Sammlerglück

Ich bin ja Jäger und Sammler. Und ich sammle teilweise skurrile Dinge. So z.B. ein ganz spezielles Ersatzteil vom Passat 32 Zwischenmodells (77-80). Der hat die Blende um den Tacho serienmäßig in Holzdecor – aber so, daß man auf den ersten Blick erkennt, daß das kein echtes Holz ist. Und passend dazu gibt es eine Radioblende im selben Holzdesign. VW Ersatzteilnummer 321 035 459 A BNO. Die erste dieser Blenden hatte ich aufgetrieben damals, als ich noch das Passaratti Kuh-Pee fuhr.

Armaturenbrett Passat Typ 32 1978

Ich hatte damals schon Probleme. die originale Blende aufzutreiben, also sagte ich nicht nein, als ich eine zweite fand. Und so fand sich mal ein Radio auf dem Flohmarkt mit der Blende…

Letzte Woche bekam ich von Michael wieder eine geschenkt. Der findet die grottenhäßlich, wollte die wegwerfen. Zeit, mal wieder nachzuzählen:

Holzdecor Radioblenden VW Passat Golf 1 jetta 1

Sind insgesamt jetzt acht Stück in verschiedenen Zuständen und keine gleicht der anderen + eine mit Holzdecorrand (kein original VW Teil) und eine vom Audi 50 oder so. Ab wann is das ne Sammlung? Ab 10 Stück? Ich muß mir ne Präsentationsform für die Dinger ausdenken :.

Ich sammle übrigens noch ein Teil vom 32er Passat: Kühlerausgleichbehälter. Da gebe ich auch keinen raus. Von der Sammlung traue ich mir nicht, ein Bild zu posten. Sonst werde ich noch von denjenigen erschlagen, die so ein Ding verzweifelt suchen. Die Dinger gehen oft kaputt und es gibt einfach keinen Nachschub…

7 thoughts on “Sammlerglück

  1. oft kann man ja technisch in ordnung improvisieren. originalität im motorraum halte ich bis auf sehr wenige ausnahmen für übertrieben. oder ist das teil von der form her was ganz besonderes?
    ich persönlich würde mit einer solchen bekannten und technisch sehr wichtigen schwachstelle keine größere tour wagen.

  2. na ja, der Ausgleichsbehälter ist drucklos, da wird nicht viel passieren; solange man die Temp-Anzeige im Auge behält. Man kann da sicher was improvisieren, das Ding sitzt halt ganz oben im Wasserkasten halb unter dem Windlauf, ich könnte mir vorstellen ,das man das mit einem Alutank oder ähnlichem Behältnis prima dauerhaft reparieren kann. Die meisten alten Behälter sind halt „alt“ und spröde, die werden vom Liegen auch nicht besser ….

  3. ohhhhhhhhhhhja das mit dem stau und den unfällen kann ich nur bestätigen…ich hab für die strecke damstadt – wacken insgesamt 18 stunden gebraucht….wobei es mich kurz hinter hannover mit zerlegt hat….getreu dem motto „mittendrin statt nur dabei!

    mfg
    andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.