Zurück von der Freakshow

Ich war heute auf dem 4. internationalen VW Treffen in Weiterstadt. Den Flyer dazu hatte ich beim Burgerkingen bekommen. Ums gleich vorneweg zu sagen – da sind durchaus nette Typen dabei, nur is das nicht meine Welt. Auch wenn ich VW fahre.

Es geht eigentlich fast nur um eines: Pokale. Und davon gabs reichlich.

Also habe ich mich mit meinem 32BQP gleich zur Bewertung angestellt. Man muß sich ja anpassen 😉 Ich fragte vorher den Typ neben meinem gerade ergatterten Parkplatz, ob er währendessen meinen Parkplatz freihalten könne – seine Antwort war nein – ob ihm meine Nachbarschaft unangenehm war?

Ich war glücklicherweise schon um halb 10 auf dem Platz, da war noch kein Andrang an der Pokalbewertung – das änderte sich kurz darauf. Keine Ahnung, wie lang am frühen Nachmittag die Schlange war – sie standen bis um das Gebäude der METRO rum. Und das ist groß…

Aber wie schon gesagt – ich war schnell dran. Die Bewertung ging dann auch schnell. „Mach mal die Haube auf“ – ein flüchtiger Blick – „ok, schnell wieder zu! und jetzt den Kofferraum bitte“ „Das willst du nicht sehen“ „ok, dann auch wieder zu“. Ich hab nicht gezählt, wieviele Kategorien es gab – ich bekam in wirklich jeder die niedrigste Punktzahl. Ob ich den Bock hätte vorher waschen hätte sollen?
Das macht fast jeder, der auf den Platz kommt. Und zwar auch die Motorhaube innen.

Nun hatte ich ja niemanden zum Lästern dabei und so schickte ich Kai vom Fuel & Food an, der wohnt da um die Ecke. Er kam tatsächlich vorbei und schon machte das Lästern viel mehr Spaß – hier ein paar Bilder – mehr davon noch in der Galerie:

Für was wohl die kleinen Flügelchen an der Seite sind?

Und wohin mit der Bierkiste?

Isser nich goldig? Wenn ich richtig aufgepaßt habe, bekam der trotzdem keinen Pokal, obwohl der von Erfurt (das sind fast 300km!) angereist war:

der schon:

Obs an dem echt vergoldeten Getriebe und Radbolzen lag?

Die Hinterachse war auch vergoldet – natürlich. Sicherlich ein Daily Driver 😉

Diesen Motorhaubenaufsteller fand ich sogar ma gut:

Abgefahren – diese Felchn hätte ich selber beinahe mal bei eBay geschossen. Lemmerz Stahl(!)sportfelchn im Kreuzspeichendesign in 7J15 – waren offensichtlich kein Verkaufsschlager, wer hat sowas denn gekauft? Sind übrigens 1991 hergestellt:

Ich hab ja bei meinem QP die Heckleuchten zugeschweißt, um die Landy-Leuchten zu montieren. Ich muß ein Idiot sein – es geht auch einfacher – man muß nur die originalen RüLis lackieren und da andere Leuchten reinschrauben – wie scheiße ist das denn…

Pokale immer dabei – das glaubt einem doch sonst keiner:

Brauchen Türgriffe wirklich Lüftungsschlitze?

Und müssen Sitzverstellungen wirklich so aussehen?

Kühlergrill hat ja jeder (Audi A4), bloß kein Mainstream:

Wir basteln uns 16 Zollfelchn: Einfach eine 16 Zoll Radkappe mit 2 Holzschrauben auf 14zöller schrauben. Die Idee finde ich ja schon wieder lustig.

Ein interessanter Wagen war dann doch noch da – ein 32B Variant:

Hatte nette Details, wie Vorfacelift-Funzeln mit Nachfacelift-Grill und eben den 5ender Turbo unter der Haube. Sehr sauberer Wagen, bekam trotzdem keinen Pokal, denn die 32B liefen in der Klasse mit Passat 32 und 35i – Quermotoren mit Längsmotoren kombinieren und dann nur 2 Pokale – da geht ein sauber gemachter 32B eben gegenüber einem Kasper 35i unter.

Auch wenn es nicht wirklich meine Welt ist – irgendwie war ich trotzdem den ganzen Tag da, führte Gespräche mit einem Fotografen von der VW Speed, lernte Leser deses Blogs kennen (schönen Gruß!) und es waren durchaus auch Leute da, die das 32BQP gut fanden. Und es gab auch Leute da, die mich allen ernstes fragen, warum ich soetwas mache. Also so Typen, die ohne mit der Wimper zu zucken 50.000 Euro in einen Golf reinpumpen, fragen mich, warum ich den Wahnsinn betreibe, mit kleinem Geld trotzdem Spaß zu haben.

Hach ja, man muß sich wirklich alle Jahre ein Wasserschlampentreffen antun – um zu wissen, warum man das nur einmal tut. Mal sehen, wo ich nächstes Jahr hinfahre…

6 thoughts on “Zurück von der Freakshow

  1. Das lustigste Detail des gestrigen Tages erwähnst du gar nicht? Ich meine unseren gemeinsamen Blick unter Deine Motorhaube. Oder gibt es das dann in einer Extra-Geschichte?

    Hast Du eigentlich gesehen, daß am vollverspoilerten Golf 2 Heck mit Flügelchen und Auslaufschutz ein sportlicher Agrarhaken ragt? Mein Lieblingsdetail.

  2. Was mir aber nun wiederum tatsächlich gefällt ist der grüne 32B, selbst an dessen Stelle wäre ich wohl nicht auf so ein Treffen gefahren.

    Aber zum Lästernd rumstehen wars sicher witzig…

  3. jepp, den beflügelten agrarhaken find ich auch am besten.
    ich mache mir ja schon manchmal gedanken, dass ich meine zeit sinnlos vergeude, aber wenn ich das da sehe…
    nochwas: wie häßlich können lautsprecher eigentlich aussehen? gabs da auch nen preis dafür?

  4. Uuuuh! Also, KLE, auch wenn ich nicht unbedingt meine Autos so fusseln würde wie Du, aber was in Weiterstadt für Karren rumfuhren war ja der blanke Hohn! Vergoldete Getriebe? Innenbemalte Motorhauben? Ja, geht es denn noch?

    Ich kann das alles nicht nachvollziehen, auch wenn ich ab und zu an meiner DOSe rumschraube und da mittlerweile mehr Lampen drin sind als in einer durchschnittlichen OP-Leuchte.

    Aber einen Golf 2 so zu feiern?!? Oder einen aktuellen Polo? Neee, KLE, dann greife ich doch lieber zur Fusselrolle. Das ist cooler und bei weitem nicht so peinlich wie ein gemoddeter, hochglänzender Golf 2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.