Sackratte - KLEs Fiat Panda 141A

 
Für 80 Euro gekauft soll die Sackratte, ein Fiat Panda 141A, als Opferanode dienen, um den Pirat zu schonen. Natürlich durfte auch dieses Auto nicht normal bleiben...

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

free blog tool
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Pervers: Schon wieder Neuteile...Artgerechte Haltung »

Vorne nackt.

06.06.13

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Vorne nackt.

Selbst, wenn man mit aller Gemütlichkeit schlachtet, so, wie ich es mache, so ein Panda is fix geschlachtet - is ja nix dran. Aber es gibt tatsächlich Schrauben, die sich mehr wehren, als bei anderen Autos. Die unteren Traglager wehrten sich standhaft. So standhaft, daß sich der Ausdrücker mit einem Knall verabschiedet hat.

Ausdrücker

Aber wirklich alles andere ging gut auseinander, so daß irgendwann Motor und Getriebe den Motorraum verlassen konnten.

Motorausbau

An der Front ist jetzt wirklich nur noch die Fahrgestellnummer für die Trophäenwand, dann geht´s weiter nach hinten.

Pandaschlachtung

Pandaschlachtung

Viel kommt da aber auch nicht mehr.

5 Kommentare

Kommentar von: kingcrunch [Besucher]
*****
Denk an's heraustrennen der Dachhaut, für zukünftige Blechexperimente ;)
06.06.13 @ 09:24
Kommentar von: All Eyez on me [Besucher]
Na dann wird der Motorkran ja wohl nicht mehr gebraucht, oder? ;o)

Ich bin Samstag mittag in der Halle wenn alles so klappt wie ich mir vorstelle...wenn Du willst kannste ihn ja dann wieder vorbeibringen. Aber bitte halbweg gereinigt. ;o)

Einfach kurz anrufen, daß ich auch da bin.

Sag mal...Du hast nicht zufällig noch so ne olle Golf Lufthutze von Kamei für die Motorhaubenlüftungsgitter in Deiner Werkstatthölle rumliegen? Will was ausprobieren...



06.06.13 @ 19:22
Kommentar von: driver [Besucher]
***--
Ich hab den gleichen Abzieher/Ausdrücker,mir ist das auch passiert.Da es diesen Bolzen nicht einzeln gibt,
ein Stück Edelstahlstange im passenden Durchmesser
besorgt,durchgeschlagen und den Rest abgeflechst und weggelegt fürs nächste mal.
07.06.13 @ 06:17
Kommentar von: manitou-project [Besucher]
wir haben den gleichen ausdrücker und haben den bolzen dann eifach durch eine 12.9er-innenvielzahnschraube ersetzt.
eine 8.8er hat nicht gehalten ;)
07.06.13 @ 22:57
Kommentar von: christian w. [Besucher]
wenn erstmal ordentlich druck auf den teilen ist, geht es immer mit 2 großen hämmern auseinander. der eine wird zum schlagen genommen, der andere hält gegenüber gegen und ist auf keinen fall der kleinere, wenn man keine 2 gleichen hat. so 1,5 kilo-klasse sollte es schon sein. hab damit noch jedes gelenk getrennt. und ssche abe gar keine abdrücker - nur ne große zange.
08.06.13 @ 02:17