Rückenwind Tour

Der KLE unterwegs zu seinen Lesern...

Twitter

Inhalte

Neueste Kommentare

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.
Der KLE unterwegs zu seinen Lesern...

Suche

free blog tool
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 >>

19.08.17

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Rückenwind 2017 - Die Route steht!

Wie immer: Was ein Organisationschaos, aber ich habe meine Route für die diesjährige Rückenwind Tour zusammen.

Plan

Verwirrung kam in der Planung auf, da sich z.B. zwei mit fast identischem Namen gemeldet hatten. Digga und Digger. Das hat sich jetzt entwirrt, das Ziel steht. Auch war ich etwas inkonsequent in der letzten Phase. Es sind 3 Ziele in den gebrauchten Bundesländern, aber das hat seine Gründe.

1. Jägermeister. Das liegt, obwohl in den gebrauchten Bundesländern fast auf dem Weg. Ich habe da ein paar Dinge zu besprechen wegen meiner Jägergarde, da lag es nahe, die Tour zu nutzen.

2. Meine Eltern. Auch da nur ein kurzer Zwischenstopp zum Mittagessen. Wenn man 350km auseinander wohnt, dann ist man froh, einmal die Gelegenheit nutzen zu können.

3. Markus. Erstens liegt Markus ungefähr an der Strecke zurück nach Mainz, zweitens passt er, weil das vorletzte Ziel in den neuen Bundesländern weggefallen ist und drittens hatte er sich für die beiden ersten Touren beworben und es passte einmal von der Strecke und einmal wegen der Zeit nicht mehr. Zudem teilt das die etwas längere Strecke nach Mainz noch einmal.

Ich komme kaum rum, alle Mails zu beantworten der Gastgeber - Ihr seht ja die Liste, wen Ihr draufsteht, läuft alles rund. Meine Excel Tabelle steht.

Liste

Da stehen wieder Orte drauf, die ich vorab noch nie in meinem Leben gehört hatte. Und zu denen ich normal auch nie gefahren wäre. Aber das macht die Sache auch spannend. Ich weiß auch nicht von jedem ob und was sie schrauben. Ich lass mich da gerne überraschen. Und ich lasse Euch auch daran teilhaben. Ich versuche immer zeitnah zu berichten, ob es immer um 9:07 Uhr klappt werdet Ihr sehen. Liegt eben daran, ob ich nachts noch blogge oder erst am nächsten Morgen.

Vielleicht schaffe ich nebenbei unterm Tag schon ein paar Appetizer auf Instagram zu posten. Mal sehen...

15.08.17

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Rückenwind 2017 - die finale Planung. Bitte meldet Euch!

Ich habe die Helden angemailt, die mich dieses Jahr für einen Tag eingeladen haben. Fast alle haben sich zurückgemeldet, erstaunlich viele können sich sogar den Tag frei nehmen für mich. Hätte ich nicht erwartet, wäre nicht nötig gewesen, aber natürlich ist es toll, wenn man den ganzen Tag hat.

Leider war das Feedback nicht komplett positiv. So fielen zwei Stationen aus, z.B. weil derjenige an dem geplanten Tag auf Montage ist. Schade, aber Job geht natürlich vor. Mein jetziger Plan sieht so aus:

Route

Wie man auf dem Plan sieht - es gibt noch Lücken. Evtl. fahre ich bei Jägermeister vorbei - das ist kein großer Umweg. Der Plan täuscht, denn die Verbindungen sind ja keine gerade Linien, die kürzeste Route zwischen den ersten zwei Zielen führt gar nicht so weit weg davon vorbei.

Offen ist auch der Punkt "Digger". Ich habe ihn zweimal angemailt, es kam leider keine Rückmeldung. Vielleicht bin ich in seinem SPAM Filter gelandet? Wenn Du das liest - melde Dich doch bitte mit Telefonnummer bei mir. Wenn nicht, wird sich sicherlich och ein Termin rund um Berlin finden - ich habe auch eine Cousine in Berlin.

Durch den Ausfall wegen Montage fehlt mir jetzt eine Station zwischen 01824 Rosenthal-Bielatal (Benjamin) und 08233 Treuen (DoDo). Ist da zufällig einer, der sich über einen spontanen Besuch freuen würde? Wenn nicht, finde ich sicherlich auch da familiäre Alternativen. Das ist schön für mich, aber nicht so unterhaltsam für die Blogleser.

