Milchmädchenrechnung Platzorganisation / Rechnertrockenlegung

Ich habe dem Michael, der einen Facelift Passat 32 auf Vorfacelift umbaut, die Türen von dem grünen 76er Schlachter versprochen. Die blockierten den Kofferraum des Jägervaris. Dachte mir, wenn die weg sind, dann habe ich wieder Platz zum Schaffen. Aber er brachte wieder anderes Material mit.

Is jetzt ungeschickt gestapelt für ein Bild, aber es sind eine Frontmaske, 2 Kotflügel, eine Haube, ein unterer Grill, … Braucht er nicht mehr und er dachte, ich wäre der bessere Verteilerposten. Die Frontmaske habe ich auch gleich Jürgen für seinen silbernen Vari angeboten, aber ich denke mal, die wird ihm zu schlecht sein. Ich würde mir ja ne Passatfront an die Wand hängen als Deko – nur habe ich keine freie Wand mehr… Tja, ein Platzproblem gelöst, das nächste geschaffen. Ich brauche mehr Platz. Der Vermieterin habe ich auch versprochen, bis zum Wochenende Platz zu schaffen, daß sie wieder ungehindert in den Gewölbekeller kommt.

Der Werkstattrechner hatte gestern seine üblichen Schwierigkeiten hochzukommen. Vielleicht habt Ihr es gemerkt: Die Werkstattcam läuft immer Nachts – aber erst immer relativ spät, weil vorher der Rechner mit sich selbst kämpft, Windows hochzufahren. Nicht so leicht. Es kommen nur 2 Ursachen in Frage: Kälte und Feuchtigkeit. Der Rechner ist sonst fit. Also habe ich mal das Problem Feuchtigkeit in Angriff genommen und zwei große Beutel Silica Gel in den Rechner gepackt.

Mal sehen, ob das was bringt. Wenn ja, gibts Livebilder schon ab ca. 19 Uhr und nicht erst ab 21 Uhr…

1 thought on “Milchmädchenrechnung Platzorganisation / Rechnertrockenlegung

  1. Mein Tipp:

    In der Werkstatt nur ein (altes) Notebook verwenden. Wir machen das auch so, denn dann kann so ein Notebook nach der Benutzung in einen Wasserdichten Alu-Koffer (für 5 Euro bei Pollin.de). In der Bucht gibt es 1 Ghz Notebooks schon für 80 euro … Reichen vollkommen aus 😉

    Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.