Hätte ich beim letzten mal nur 30 Minuten mehr gehabt…

…wäre ich mit dem Entrosten im Motorraum fertig geworden und hätte gestern komplett grundieren können. So setzte ich gestern nochmals die Schutzbrille auf und tauchte im Motorraum nach Rost. Abschleifen und fertanisieren.

Grundieren konnte ich aber schon einmal die Vorderachse. Ich lackiere die nur von oben. Von unten ist die so dick zugeschmiert, da hatte der Rost keine Chance. Ich seh da keine Veranlassung, da was dran zu ändern. War bisher gut so, wird auch in Zukunft gut so sein.

Und da ich die Dose schonmal offen hatte grundierte ich auch schonmal die Radhäuser, wo nötig.

Daß das teilweise rot, teilweise grau ist, liegt daran, daß der rote Rostschutzgrund alle war und ich beim Kramen in der Farbenkiste nur noch grauen Rostschutzgrund gefunden habe. Is ja furchtbar egal, wird ja eh überlackiert.

Neu eingezogen in die Werkstatt ist übrigens auch dieser Motorständer, den ich gestern mal zusammengeschraubt habe:

Ich dachte mir, das kann nicht schaden, so ein Ding zu haben, wenn ich den Motor vor dem Einbau noch etwas bearbeite, weil man im ausgebauten Zustand besser drankommt. Ich habe den Ständer bei eBay gekauft, kostete inkl. Versand so 45 Euro. So richtig begeistert bin ich nicht von der Qualität. War eben billig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.