Die Neuteileschlacht geht weiter…

Es war Zeit, die Vorderachse wieder zusammenzubauen. Also an den Agregateträger die Querlenker wieder drangeschraubt. Auch der Stabi fand seinen Weg zurück, wobei es etwas Mühe bereitete, die Halter über die neuen Gummis zu drücken, das sitzt alles jetzt natürlich viel straffer, als bei den 30 Jahre alten Gummis zuvor. Auch die neuen Traggelenke sind provisorisch montiert und die neuen Motorhalter dran. Mir wird ganz schwindelig, wenn ich so oft das Wort neu schreiben muß 😉

Vorderachse VW Passat 32B

Vorderachse VW Passat 32B

Um den „neuen“ Motor muß ich mich auch noch kümmern. Wenn man den Motor schonmal ausgebaut vor sich hat, dann empfiehlt es sich gleich eine neue Kupplung einzubauen. Beim Vergleich neue/alte Kupplung zeigt sich, daß das gar keine so dumme Idee war.

Kupplung

Nicht nur, daß die Kupplung deutlich Verschleiß hatte – da war eine 190er Kupplung drauf. Für den Turbodiesel empfiehlt sich aber ne 200er – eigentlich sollte die serienmäßig drauf sein. Die neue sollte ein wenig halten.

Kupplung

Ventildeckel sollte ich auch wechseln – der ist durch Transport oder Lagerung verdellert.

Ventildeckel

Beim genaueren Hinsehen war ich irritiert – Hä? Was ist denn das? Fällt Euch bei dem Ventildeckel etwas auf? Da fehlt doch was!

Ventildeckel

Na? Draufgekommen? Der Ventildeckel hat keinen Öldeckel. Is mir auch noch nie untergekommen bei einem 827er VW Motor. Man lernt nie aus. Wo füllt man denn da Öl nach bitte? Ist aber egal, denn der Ventildeckel is ja eh verdellert. Ich hab noch einen dritten Turbodieselmotor rumstehen. Ein Kilometermonster – aber für den Ventildeckel ein würdiger Spender.

Ventildeckel

Sollte ich vielleicht etwas aufarbeiten – rein fürs Ego.

Vom selben Spender habe ich noch Turbo und Hosenrohr liegen. Der Vorbesitzer hat die zusammengelassen.

Turbo

Ich weiß inzwischen warum: 3 Muttern komplett rundgedreht, ein Bolzen abgerissen. Alle Versuche, die Muttern abzubekommen, scheiterten. Irgendwann habe ich entnervt die Haltebolzen abgeflext. Das Hosenrohr brauche ich, wenn ich den neuen Motor einbauen will.

Hosenrohr

Derzeit ist ja ein improvisiertes Hosenrohr drin wegen dem Golf 2 Motor, der den Turbo an einer anderen Stelle hat.

Da fällt mir ein, ich brauche ja noch eine Hosenrohrdichtung. Und nicht nur die – am Turbo des neuen Motors fehlen auch 3 Stehbolzen.

Turbo

Gut, daß mir das jetzt aufgefallen ist und nicht in dem Moment, an dem wir vor dem neu eingebauten Motor stehen und merken, daß das Hosenrohr nicht mit Gaffa Tape hält…

6 thoughts on “Die Neuteileschlacht geht weiter…

  1. Ich hab mit dem Vorbesitzer des Motors gesprochen. Motor stammt zwar aus nem Passat. Könnte aber durchaus sein, daß der Deckel vom T3 stammt, da der VorVorbesitzer auch an T3 schraubt und vielleicht einfach den verdellerten Deckel auf den Motor geschraubt hat, weil er nen heilen Deckel gebraucht hat.

  2. Glücklicherweise sind die verrotteten Schrauben ja in einem der Reserve Turbos, brauche ich hoffentlich nie. Am Motor, den ich verbauen werde, fehlen zwar 3 Bolzen, die sind aber glücklicherwese komplett draußen und die Gewinde heil. Einfach neue rein und gut. Und dann – wie es sich gehört – Kupfermuttern drauf, die gehen auch wieder ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.