Och nöööö…

Kurzer Herzstillstand, als ich gestern zu der Werkstatthölle kam: Meine Vermieterin fragte letzthin, ob sie am Wochenende meine Toilette mit benutzen könne. Ich dachte für den Flohmarkt. Das wäre eine überschaubare Menschenmenge gewesen. Nun hing aber dieser Zettel am Tor:

Einladung

Die macht nen öffentlichen Abend und da kommen fremde Menschen. Ach Du Scheiße, das bedeutet, einen Gang in der Hölle abzuhängen, daß niemand an mein Werkzeug kommt. Noch mehr Arbeit.

Also in die Hände gespuckt. Neue Mobile gebaut.

Heckklappe Passat 32 Facelift

Braucht keiner die Klappe? Ich würd die verkaufen, nimmt viel Platz weg und vor allem: Wenn die da hängt, dann sehe ich jedes Mal manilagrün… >:XX :.

Den Platz habe ich fast frei bekommen. Da stehe jetzt noch Sitzbrocken, die Andreas bekommt, der Motor, der noch abgeholt wird und dieser Drecks-Santanadeckel. Hoffentlich wird auch der vorm Wochenende abgeholt.

Vorhölle

Bei der Menge von Gerümpel, das da weg mußte, kam ich ums Haufenprinzip leider nicht drumrum.

Haufenprinzip

Ich hoffe, heute kann ich dann mal ein wenig schrauben – ich hab am Donnerstag Termin beim TÜV mit dem Pirat…

10 thoughts on “Och nöööö…

  1. Tach tach,

    ich weiß ja nich wie deine Mietkonditionen sind, und ne anständige Halle für vernünftiges Geld zu finden, is überall nich einfach.
    Aber mir würden die ständigen kompromisse mit der Vermieterin schon längst auf?n Sack gehn. Nichts gegen die Vermieterin als Person, und es ist ihre Halle, und sie stellt die Bedingungen.

    Aber ich hät mich wohl schon nach was anderes umgesehen.

    caddy rat

  2. Es ist ganz einfach:

    a) Die Halle ist fürs Rhein-Main-Gebiet extrem günstig
    b) Die Vorhölle gehört NICHT zum Mietumfang. Das is reine Toleranz ihrerseits, daß ich mir die ausgebaut habe.
    c) Die Vermieterin hat es mit mir und meinem Chaos auch nicht leicht.

    Ich laß auf meine Vermieterin nix kommen, die is klasse. Und diese Aktionen sind von vornehinein bekannt gewesen, als ich dem Mietvertrag zugestimmt hab. Das is n Geben und Nehmen…

  3. „Irisher Abend“ liest sich doch nicht schlecht. Ein paar „shanties“ summen bei einem guten Wixi und gemütlichem Kerzenlicht. Da würde ich mich ganz sittsam dazukuscheln und mir schön still und leise einen hinter die Binde kippen.
    Bei dem Scheunenflohmarkt könntest Du Dich ja auch dranhängen. Vielleicht kann ja jemand die Manilagrüne als WC Vorleger gebrauchen.
    Happy Hippo
    Did I mention: f.ck recaptcha?

  4. ….. hmmmmnja…..
    sagen wirs so, es ist wie Bernd schreibt, die Vermieterin hats da auch nicht leicht… isn bischen wien Geschwür was streut :-))

    erst die Halle, dann der Vorplatz und wenn man sieht was schon alles im Gewölbekeller der mit dem MIteverhältnis nix zu tun hat Einzug gehalten hat, würe ich auch eher froh sein, das sie fragt und bittet und ihr das nich irgendwann zuviel wird aus ihrer Sicht…. da räumt man auch gerne mal für auf….
    das mit den Fremden auf meinem Klo hätte ich persönlich zwar strickt verneint, aber was tut man nicht alles um später wieder in seine halle zu kommen bevor einem irgendwelche Lover die Einfahrt versperren;-))

  5. Ha, Ha!

    Ich würde an deiner Stelle die Toilette nicht allzu gründlich sauber machen, dann hast du die Leute die zum Großteil nur aus Langeweile zum Lokus gehen schon mal außen vor.
    Es gibt auch Vermieter bei denen der gemietete Raum penibel einzuhalten ist…

  6. Unter der genannten Website gibt es in der Bucht noch bis Sonntag ein ganz besonderes Erinnerungsstück für Dich ;o)
    Happy Hippo
    P.S.: Ich weiss, keine Hinweise auf laufende Auktionen aber das hier ist ja wirklich was besonderes für KLE.

  7. nee so einen holzkopf braucht der KLE doch nicht.
    weder als modell noch in echt. (zwinker)

    das dingens kann man nichma an den abschlepphaken hängen, das bremst doch und rumpelt beim rückwärts fahren…

    mit freundlichen „Scjeiß ReCapcha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.