Es braunt so braun…

Dem Lenkrad fehlt ja noch ein Detail – der Hupknopf. Natürlich muß auch der braun werden, also habe ich einen Hupknopf zerlegt und das Plexiglas VW Emblem mir zur Brust genommen. Mit einem Messer die schwarze Farbe an der Rückseite abgekratzt und dann braun überlackiert.

Auch der Rest des Hupknopfes bekekam noch neue Farbdusche. Zusammen mit der Nabe, die mir zu hell war.

Ich habe mal die Köpfe der Schrauben ebenfalls lackiert, was ich aber eher als Versuch sehe.

Ich befürchte, die Farbe wird abplatzen. Aber versuchen kann man es ja mal…

Viel Zeit hatte ich nicht mehr neben dem Auspuff meiner Vermieterin schweißen vorgestern, aber ein wenig entrostet wurde dann doch. Ich hab mal mit dem Fußraum Beifahrrerseite angefangen. So tragisch war das garnicht. Entrosten, ein bischen ausgefranste Struktutur raustrennen, 2 kleine Bleche – sieht schon ganz anders aus.

An dem Bock der Sitzverstellung habe ich ma angefangen. Tief hat sich der Rost noch nicht gefressen – da ist noch nix verloren. Natürlich muß ich da noch weiter ran.

Mir kam mal wieder die 22 Uhr Grenze dazwischen, nach der ich nicht mehr flexe.
Da mein Fertan fast alle ist, habe ich mir mal was neues gekauft. In letzter Zeit schwören so viele auf Brunox.

Soll nach der subjektiven Meinung anderer besser als Fertan sein. Auf jeden Fall stinkts nach Uhu – und ich liebe den Gestank von Uhu 😉

1 thought on “Es braunt so braun…

  1. Brunox ist auf jeden Fall anders.
    Fertan ist Rostumwandler und Brunox ist ein „Roststopper“ mit Grundierung!

    Gibt auch noch Bob, das ist ähnlich, sind aber 2 Komponenten, einmal Roststopper (entzieht dem Rost den Sauerstoff) und die passende Grundierung. Nach einem Test an ?ner Ente kann ich das nur empfehlen!

    Gruss

    Dog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.