Volker Rost vs Pirat – Photoshooting fürs Motor Maniacs Magazin

Gestern um 11 Uhr traf ich mich mit Volker Rost auf dem August Euler Flugfeld in Griesheim. Volker ist einer meiner Lieblingsfotografen. Er hat ja schon den 5ender auf Speicherchip gepreßt fürs Motor Maniacs Magazin. Wir arbeiten gerne miteinander. Volker geht auch auf meine Vorschläge ein, wenn sie in seinen Augen Sinn machen, ein kreatives Miteinander. Er war auch ganz glücklich darüber, daß ich die Location klargemacht hatte – die war perfekt für unser Fotoshooting.

Passat 32b vor DC-8

Die Kommunikation mit dem Uni-Mitarbeiter vor Ort, der TU Darmstadt gehört der größte Teil des Geländes, funktionierte wunderbar, die waren alle nett und interessiert vor Ort. Auch Andreas kam mal vorbei. Von ihm hatte ich den Tipp mit dem Flugplatz. Als Biologiestudent und studentischer Mitarbeiter hat er auch ab und an Zugang zum Gelände. Er hat uns auch erklärt, warum das Naturschutzgebiet ist – ich hab?s verstanden aber schon wieder vergessen :. Nur so viel: Da gibt es irgendwelche Kulturen(?), die es nur an zwei Stellen in Europa gibt, die sich zwischen dem Rasen und dem Sandboden bilden.

Ich brachte den Pirat in Position und Volker legte los.

Volker Rost in Action

Die meisten Bilder entstanden vor dem Rumpf der Douglas DC-8. Bot sich ja auch an – Nietenmobil zu Nietenmobil. Volker war sich für keine Körperhaltung zu schade – immer auf der Suche nach der perfekten Perspektive.

Douglas DC-8

Wir hatten Glück mit dem Wetter. Ein strahlend schöner Sommertag. Als ich in Mainz startete, tröpfelte es ein wenig vom Himmel und ich befürchtete schon, daß die Geschichte ins Wasser fällt – Wasser gab es, aber eher in Form von Schweiß. Trotz des Sonnenscheins arbeitete Volker immer mit Blitzen. Das macht durchaus Sinn, sonst sind die Kontraste zwischen von der Sonne verwöhnten Stellen und den schattigen Plätzchen einfach zu hoch.

Ich hoffe einmal, die Blitze haben es schadenfrei überlegt, ab und an warf ein Windstoß ein Stativ um. Während der Fotoaufnahmen machten die beiden Geräte es jedenfalls.
Die wohl schweißtreibenste Geschichte waren Fotos, die Volker aus dem Cockpit der DC-8 geschossen hat.

Cockpit Douglas DC-8

Die Sonne knalle auf den Metallrumpf, in dem Ding waren gefühlte 100?C. Kurz drin und schon schoß der Schweiß aus allen Poren. Aber was tut man nicht alles für das perfekte Bild. Ich hab die Previews auf dem Kameramonitor gesehen – wenig Passat, viel Cockpit, aber sehr gute Aufnahmen. Ich hoffe, ich bekomme auch von dem Motiv eine Aufnahme, selbst wenn sie es nicht ins Heft schaffen. Schön, daß wir auch da rein durften.

Der Motorraum amüsierte Volker – also wurden auch von diesem Motiv Pixel zusammengestellt.

Motorraum Passat 32B Turbodiesel mit LLK

Irgendwann entschieden wir uns für eine Mittagspause. Einerseits hatten wir noch nicht gefrühstückt, andererseits drohten wir dank der Hitze zu dehydrieren. Schön ne Assischale (Currywurst Pommes) eingeworfen und dann noch beim Penny was zum Trinken geholt. Wir hatten so um die 30?C. Frisch gestärkt ging?s weiter.

Passat Pirat Fusseltuning vor DC-8

Eigentlich hätten die Fotos vor dem Rumpf gereicht, aber ich hatte ja noch das TopGun Kostüm. Damit machten wir martialische Fotos vor dem Tower. Irgendwie habe ich keine Aufnahmen von dem Aufbau gemacht, ich war froh, daß ich irgendwie in den Overall reingekommen bin und war froh, wieder da rauszukommen.

Tower Flugplatz Griesheim

Gegen 15:30 waren wir dann durch, also mit der Arbeit und auch durchgeschwitzt, beide aber zufrieden – Volker und ich.
Nun wird es wohl einige Zeit dauern, bis ich die Fotos sehe. Ich weiß noch nicht, in welcher Ausgabe des Motor Maniacs Magazins der Pirat erscheinen wird. Dann werde auch wohl das erste Mal die Ergebnisse des Shootings sehen. Vorher bekomme ich auch keine Bilder, damit garantiert ist, daß die Bilder auch als erstes im Motor Maniacs Magazin erscheinen – die haben das Shooting schließlich bezahlt…

4 thoughts on “Volker Rost vs Pirat – Photoshooting fürs Motor Maniacs Magazin

  1. „Vorher bekomme ich auch keine Bilder, damit garantiert ist, daß die Bilder auch als erstes im Motor Maniacs Magazin erscheinen – die haben das Shooting schließlich bezahlt…“

    Ja schade, aber zumindest ein Bild von Dir im Overall, so als kleiner „Appetizer“ auf das kommende Heft, wär doch nicht schlecht……oder? *ggg*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.