Motor? Check!

Ich hatte bei eBay Kleinanzeigen einen Motor für den Titan gefunden mit angeblichen 160.000km (ausgebaut kann man das nie nachvollziehen) für schlanke 50 Euro. Normalerweise ist das so: Es gibt fast nur 2 Kilometerstände bei ausgebauten Motoren: 80.000km und 160.000km. Der niedrigere Kilometerstrand bedeutet bis 200.000km, der höhere drüber. Ist natürlich nicht bei allen Verkäufern so. Ich sah nach, was der Verkäufer noch im Angebot hat, da waren noch andere Motoren, alle mit anderem, meist höherem Kilometerstand und alle deutlich teurer als mein Motor. Das macht den Kilometerstand zumindestens etwas plausibel. Und der Preis resultiert vermutlich daraus, dass keine Sau so einen Motor braucht – außer mir.

Dahinter steckte eine Werkstatt, die offenbar auch Unfallwagen schlachtet. Der Motor stammte nach Aussage des Verkäufers aus einem Kundenwagen, den sie regelmäßig gewartet haben und der den Rosttod gestorben war. Das war kein Ford Escort MK4, sondern ein MK5, also das rundgelutschte Nachfolgermodell. Nach Internetrecherchen sollte der trotzdem passen.

Problem, der Motor stand in Thüringen, das habe ich hier im Blog schon einmal erwähnt. Daraufhin meldete sich “ Domi-van-Nik“ er könne den Motor für mich bergen. Tolles Angebot und gestern war er bei mir und hat den Motor abgeworfen.

Motor Ford Escort 1,8D

Klar gab´s dann auch ein Benzingespräch und da er einen Passat 32B Turbodiesel fährt, brauchte er auch ein paar Kleinteile, die ich ihm natürlich als Dankeschön geschenkt habe. An dieser Stelle noch einmal: DANKE für den Transportdienst!

Auf den ersten Blick konnte ich außer einem andersfarbigen Ansaugkrümmer, der tatsächlich auch Plastik ist, und einem anderem Hosenrohr (bei mir sitzt da der Katalysator) keine Unterschiede feststellen. Sieht gut aus, dass der tatsächlich passt.

Ein wenig warten muss der Einbau noch. So lange der Pirat noch nicht wieder auf der Straße ist, ist in der Werkstatthölle kein Platz zum Schrauben. Und noch läuft der Motor vom Escort ja noch. Ich darf nur nicht vergessen, regelmäßig Öl nachzukippen…

3 thoughts on “Motor? Check!

  1. Moin moin,

    also ich wäre jetzt nicht so pessimistisch.

    Herzlichen Glückwunsch zu dem SCHNAPPER.

    Der Escort ist doch nun wirklich kein Langstreckenfahrzeug.

    Ich denke, das 160Tkm und Rosttot durchaus plausibel sind.

    Vielleicht ist ja noch das letzte Wartungszettelchen irgendwo dran.

    Neuen Riemen auf die Orgel legen…bevor es zu eng wird. 😉

    Gruß vom Nordlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.