Schatzsuche in Teilekisten

Gestern habe ich zusammen mit Tony in den Teilekisten gekramt. Sortieren war nur bedingt möglich, wichtig war erst einmal, daß wir Platz geschafft haben, daß die Vermieterin bei diesen Temperaturen ihren Polo wieder in die Vorhalle bekommt. Das Verhältnis soll nicht leiden.

Es ist schon spannend, was man so alles findet. Ich will mal drei Bilder posten für die Passat 32 Kenner, um zu zeigen, daß ich da durchaus auch Raritäten geborgen habe. Beim 32er werden immer die Zusatzbehälter für den Kühler brüchig. Und gebrauchte halten auch nicht ewig – wie es wohl mit nem neuen ist?

Die Blenden für die Zwangsentlüftungen sind SEHR empfindlich, brechen leicht, die Chromrahmen drumrum verwittern – von den Chromrahmen sinds leider nur 4 von 6:

Zierleistenclips Zierleiste Türen:

Von den Kleinteilen ist eine komplette Kiste – viele der Teile habe ich bewußt noch nie gesehen, keine Ahnung, wo die hinkommen.

Es gibt aber auch weniger sinnvolle Teile – mal einen Pralltopf fürs Lenkrad in Reserve – ok, kann man sich hinlegen. Aber gleich 8 Stück?

Lenkrad ist immerhin auch ein neues dabei. Leider ein geschäumtes, aber noch Chrommodell.

Verschleißteile braucht man immer, wie Bremsbeläge:

Wobei das schon wieder zusammengeworfen ist aus allen Teilebergungen des Wochenendes. Das waren nur ein paar Auszüge, es gab z.B. auch Stoßstangen etc.

Auf der anderen Seite habe ich auch Mülltüten angefangen, manches werfe ich einfach weg, weil es keine Sau braucht.

Und ich habe Teile rausgesucht, die nur am Rande in meinen Fundus passen, die ich demnächst anbieten werde zum Verkauf.

Ach ja – und es fanden sich auch gebrauchte Heckklappendämpfer fürs 32B Fließheck in der Kiste. Die haben wir gleich ans 32BQP geschraubt. Hält auch bei diesen Minustemperaturen, super!

Bis alles eingeordnet ist, werden wohl noch ein paar Tage vergehen, ich werde das nach und nach immer einmal machen…

2 thoughts on “Schatzsuche in Teilekisten

  1. Nö.
    Keinen Bock druff, sperrige Dinge aufwändig zu verpacken, die für n Euro weggegangen sind, weils lauter Teile sind, die JEDER beim Schlachten eines 32B über hat. DER Euro lohnt nich. Und z.B. ne gebrauchte Scheibendichtung aufuheben, die man nicht zuordnen kann, macht einfach keinen Sinn.

    Und z.B. bei ner Lüftung hebt man nur eine auf, von anderen schraubt man den Lüfter ab, zieht den Heizungskühler raus, Rest Müll. Fertig.

    Selbst ich muß zugeben: Man kann einfach nicht alles aufheben, sonst hat man vor lauter Ramsch keinen Platz mehr für wichtige Teile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.