Es bleibt spannend bis zur letzten Minute - aber auch spannend, was mich alles erwarten wird auf der Tour. Ich lasse mich überraschen, was alles passieren wird.

24.07.17

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Rückenwindtour 2017 - Zwischenstand der Planung

Rückenwind Tour 2017

Die Einladungsphase für meine diesjährige Rückenwindtour geht noch eine Woche. Aber ich habe über viele Kanäle schon diverse Angebote bekommen, wo ich überall einmal reinschnuppern könnte. Danke dafür!

Ich habe das einmal auf einer Google Maps Karte eingezeichnet:

Da fehlen einige der Angebote? Ja, das ist richtig, denn ich habe alle die weggelassen, bei denen ich entweder schon einmal war, oder die nicht in den neuen Bundesländern (+ Berlin) liegen. Denn das waren die Kriterien für die Tour.

Man möge es mir verzeihen - ich habe mich bisher noch nicht bei den einzelnen Gastgebern gemeldet, denn ich möchte erst einmal sammeln und dann sehen, welche Route Sinn macht. Prinzipiell würde es inzwischen für meine Tour reichen, aber vielleicht lege ich Termine zusammen, vielleicht kommen noch andere dazu. Ich will fair sein. Wenn ich schreibe, dass man sich bis zum 31.07. melden kann, dann kann man das.

Vielleicht ist auch der eine oder andere Ort dabei, den man auch tagsüber besuchen kann.

Also sehen wir, was aus der Tour wird - ein halber Blindflug wird es eh zu Menschen zu fahren, die man teilweise nicht kennt, mit denen man noch nie geredet hat. Aber das macht die Sache ja so spannend. Ich hoffe auch für Euch Leser!

Zur Erinnerung: Termin ist 21. August bis zum 1. September 2017.

05.07.17

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Rückenwindtour 2017 goes east! Wer öffnet für mich Wohnung und Garage?

Rückenwindtour 2017

Es geht wieder los! Stammleser wissen längst, um was es geht bei meinen Rückenwind Touren. Ich möchte in Eure Garagen schnuppern, will Leute kennenlernen, an Orte kommen, an die ich vielleicht so nie gekommen wäre. Dieses Jahr steht meine Tour unter dem Motto: Ich fahre von den gebrauchten Bundesländern in die neuen Bundesländer. Termin ist 21. August bis zum 1. September 2017.

Und nun frage ich Euch, die Leser des Fusselblogs: Wer lädt mich einen Tag ein?

Für mich muss sich keiner Urlaub nehmen, kein Bein ausreisen. Ich bin dankbar, wenn Ihr mich nach Eurem Feierabend empfangt, mir Eure Werkstatt, Garage, Karre zeigt. Irgendeine Übernachtungsmöglichkeit bis zum nächsten Tag - Sofa, Gästebett, ich nehme bei Bedarf auch eine Matratze mit und leg mich auf den Küchenboden. Am nächsten Morgen die Möglichkeit zu Duschen und Ihr könnt mich rauswerfen, wenn Ihr wieder zur Arbeit müsst. Mehr müsst Ihr nicht machen.

Mir ist es egal, ob Ihr Großindustrieller seid oder Student, ob Ihr 20 seid oder 70, ob Ihr alleine wohnt, in einer WG oder im Rahmen einer Großfamilie. Ihr könnt mir natürlich auch Eure Schrauberkumpels vorstellen, mir irgendwelche Sehenswürdigkeiten zeigen, wenn Ihr meint, ich müsse das gesehen haben, mich in Kneipen mitnehmen, mich auf dem Dorffest ausstellen. Wir können in großer Runde grillen , oder uns zu zweit an die Pommesbude stellen und uns eine Currywurst Pommes reinpfeifen.Aber auch ein Bier auf dem heimischen Sofa ist voll o.k.

Ich stelle meine Tour nicht danach zusammen, was geboten wird, sondern eher danach, welche Strecke Sinn macht. Ich werde es wohl wieder so machen, dass ich mir die Punkte neutral einzeichne und dann einfach so verbinde, dass eine vernünftige Strecke herauskommt. Es kann durch die tiefste Provinz gehen, aber auch durch die größten Metropolen.

Apropos Strecke: Ich versuche 11 Ziele in den neuen Bundesländern zu finden - mit oder ohne Berlin. Je nachdem, woher Angebote kommen.

