Kupfer isser schonmal wieder

Ich muß mal vorankommen mit der Lackierung. Also noch zu Ende geschliffen, mit Silikonentferner gereinigt und dann gib ihm! Hammerschlag zu rollen is nich einfach, perfekt wird das nie, das habe ich schon bei der Erstlackierung gemerkt. Aber mir gefällt die Farbkombi, wollte sie nur einheitlich und natürlich verfeinert mit den Porno Flakes.

Frisch lackiert

Zudem hat die selbe Farbe den wahnsinnigen Vorteil, daß ich die Türen etc. nicht erneut rauslacken mußte. Für die Lackierung habe ich den Wagen vorne hochgebockt, um auch in die Radkästen zu kommen. Da war nach dem Bördeln ja nur grundiert.

Frisch lackiert

Vor allem die Motorhaube ist wieder streifig geworden, obwohl ich mich diesmal strikt an eine einheitliche Rollrichtung bemüht habe. >:XX

Hammerschlag Kupfer

Gut, einiges davon werden die Flakes kaschieren, das sehe ich ja an meiner Testlackierung. Apropos Testlackierung – die Lasur habe ich da wieder ausprobiert. Ich habe etwas schwarze Farbe genommen und das dem Klarlack beigemischt als Lasur. Hab das auch mit orange getestet.

Lasur Metalflakes

Das Orange geht garnicht. Das Schwarz kommt so, wie gedacht, jedoch ist es an der Kante intensiver, als in der Mitte. Hoffentlich nur deshalb, weil ich das gepinselt habe. Ich hoffe, ich habe den Effekt beim Rollen nicht. Ich werde es merken. Sonntag geht es wahrscheinlich weiter…

3 thoughts on “Kupfer isser schonmal wieder

  1. Ahoi

    Schonmal versucht die flakes direkt in den hammerschlaglack zu mischen? Andere idee um ihn etwas „gefügiger“ zu machen, misch ein wenig kunstharzverdünner in den lack, dann haste das mit den streifen ggf. nicht..

    Nickel

  2. Hmm.. Lack weiter verdünnen und wenn er angetrocknet ist, noch ein mal drüber rollen, damit drückst du ihn quasi nochmal platt wenn man das so nennen möchte..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.