen werde.

Ich hätte eigentlich Bock, auch was zu bauen, aber irgendwie würde das nach Vetternwirtschaft aussehen, wenn ich da was abräume.

Also ran ans Schweißgerät! Ich bin gespannt, wie die Ergebnisse aussehen werden. Die Infos zum Wettbewerb findet Ihr auf der Automechanika Homepage.

Noch kein Feedback