„The Quality is awful“

Ich habe auf der Techno Classica nen neuen Satz Land Rover Heckleuchten geschossen von einem englischen Händler. Bei meinen bisherigen Leuchten halten die Birnen ja nur noch mit Alufolie geklemmt. Waren nicht teuer, 15 Euro das Paar. Ich fragte den Verkäufer nach der Quailtät und er meinte „the Quality is awful, but they are the best on the market. It?s the third manufactor…“ Ok, in supertoll gibts die Leuchten nicht, aber für den Preis kann man es ja mal probieren.

Und da die eine Heckleuchte mal wieder ausgefallen war, dachte ich mir, schraube ich eine neue Leuchte rein.

Schlimmer, als die alte Leuchte kann sie nicht sein. Alles zusammengeschraubt und – nix. Die Heckleuchte leuchtete nicht. Drecksding. Birne rausgedreht, dabei fing sie an zu leuchten – Kontakte an der Lampe verdreht. Das sind also die besten – das is Müll! Aber immerhin hält das Birnchen. Aber auch nur DAS Birnchen, denn an dem Ding sind die Haltestifte anders, als bei normalen Birnchen. Was soll die Scheiße?

Wir fassen zusammen: Birnchen hält aber nicht in der richtigen Position zu den Kontakten. Andere Birnchen passen nicht rein. Wegwerfen? Nicht mit mir!

Ich habe also die Lötpistole genommen und mit Lötzinn die Kontakte auf dem Birnchen „erweitert“

Abenteuerlich, aber es funzt. Eine KLE-Lösung 😉

Den Lichtschalter habe ich bei der Gelegenheit auch getauscht. Der Dimmer der Instrumentenbeleuchtung war am Sack und ohne Beleuctung liest sich der Tacho so schlecht. Jetzt habe ich nur noch 2 gebrauchte im Fundus – oft darf das nicht mehr passieren….

2 thoughts on “„The Quality is awful“

  1. Sind denn eig die, die im Landrover original drinne sind genauso scheisse oder hattest du die noch nich? Evtl wärs ja mal ne überlegung werd originale zu beziehen wenn die besser sind, sobald die jetzigen den schlappen in die luft werfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.