Na dann eben ohne Reparaturbleche…

Ich habe die Kotflügelaufnahmen, obwohl noch massiv, partiell rausgetrennt. Hauptsächlich aus einem Grund: Da lagen zwei biss drei Schichten Blech übereinander und dazwischen rostete es – das ist nicht in den Griff zu bekommen. Ich habs in 2 Schritten gemacht. Erster Schritt war der hintere Teil. Zuerst rausgetrennt, dann das Dreiecksblech nach oben wieder aufgebaut und dann den „Deckel“ drauf.

Auf dem Bild sieht man auch links ein Stück herausgetrennt mit mehreren Schichten Blech verrostet übereinander. Von oben sah es gut aus…
Am Ende war alles wieder dicht.

Ich habe die Kante außen weggetrennt – auch da Blech über Rost. Und ich frage mich, ob ich das überhaupt wieder anschweißen soll. Ich habe auf jeden Fall schon einmal die Kante, die durch das Abtrennen teilweise klaffte, wieder zugebraten.

Die Kante reicht als Kotflügelauflage eigentlich aus. Mal sehen, wie ich beim nächsten Werkstattaufenthalt darüber denke…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.