Neue Federn für hinten

Wir wollen den Arsch wirklich saftig hart haben. Mit den Serienfedern – hätte jetzt fast Seniorenfedern geschrieben – geht das nicht, also geht die Suche nach etwas Brauchbarem los. In einem Gespräch auf der Techno Classica kamen wir dabei auf Federn vom Ford Sierra Cosworth. Der Federstahl wirklich fast daumendick und vom Durchmesser passend. Und heute kamen sie:

Die Federn stammen von Dirk Marks, dem die zu fest waren bei seinem 32er – und das klang gut. Ich habe beim Aufräumen noch rote Konis gefunden – das gibt ne satte Kombination. Wieder ein Stück weiter zur perfekten Rennmaschine. Diese Woche ist mein Tag bis spät in die Nacht dicht mit Arbeit von meiner Agentur, so daß ich nicht in die Werkstatt komme – und das ist gut so, schließlich muß man von etwas leben. Nächste Woche wird dann hoffentlich wieder geschraubt – Joschy und ich wollen Pfingsten auf einem Tagestreffen mit dem Wagen auftauchen…

Dirk bekommt für die Federn sicherlich noch den einen oder anderen Kleber aus dem gestern relaunchten neuen Fusselshop, aber trotzdem war das mal wieder ne geile Aktion mit den Federn – danke!

2 thoughts on “Neue Federn für hinten

  1. Ich weiss nicht wie ich es gemacht habe, aber irgendwie habe ich es beim Besuch des Fusselshops geschafft die Zeitachse zu durchbrechen. Muss wohl daran liegen, dass in den letzten Tagen „Zurück in die Zukunft“ lief. Dabei fahre ich garkeinen DeLorean… „Wir haben den Shop überarbeitet und seit 10.05.2005 ist er mit neuer Technik online.“
    Respekt KLE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.