Karte

Natürlich werde ich wie die vergangenen Jahre direkt von der Tour berichten. Deswegen solltet Ihr als Gastgeber schon irgendwie dem Auto oder Mopedhobby frönen. Keine Angst, ich werde keine Schrauberhallenadressen veröffentlichen und wenn es Dinge gibt, die Ihr nicht im Internet sehen wollt, sagt mir Bescheid. Und ob Eure Autos alt oder neu, welche Marke sie haben etc. - das ist nicht wirklich relevant.

Wer hat Bock, für eine Station mein Gastgeber zu sein? Postet Eure Angebote als Kommentar mit PLZ und Ort und verwendet eine gültige Mailadresse (nicht öffentlich sichtbar), damit ich Euch kontaktieren kann. Ich sammle die Angebote bis zum 31.07.17 und stelle dann die Route zusammen und kläre mit Euch ab, ob es an dem geplanten Termin klappt.

Ich finde es wie die vergangenen zwei Jahre spannend, was an Angeboten kommt. Wenn viele kommen, können wir evtl. Stationen zusammenlegen, wenn sie um die Ecke sind, notfalls habe ich auch Freunde und Familie, die ich ebenfalls auf der Tour besuchen könnte, wenn nicht genug Angebote kommen. Aber eine Tour zu Schraubern, die ich noch nie besucht habe, oder sogar von denen ich noch nie gehört habe, finde ich noch spannender.

Bitte wirklich nur Angebote aus den neuen Bundesländern, die sind in den letzten Jahren leer ausgegangen - jetzt sind die dran. Sollten zu viele Angebote kommen, seid nicht sauer, wenn ich auf die nicht alle eingehen kann. Ich kann leider nicht das ganze Jahr unterwegs sein. Ich habe dieses Jahr eben nur 11 Termine zu vergeben...

Was freue ich mich auf die Rückenwindtour 2017!

04.10.16

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Rückenwind Tour 2016 - Tag 14: Rückkehr & Resumé

Gestern tippte ich das Ziel "Heimat" ins Navi. Es ging zurück nach Mainz. Das Wetter wurde mies, die Sicht tendierte gen null.

Dreckswetter

Geil übrigens: Bei leichtem Nebel und Stunden danach schalten die Nebelschlussleuchtenlemminge ihre Nebelschlussleuchte ein, bei dem Dreckswetter keine Sau. Aber das nur am Rande.

Das Wetter wollte wohl sagen: KLE, Deine Rückenwind Tour ist jetzt vorbei. Immer wieder kam im Radio: Ab dem nächsten Tag wird das Wetter mies, gehalten hat es trotzdem immer wieder. Wenn Königskinder reisen.

Was eine Tour! 2.628km - und irgendwie hat sich jeder gelohnt. Alte Freunde und Bekannte wiedergetroffen, Gesichter zu Menschen, die ich bisher nur virtuell kannte, dazugefügt und vollkommen Unbekannte kennengelernt. In Gästebetten geschlafen, auf Sofas, auf Matratzen. Es wurde gegrillt, gekocht für mich, aber wir haben auch Pizza bestellt, waren in Restaurants und auf Volksfesten gegessen. Nicht zu vergessen der Metzger, der frecherweise Mittagspause machte, als mein Magen knurrte.

Junggesellen, Pärchen, Familien, die WG zusammen mit der Mutter. Werkstatt direkt im Haus, Halle im Wald, auf dem Bauernhof, Tiefgarage mit ewig steiler Abfahrt, Fabrikhalle. VW, BMW, Ford, Citroen, Benz, Fiat Multipla, ...

Es war abwechslungsreich, lustig, feuchtfröhlich, lecker, inspirierend, ... Und es beweist mir mal wieder: egal wie wir es ausüben: Wir haben das selbe Hobby und auf dieser Basis lernt man immer wieder interessante Menschen kennen.

Ich kann nur sagen: Vielen Dank an alle, die mich in den letzten 2 Wochen eingeladen haben. Ich hoffe, Ihr hattet an meinem Besuch auch Spaß und sorry, dass ich bei den meisten den Duschkopf höher eingestellt habe ;-)

Mal sehen, vielleicht starte ich nächstes Jahr wieder durch. In den neuen Bundesländern war ich noch nicht.

1 2 3 4 5 6 7 >>