Vorbereitungen fürs Käfertreffen Spa (Belgien) kommendes WE

Am Freitag gehts nach Spa – bestes Käfertreffen auffer Welt. Hoffentlich, denn die Polizei und die Veranstalter wollen mehr durchgreifen, wenn Käferfahrer Blödsinn machen. Mal sehen, wieviel die schreiben und wieviel davon durchgezogen wird.

Aber zum Jägerkübel: Der ist ja unsere Treffensau, mit der wir immer über den Platz cruisen. Und die in der Zweiten Reihe sitzen dabei oben auf der Kante der Rücksitzbank – unbequem. Ich hatte schonmal was dafür gebaut, aber ich dachte mir, die Werkstattstühle haben so ne nette orangene Farbe – das könnte passen.

Wird eng, könnte aber… Am besten probiert man einfach mal.

Man hätte es hineinzwingen können, aber das Verdeck wäre so eng dran, daß man das beim Öffnen vermutlich endgültig ruinieren würde – ist schon schlecht genug. Also die alte Lösung wieder rausgekramt. Das sind alte Stadionsitze aus dem Duisburger Stadion. Ich hatte mal alle Stadien angemailt, die renoviert wurden, ob alte Sitze zu haben sind. Duisburg meldete sich tatsächlich. Ich hatte schon eine Konstruktion gebaut, die einfach auf dem Motorkasten aufsaß. Ich hatte dabei immer ein unwohles Gefühl im Magen – das Gewicht von 3 Personen auf ner simplen Blechkonstruktion – wenn das zusammengebogen wird. Also haben ich ein paar Vierkantrohre zusammengebraten und verschraubt.

Jetzt hält das sogar mich aus 😉
Sitzreihe wieder verschraubt und mal probegesessen – die Lösung überzeugt.

So kanns dann anch Spa gehen. Das macht einen stabilen Eindruck.

Spa, ich komme!

1 thought on “Vorbereitungen fürs Käfertreffen Spa (Belgien) kommendes WE

  1. Sehr schön, KLE,

    allerdings hätte ich erwartet,
    daß Du für die Sitznummern
    wenigstens „9“, „0“ und „7“
    gewählt hättest 😉

    Viel Spaß in Spa,
    ich muß leider arbeiten.

    Sven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.