Vorbereitungen

Ich bin noch Bilder bei Tageslicht mit den neuen Felgen schuldig.

Focht Titan

Focht Titan

Ich finde die Felgen eigentlich ganz cool. Durch die Mulde bei mir im Hinterhof sieht man es nicht so gut, aber eigentlich ist der Titan für die Räder optisch zu hoch. Na vielleicht kümmere ich mich im Frühjahr um das Echo im Radkasten, Federn gibbet relativ günstig für den Bock. Mit den 13 Zoll Ballon-Winterrädern ist das nicht ganz so schlimm.

Farbe ist jetzt erstmal wichtiger, ich kann diesen Harlekin Look langsam nicht mehr sehen. Lack ist nachgeordert bei Kollege Chili, der den selber zusammengemixt hat. Und da das eher so frei Schnauze war, warte ich auf den neuen Lack, um die beiden Chargen zusammenzukippen und zu mischen. Dann habe ich eine einheitliche Farbe.

Bereits da sind andere Kleinigkeiten. So habe ich ein gebrauchtes Türfangband für die Fahrertür organisiert.

Türfangband

Das verbaute ist weggebrochen und es geht mir ziemlich auf den Sack, dass die Tür zu weit aufschwingt. Das sind jetzt so die ganzen Fehler, die ich nach und nach eliminiere.

Auch eingetroffen: Reflektoren mit Prüfzeichen.

Reflektoren

Die Malibu Rücklichter haben keine rückseitigen Reflektoren. Braucht man aber in Deutschland. Also klebe ich eben welche auf die hintere Stoßstange. Bei solchem Krimskram hasse ich die Zulassungsbestimmungen in Deutschland. Aber was muss, das muss.

Der Olli hat mir inzwischen die schrottigen Reifen von den Winterfelgen gezogen. Die taugten echt nur für die Tonne.

Stahlfelgen

Die Felgen sind schon echt grottig. Sowohl vom Design, als auch vom Rost. Gut, ich hab keine anderen, dann werden die eben entrostet und mit Brantho Korrux schwarz übergejaucht. Die Golf 2 Felgenringe reißen das Design ein wenig raus.

0
Share:

14 thoughts on “Vorbereitungen

  1. @KLE
    … was mich stutzig macht …
    Braucht dein Übergangswinterauto Sommerreifen . Nehm doch die Alus fürn Satz Winterreifen und spar dir das Geld für die Sommerreifen . Im Sommer fährst du doch eh Passat , oder ?
    btw. herzlichen Glühstrumpf zum 10 jährigen Bestehen des Fusselblogs . Ist für mich ebenfalls Tageslektüre geworden ..
    Mach(t) weiter so !
    MfG Jörg

    0
  2. mach der karre ein „vinyl“dACH aus 5 tages kennzeichen..evtl kommst du damit in die bild am „sanktnimmerleinstag“ und die 5 tages kennzeichen petition bekommt etwas aufwind :(ich würde dir (meine gesammelten werke schicken)…ich denke da bekommste schon ne schubkarre hier im blog zusammen..oda?..und wenn hopfenund malz verloren geht eine 5 tageskennzeichen Ralley..(natürlich mit tuv zulassung)alles arschmaden!ich resch mich auf…
    ps:leute der kle brauchtn paar 14er alus für seine winterpellen..er traut sich aber nich danach zu rufen!

    0
  3. Ne – 13er Stahl fürn Winter sind schon ok – und die Reifen stehn ja schon dafür rum. Im Winter gerne etwas schmäler unterwegs. Sommer/Winterbereifung macht auch Sinn, denn nächste Saison läuft das Ding auch im Sommer als Kilometerfresser, um die Kilometerbilanz vom Piraten zu drücken. Dank Oldtimrversicherung ist da die Kilometerpauschale etwas niedrrig, um alles im Sommer mit dem Piraten zu erledigen.

    0
  4. Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum 10jährigen!!

    Langsam mache ich mir Sorgen im den Piraten, der hat liebevolle Pflege seiner Karies dringend nötig! Der Pirat steht jetzt seit fast einem Monat unangetastet irgendwo rum, und bald kommt die Weihnachtspause.

    Lese ich was von Oldtimerversicherung? Hatte ich für meinen Daimler auch überlegt, aber die Beschränkung auf unter 10000 km nimmt dem Auto den Fun-Faktor. Jedesmal nachdenken zu müssen, ob ich für diese Tour noch genug Kontingent habe, das will ich nicht. Mit dem H-Kennzeichen muß man ja nicht zwangsläufig auch eine H-Versicherung abschließen. Für ’n Hunderter mehr im Jahr habe ich eine vollgültige Versicherung für 20000 km. Ist natürlich eine Frage der Typklasse, aber eigentlich müßte alles, was Oldtimerstatus bekommen kann auch irgendwann aus der Unfallstatistik herauswachsen.

    0
  5. Moin Oldie61,

    jupp H-Kennzeichen bedeutet nicht gleich Oldtimerversicherung.

    Einfach ganz normal Haftpflicht und TK-Versicherung für kleines Geld und 20000 Km und schwupps ist es günstiger als jede Oldi-Versicherung.
    So bummelige 840Euro bei SF0 und 350Euro bei SF10.

    Gruß vom Nordlicht

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.