Sehen Sie? Sie sehen nichts!

Was das Erstellen von Webseiten angeht, kann man mich getrost einen Pfuscher nennen. Ich habe zwar Grundkenntnisse von HTML, kann logisch denken, aber wenn es darum geht, CSS zu schreiben, PHP zu programmieren etc. – da schalte ich komplett ab. Und wahrscheinlich der Großteil von Euch auch.

Die meisten privaten Webseiten, die ich baue, basieren inzwischen auf einem Content Management System (CMS). Ich verwende Freeware Skripte, heute würde ich nichts anderes mehr nehmen, als WordPress, der Fusselblog basiert aber auf b2evolution. Das Script ist super, WordPress ist aber weiter verbreitet, bietet dadurch mehr Supportforen, mehr Plugins etc.

Eine Umstellung auf WordPress ist nicht sinnvoll, eigentlich funzt ja alles und der Fusselblog ist inzwischen so ein dickes Webschlachtschiff mit fast 3.000 Beiträgen und vielen Querverweisen im Netz und auch innerhalb des Blogs. Eine Umstellung des CMS würde alle Querverweise zu toten Links machen.

Diese Skripte lädt man einfach auf einen Webserver hoch, hat eine Installationsroutine und dann kann man loslegen. Für die individuelle optische Gestaltung gibt es Templates oder Skins, die man wechseln und anpassen kann. Bedeutet die Optik ändert sich, die Inhalte bleiben aber gleich. Hier kommt dann wieder der Webpfuscher KLE ins Spiel. Ich suche mir ein Template, das meinen Anforderungen entspricht und gestalte es teilweise mit der Methode Try & Error um. Das Template für den Fusselblog sah ursprünglich so aus:

Template

Gehört schon etwas Phantasie dazu, mein jetziges Design darin zu erkennen. Aber eigentlich geht es nur um die erwünschte Seitenaufteilung.

Demnächst gibt es ein Update des Templates, was aber kein richtiges Redesign wird, das hat mehr etwas mit einem neuen Partnerprogramm zu tun, bei dem ich einsteige. So viel kann ich darüber noch nicht berichten, weil es noch in der Entstehungsphase ist. Optisch wird es zu erkennen sein, dass andere Werbeeinblendungen zu sehen sein werden. Und die muss ich Euch zumuten, denke das ist erträglich, schließlich versorge ich Euch kostenlos fast täglich mit meinen Berichten, wenn da bei mir etwas finanziell hängen bleibt, ist das meiner Meinung nach mehr als legitim. Dass die AutoBILD als Partner dabei sein wird, seht ihr ja schon seit ein paar Tagen an dem Logo oben rechts. Keine Angst – die nehmen keinen Einfluss auf meine Inhalte. Ich werde weiterhin das schreiben, was sich mein krankes Hirn ausdenkt. Und ich bleibe kritisch, die wissen auch, dass ich gegen den Nazi Artikel damals gewettert habe.

Beim Anpassen des Templates wird mir bnoob vom Fusselforum helfen – das überschreitet meine Fähigkeiten. Ich finde, das kann man ruhig zugeben, wenn man etwas nicht kann. Und glücklicherweise funktioniert in dem Fall das Netzwerk.

Apropos zugeben, dass man etwas nicht kann: Ich hatte gestern das Problem, dass der RSS Feed nicht funktionierte. Der RSS Feed ist dafür da, dass man den Blog über einen RSS Reader lesen kann, aber auch dafür, dass der Blog auf diversen Plattformen gespiegelt werden kann. Über den RSS Feed kommt der Fusselblog auch zu den Chromjuwelen, auf Facebook, Twitter, ins Fusselforum, … Und der RSS Feed ist auch wichtiger Bestandteil des neuen Partnerprogramms. Anders ausgedrückt: Das muss einfach funktionieren. Das war so ein Punkt, wo ich es hasse, ein weniger verbreitetes CMS zu verwenden, denn die Supportforen sind nicht stark frequentiert und niemand kannte das Problem.

Das hat mich gestern mehrere Stunden gekostet, bis ich festgestellt habe, dass der Fehler immer dann auftritt, wenn ich etwas in der Kategorie zum 474 poste. Und er ist weg, wenn danach min. 5 Beiträge in anderen Kategorien geschrieben wurden. Was an der Kategorie 474 kaputt ist – ich konnte den Fehler nicht weiter einkreisen.

Ich habe es so gelöst, dass ich eine neue fehlerfreie Kategorie angelegt habe und alle Inhalte da reinkopiert habe. Ich hab im Titel dieses Beitrags gelogen. Ihr seht doch etwas – die Kategorie 474 ist oben in der Navigation ganz nach rechts gerückt.

Mehrere Stunden Arbeit und keiner sieht sie. So ist das eben, wenn man Halblaie ist. Aber es war einfach wichtig, dass wieder alles funktioniert…

15 thoughts on “Sehen Sie? Sie sehen nichts!

  1. @bückstbü
    Echt? Siehst Du nicht die Titelleiste oben?

    @egalkarl
    Klar, der 474 rutscht in nächster Zeit runter in die Liste der Ex-Projekte, deshalb hatte ich noch weniger Bauchschmerzen das Problem so zu lösen.

    @Kai
    Das würde alle Querverweise töten, weil die URLs bei WordPress anders aufgebaut sind. Aber chris und noch n paar andere tüfteln daran, ob es auch mit den alten URLs gehen würde.

  2. Echt jetzt? Euch wird das nicht angezeigt? Das ist keine einzelne Grafik sondern in der Header Grafik eingebaut rechts oben in der Ecke. Dann seht Ihr ja die Headergrafik auch nicht…

  3. Ich habe keine Probleme damit, daß kreative Leute mit ihrem Blog oder sonstwas etwas Geld einsammeln möchten. Schließlich geht da schon jahrelang nicht nur Zeit und Energie, sondern eben auch einiges an Geld drauf. Und wenn die Werbung echt überhand nimmt, blocken. Auch AutoBild taugt für mich nur bedingt als Feindbild (welch Wortspiel).

    Schade finde ich was anderes: bisher waren die Berichte über die unkonformen Autoschraubereien in herrlich unkonformem, unreformiertem Deutsch. Quasi echt oldschool. Seit einigen Wochen ist aber still und heimlich auf Reformschreibe umgestiegen worden. Frühzeitge Übung für einheitliches Erscheinungsbild ? Schere im Kopf ? Nimmt der neue große Bruder doch schon etwas Einfluß ?

  4. Zu deinem AB-Logo:

    Handy und Internet-Explorer zeigen deine Seite wie gewünscht an, Firefox verschluckt das Logo. Da wird von dem Autobild-Link nix angezeigt.

    Grüße,
    Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.