Manche Fehler rächen sich hartnäckig…

Langsam wurde arbeiten in der Werkstatthölle katastrophal. Überall stolperte man über etwas. Ich stand an der Schwelle, mein Chaos nicht mehr zu beherrschen. Ich musste etwas Unübliches tun: Aufräumen, um wieder am EuroHotRod arbeiten zu können.

Werkstatthölle

Werkstatthölle

Ich war gerade fertig mit dem Aufräumen. Naja, fertig mit dem Aufräumen wird man in der Werkstatthölle nie, aber so weit, dass ich weiterarbeiten könnte, da kam ein Kumpel vorbei und wir quatschten über das Projekt – mitgeschafft hat er leider nicht. Witziges Detail: Es war der Vorvorbesitzer der Käferhaube hinten, denn ihm gehörte einmal der Käfer, von dem die weiße Haube stammt. Und genau die nervt höllisch. Ich hatte ja versehentlich den Halter abgeflext und durch den fehlenden oberen Teil schwingen die Halter zudem. Auf der Beifahrerseite hatte ich das schon stabilisiert aber auf der Fahrerseite noch nicht. Und was soll ich sagen – ich bekomme die Dreckshaube einfach nicht vernünftig zum Fluchten.

Kofferraumhaube

Egal, was ich mache. Irgendeine Ecke passt ums Verrecken nicht. Hätte ich den Halter mal nicht durchtrennt. Verdammte Hacke. Das ist ein Rotz. Eine Arbeit, die mir überhaupt nicht liegt. Wenn es „nur“ ein Scharnier wäre. Aber da sind verdammt kräftige Federn dahinter, die die Haube oben halten und die drücken das Scharnier hin, wo sie wollen. Herrgottsackelzement. Aber das muss gelöst werden, später komme ich an den Halter nicht mehr gut dran. Deshalb muss das jetzt erledigt werden und nicht erst nach der Messe. Vielleicht denke ich aber auch verkehrt, wie ich da hinkomme. Vielleicht sollte ich das mal zu zweit machen, eine zweite Meinung hören. Wenn sich die nächsten Tage einer in die Hölle verirrt…

Um nicht vollkommen durchzudrehen, habe ich mich anderen Aufgaben gewidmet. Die Scheinwerfer sind jetzt verschraubt.

Scheinwerfer

Und ich habe im Fundus gekramt wegen dem Luftfilter Problem. Denn der Schlauch des Luftfilters passt nicht mehr, wenn ich die Haube drüberstülpen will. Den originalen Volvo Schlauch kann ich nicht 1:1 nehmen. Gefunden habe ich einen Luftschlauch vom Passat Turbodiesel.

Motor

Der geht in einem schönen Winkel ab. Aber: Es müssen da zwei kleine Schläuche abgehen, dafür fehlen die Schnuddel und komischerweise passt der Luftmengenmesser nicht ans andere Ende des Schlauchs. Das Thema ist noch nicht durch.

Erfreulich gestern: Das Vierkantrohr, das de_bug gestiftet hat, kam per GLS an.

Vierkantrohre

Danke nochmals an dieser Stelle. Da kann ich wieder in die Vollen greifen, wenn ich welches brauche und muss nicht überlegen, wie ich mir die Reststücke einteile, wenn ich etwas mit Vierkantrohr mache.

7 thoughts on “Manche Fehler rächen sich hartnäckig…

  1. Bezüglich der Haubenhalter… bringt es dich nicht weiter, wenn du erstmal die Spannung aus den Haltern nimmst?! Sprich- die Federn ausbaust?! Die werden doch nur von 2 Sicherungsringen gehalten. Dann solltest du die Halter doch ordentlich positionieren können…

  2. Kle, Du mußt auch mal lesen was man schreibt… bau das Federgezumpel aus und nimm den Haubenaufsteller der alten Jahrgänge, das ist ein einfacher Klappmechanismus und nix mit Federn. Und schon ist die Federspannung raus aus der Haube…

  3. Das Federgerümpel wir voraussichtlich tatsächlich wegfliegen. Das Problem ist, wenn ich es temporär ausbaue, dann ist die Flucht ganz anders, die Federn drücken die Haube wieder in eine andere Position.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.