Türverkleidung, pornös

Ok, eigentlich hätten andere Dinge Vorrang, aber ich hab neues Material liegen und ich wollte es sehen: Funzt das mit den ausgedachten Türverkleidungen so, wie ich es gedacht habe und sieht das nach etwas aus? Die Beifahrertür hatte keine Türverkleidung mehr.

Türverkleidung

Klebreste abgemacht, Halter ab und dann war der erste Schritt das blanke Blech im oberen Teil. Der ist obenrum gewölbt, da geht keine gerade Platte drüber. Also habe ich das mit Kunstleder beklebt.

Türverkleidung

Dann zum Hauptjob: Die Türverkleidungen. Inzwischen wurde ich 1x fündig auf dem Sperrmüll. Ausreichend große Schrankrückwand. Passt.

Schrankrückwand

Für die Beifahrerseite habe ich die bestehende mit Boxenloch genommen – ist ja eigentlich egal, wird ja eh Stoff drübergspannt. Stoff zurechtgeschnitten, Tacker in die Hand und – UPS! Was ist das? Da fehlt der Nachschieber mit der Feder, der die Klammern nach vorne drückt!

Tacker

Aufgeben für den Abend? Ich war zwar angenervt, aber ich behalf mir damit, die Tackernadeln hinten überstehen zu lassen und die mit einem Finger nach vorne zu drücken. Echt umständlich, ging aber.

Türverkleidung

Türgriff/Armlehne drangeschraubt und an die Tür improvisiert. Der Griff ist übrigens aus dem Fundus und stammt von einem VW Typ 3.

Türverkleidung

Derzeit hält das nur mit 2 Schrauben, wird noch rundum verschraubt. Ich dachte, ich hätte noch Unterlegschreiben für Senkkopfschrauben. Da ich die nicht hatte, werde ich das Verschrauben verschieben, bis ich welche habe. Aber man kann sehen, wie es aussehen wird. Genau so hatte ich mir das in meinem Kopf ausgedacht…

6 thoughts on “Türverkleidung, pornös

  1. Gefällt mir sehr(!) gut! 🙂
    Messingschräubchen wären jetzt nett. 🙂

    Meinst Du, Du könntest den Türöffner in Gold oder Silber lackieren und das würde halten?

    Der Türgriff ist gepolstert, oder? Nicht lackierfähig, gell? Kannst Du in die Vertiefung nicht den Stoff kleben? Oder ein Stück Rüsche?

    Das Kunstleder sieht noch so normal aus. Hast Du kein Schlangenleder? Oder was flauschiges? 🙂 Roten Samt?

    Egal, mir geht nur gerade die Phantasie durch.

  2. Hallo!
    Zuziehtechnisch könnte auch eine gedrillte Kordel aus goldfarbenem Stoff, waagerecht angeordnet, vorne und hinten befestigt, mit leichtem Durchhang und Bömmeln an den Enden dienen. Könnte ich mir vorstellen!
    Plüschige Grüße
    Markus

  3. Ist das braune innen am türaussenblech etwa Rost? Da würd ich dann aber irgendwas gegen unternehmen wollen. Der digge Plastegriff passt aber auch nicht mehr zur gesamtoptik der verkleidung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.