Der EuroHotRod

Ich baue mir mein eigenes Auto auf Basis eines Framo V901/2. Wie es dazu gekommen ist und um was es genau geht, seht Ihr in der Projektbeschreibung.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Warning: filemtime() [function.filemtime]: stat failed for webcam/cam1.jpg in /homepages/23/d29922103/htdocs/fusselblog/skins/KLE/index.main.php on line 214

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

Bisher verwendete Organspender

  • DKW F-102
  • Fiat Panda
  • Ford P5
  • Ford P6
  • Framo V901/2
  • Mercedes Benz O 305
  • Mercedes Benz Ponton
  • MG B(?)
  • Opel GT
  • Opel Kadett B
  • Peugeot 206
  • Seat Marbella
  • Volvo 245
  • Volvo 940
  • Volvo P544 (Buckelvolvo)
  • VW Bus T2
  • VW Bus T3
  • VW Käfer
  • VW Passat 32
  • VW Passat 32B
  • VW Typ3

Vollkommener Unsinn!

geile Karre www.geileKarre.de
blog engine
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Probieren wir mal Mercedes Benz O 305Es gibt so News, die werfen einen vollkommen aus dem Konzept... »

Verdammt, da muß ich wohl nacharbeiten

07.01.14

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Verdammt, da muß ich wohl nacharbeiten

Ich habe die Buckelvolvo Scheinwerfer mit in die Werkstatthölle mitgenommen und am EuroHotRod anprobiert. Nein, das überzeugt mich nicht.

Scheinwerfer

Einerseits finde ich den Ring schön dezent, aber andererseits sieht man so zu viel von dem Blechabsatz für die Framo Scheinwerferringe. Das ist noch nicht die Endlösung. Ich muss doch noch einmal die Busscheinwerfer vom Michael holen, die er mir angeboten hatte. Die sollen auch 7 Zoll haben. Mal sehen, wie die wirken.

Die Auflagen für die Schweller hatte ich angeschweißt, nun ging es daran, die Schweller Trapezförmig zueinander zu positionieren. Dazu habe ich sie erst einmal mit Schraubzwingen fixiert und dann 2 Streben reingebraten.

Schweller Framo

Die vorderen Enden hatten nicht die richtige Form, eine der Kanten musste schräg sein, also habe ich wieder die Flex angesetzt, damit ich das in Form bringen konnte.

Schweller

Angepasst, Löcher zum Verschrauben mit den Kotflügeln gebohrt, verschweißt und verschliffen.

Schweller

So konnte ich die Schwellerenden mit den Kotflügeln verschrauben.

Schweller Verschraubung

Beidseitig verschraubt und dann die Schweller zunächst vorne mit dem Rahmen verschraubt. Dann habe ich die Front vom Fahrerhaus erst einmal provisorisch draufgestellt.

Fahrerhaus

Ich habe erst einmal nicht verstanden, warum das nun nicht mehr so 100 prozentig zusammenpasste. Und im Anschluss sehr geärgert, dass ich nicht zuerst die Schweller gemacht hatte und dann das Fahrerhaus. Ach ja richtig, ging ja noch nicht wegen dem noch nicht umgearbeiteten Rahmen. Aber ich hätte mir Arbeit erspart, denn das Fahrerhaus passt nicht. Es ist vorne unten zu eng beieinander.

Dumm gelaufen

Da hat sich wohl etwas beim Verschweißen verzogen. Mal sehen, wie ich das gerichtet bekomme. So kann das nicht bleiben.

3 Kommentare

Kommentar von: karlio [Besucher]
"Endlösung", weiss nicht, ob das die optimale Vokabel darstellt...
07.01.14 @ 17:52
Kommentar von: Joschy [Besucher]
"Tausendjährige Lösung" hört sich besser an?
Probleme hast Du, muß ich erst mal einen Negerkuß zu mir nehmen, krieg immer so Freßattacken wenn ich mich aufrege.

Gruß Joschy

P.S.
In einem gesunden Körper steckt ein gesunder Geist!
07.01.14 @ 18:24
Kommentar von: egalkarl [Besucher]
karlio, wieso?

Tuner sind doch eh alles verkappte Nazis (stand mal irgendwo) mit ihren Iron Crosses und NewBalance-Turnschuhen...
07.01.14 @ 19:50