Ein paar Messehighlights von der Techno Classica 2012

Natürlich war unser Messestand das eindeutige Highlight auf der Oldtimermesse – aber es gab noch mehr zu sehen ūüėČ

Ich fange mal mit dem VW T1 DoKa Leichenwagen von Jochen Brauer an.

VW T1 DoKa Leichenwagen

Ich habe leider vergessen, wer den umgebaut hat, es war aber eine deutsche Firma. Der Wagen steht bei Jochen seit Jahren in der Halle und ist leider unverkäuflich. Bei den Buspreisen inzwischen, vermutlich eh nicht zu bezahlen, würde der bei eBay auftauchen.

Ebenfalls kaum zu bezahlen ist dieser Safari Porsche mit echter Rallyevergangenheit:

Porsche Safari

Zerschossen, vernarbt, hatte eindeutig mehr Charme als alle Q-Tipps Restaurationen. Es wird leider nicht passieren, aber an so einem Auto sollte man eigentlich nur das Notwendige reparieren und es ansonsten genau so lassen.

Sehr schön auch dieser Mercedes /8 Pickup mit langem Radstand.

Mercedes /8 Pickup

Der Umbau erfolgte bereits in den 70ern, ist also H-Kennzeichen fähig.

Am Stand der IG Käferfreunde-Pendelachse Düsseldorf stand – man lese und staune – ein Opel!

Polizeikäfer

Daß es sich bei den Buchstaben der Beschriftung um Magnetbuchstaben handelte und das Scherzbolde von 2 Nachbarständen aus dem Wort „Polizei“ umgestellt haben, halte ich für ein böses Gerücht :.

Auf der TC gab es eh teilweise sehr mysteriöse Dinge zu sehen. In Essen gibt es offensichtlich 4 Euro Münzen – auf jeden Fall kann man die offensichtlich in Kondomautomaten einwerfen.

4 Euro Münze

Manche Hersteller haben auch komische Produktnamen.

Rektol

Man ist geneigt, aus dem „o“ ein „a“ zu machen – geht es Euch auch so?

Am Rand des Schnäppchenmarktes stand ein Ford Country Squire, bei dem der Verkäufer den Lack runtergeschliffen hat und mit Klarlack versiegelt.

Ford Country Squire

Mit Airride auf den Boden geknallt und überdimensionalen Speichenfelgen eindeutig ein Hingucker.

Mitten zwischen restaurierten Luxuskisten stand diese Kiste.

Custom

Ich wette – so mancher Schlipsträger hat nicht geschnallt, daß es sich da um einen Custom mit gechopten Dach handelt – war aber auch ne wirklich saubere Arbeit.

Custom

Ich will nicht wissen, was dieser 4achser(!) Citroen DS Autotransporter hat.

Citroen DS Autotransporter

Citroen DS Autotransporter

Geil war er allemal.

Aber auch außerhalb der Messe fanden sich interessante Fahrzeuge – bei dem hier habe ich erst auf den zweiten Blick erkannt, was es ist, vor allem, weil mich das 07er Kennzeichen verwirrte:

Treser Audi Typ 89

Das ist ein Treser Umbau vom Audi Typ 89.

Treser Audi Typ 89

Kann man sich drüber streiten, ob das schön ist – selten aber allemal.

Alles andere, als ein Schnäppchen, aber geil, vor allem in der Farbe: Ein Datsun 240Z

Datsun 240Z

Die Fahrzeugpreise allgemein waren durchgehend heftig. Das lag aber nicht nur an den gierigen Verkäufern. Ein Verkaufsplatz für ein einzelnes Fahrzeug in Halle 1A – das ist die unbeliebte Kellerhalle – kostete angeblich z.B. 480 Euro. Und da ist ja keine Verkaufsgarantie dabei. Also kein Wunder, wenn die Verkäufer das aufschlagen müssen. Dafür ist die Auswahl an Fahrzeugen bei der TC aber einmalig – und man muß ja nicht kaufen, kann aber ma kucken…

8 thoughts on “Ein paar Messehighlights von der Techno Classica 2012

  1. Eindeutig ein OPEL, erkennt man am langen Vorderwagen mit der Federbeinachse, schon das Facelift-Modell mit Panoramascheibe! Fahre selbst den Vorfacer und in meiner Garage stehen eben nur Opels!

    Gruß Joschy

    SRC!!!!

  2. das rektol kenne ich auch seit ca 2 monaten und hab als allererstes auch gelacht, aber nehmt die ruhig ernst. interessante firmenpolitik, ähnlich wie liqui moly nur ohne aufpreis für die werbung(!). ein echtes teilsynthetisches öl gibts von denen, made in germany (kein hc-synthese, richtiges!) für knapp 20 Euro/5 L Kanister, z.b. bei ts autoteile in rüsselsheim.
    auch zeug für moderne motoren fast unschlagbar günstig. absolute empfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar√ľber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.