Der traditionelle Fusselblog Aprilscherz 2012

Die meisten Leser haben es geschnallt, aber es sind auch einige drauf reingefallen – es war natürlich mein traditioneller Aprilscherz, daß ich den 474 versauen werde – obwohl ich natürlich schon einmal mit dem Gedanken gespielt habe.
Den Spoiler kann man tatsächlich ohne Schrauben für ein Foto einfach so dranhängen, bei der Tieferlegung hatte ich echte Probleme, das zu faken. Federnspanner brachte ich nicht so weit in den Radkasten, um ihn runterzuholen und ein Spanngurt reicht nicht. Aber ich hätte mir garnicht so viel Mühe machen sollen – letztendlich war es einfach nur Photoshop.

Ach ja – eh Anfragen kommen: Ich ?abe gar keine 16V Motor…

Hier der ursprüngliche Beitrag – zusammen mit allen ursprünglich gesperrten Kommentaren:


 

Ich kanns einfach nicht lassen…

Ehrlich! Ich hab mir beim Kauf damals wirklich vorgenommen: Der 474 bleibt original. Ich schwör!

Letzte Woche stöberte ich nebenbei eBay und fand einen VW 16V Motor, eingestellt unter der Kategorie Opel. Startpreis: 50 Euro. Den bekommst eh nicht billig, dachte ich mir. Donnerstagvormittag fiel der Hammer – ich war der einzige Bieter 🙂 Nun habe ich einen 16V Motor ohne Projekt dazu.

16V Motor

Ich muß den noch abholen, dann habe ich das Problem: für welchen Wagen nehme ich den?
Seitdem der 474 in der Vorhölle steht sitzen Engelchen und Teufelchen auf meiner Schulter. Einerseits ist die Karre ne Rarität, aber andererseits: Scheiß drauf, die Karre war billig und schließlich bin ich der KLE, der einfach alles umbauen muß. Deshalb habe ich beschlossen – die 16V Maschine kommt in den 474! Ein langes Getriebe für den kleinen Tunnel habe ich noch, Endgeschwindigkeit wird nicht der Brüller, aber von unten geht der dann sicher wie die Sau.

Beim Motor bleibt?s natürlich nicht. Gestern habe ich erst einmal eine Kamei Schneeschaufel drangespaxt. Der Urpassat hat ja glücklicherweise durchgehend den selben Windungsdurchmesser bei den Federn, da geht ein BOSCH Fahrwerk. 2 Windungen gehen immer. Zum Test habe ich mal ne Ronal Turbo vom Pirat draufgeschraubt.

474

Kommt richtig fett, aber für die 205/50/15 sind etwas zu extrem. So weit kann ich die Kotflügel nicht ziehen, daß die gangbar werden. Sind auch etwas hoch für den 32er. Denke 195/50/15 sollten reichen. Mal sehen, was eBay so hergibt die nächsten Wochen…

Der Lack soll übrigens bleiben, nur die verdellerte Haube wollte ich ausbessern und dann mattschwarz lackieren. Dann vielleicht noch n Satz Windsplits – ich grüble noch am Konzept. Vielleicht rolle ich ihn doch irgendwie bunt. Ich hab wie immer soooo viele Ideen – wieso hat z.B. noch nie einer einen Passat wie „die Sau“ lackiert?

Die Sau  Porsche 917

Ich freu mich schon auf die Blicke der Originalos, wenn ich mit dem Bock auf dem ersten Oldtimertreffen auftauche und die erfahren, welchen Wagen ich als Basis verwurstet habe XX(

51 thoughts on “Der traditionelle Fusselblog Aprilscherz 2012

  1. Um Dir ein wenig Arbeit abzunehmen, blockiert sich dieser Kommentar quasi von selbst bis ca. 18:00h.

    Man kann ja auch nicht jedes Jahr in Kutte heiraten, oder nen Dacia kaufen, trotzdem: Netter Versuch!

  2. Ick würde den ollen Passat einfach zum Porsche 917 mit 16V Mittelmotor umbauen mit etwas Spachtel ist das schnell gemacht……Schönen APRIL noch…

  3. Hallo KLE, ein Vorschlag: Lackieren nicht so wie die „Porsche-Sau“, sondern zeitgenössisch!
    In den 80ern kamen doch die Metalflake-Glitterlackierungen auf.
    DAS wär doch was für dieses Auto – und mal was anderes, als mit der Walze…
    Bin gespannt… 😉

  4. Na, DAS sieht doch gut aus! Original kann jeder!

    Ne „Sau“ wäre doch auch ein guter Nachfolger fürs BSE-Kuhpee!!!!
    Wie wärs mit Pink + Metallflakes. Allerdings darfst dich dann wohl auf bestimmten Autobahnparkplätzen besser nicht mehr sehen lassen! 😛

    Schade, das du deine Radlaufverbreiterungen schon verarbeitet hast, die würden hier doch auch gut passen!

    Ich bin gespannt! 😉

  5. Bitte von mir:
    Lass Ihn so wie er ist und nimm einen anderen Wagen für das Projekt…Du wirst Dich sonst eines Tages totärgern!
    Oder ist dies etwa ein Aprilscherz?!
    Gruss Kai

  6. Werden Kommentare wieder gesperrt?
    Falls nicht, sage ich jetzt ganz treuherzig und unverfänglich:

    Obacht, die Ansaugbrücke vom Einspritzer 16V paßt nicht unter die Haube!

  7. Ich finde ja das man da auch eine coole Ratte von machen könnte. Den Kompletten Lack abschleifen und dann die verrostette Karosse mit Klarlack überziehen…

  8. Ist das Ding versichert? Ich würde es aufbrennen lassen um mit dem Geld von der Versicherung endlich den Dacia Logan in weiß zu holen, von dem Du doch schon seit Jahren träumst.

  9. Ganz ehrlich: In dem Fall find ich es scheisse. Weils keinen Sinn macht. Auf biegen und brechen alles verbauen was einem günstig zuläuft?

    Ich bin kein originalo…aber dafür kannste auch irgend einen anderen 32er Eimer nehmen.

    Und zum provozieren fänd ich es ehrlich gesagt nur albern….

    @Pilsen: Waaaahnsinnig kreativ. Hat ja noch nie jemand gemacht…..

  10. ja..1ter april und so..

    aber was wäre nun so tragisch, wenns kein scherz gewesen wäre? es sind schon deutlich seltenere autos umgebaut worden.letztlich ist es nur ein vw passat und kein maybach 16zylinder..

  11. @Interessierter
    Es geht weniger um das Modell „Passat“, es geht darum, daß dieser spezielle Wagen mit seiner Geschichte und dem Umstand, daß er nach wie vor ungeschweißt ist, wohl relativ einmalig sein dürfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.