Schnautze grundiert

Eigentlich hatte ich garnicht die Zeit, in die Halle zu fahren, aber ich mußte von da eine Heckklappe für Monsterbacke mitbringen, der mich besucht. Und wenn ich dann schonmal da bin muß sich die Fahrt ja zumindestens ein wenig lohnen – ich habe zur Halle ja knapp über 20km einfach …

Also habe ich wenigstens ma die Front grundiert. Dann hat die schön Zeit zum Trocknen.

Kapitel Front entrosten abgehakt. Weiter gehts mit Radkästen und Motorraum. Dreiecksbleche sind inzwischen eingetroffen und für die Federbeine sammle ich noch Teile. Diesmal arbeite ich mit viel mehr Neuteilen, als beim 32BQP. Die TÜV Abnahme wird schwieriger, obwohl er äußerlich harmloser wird. Da muß man ein wenig mit Neuteilen Eindruck schinden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.