Posted in KLEs Home

Blumenkinder

Ich habe lange gebrütet an dem Gardinenproblem, dass die Klebehalterungen für die Vintagestangen nicht gehalten haben. Noch andere Klebemethoden ausprobiert etc. Nette Vorschläge kamen hier. Sikaflex? Sekundenkleber? Das ist natürlich Unsinn bei einer Mietwohnung. Ich würde als Vermieter ausflippen, sollte an meinen Fenstern bei einem eventuellen Auszug Kleber am Rahmen sein.

Von oben Aufhängen schien mir irgendwann die einzig praktikable Lösung. Aber da Schnüre, Drähte etc., die man sieht? Auch doof. Bis mir die Idee kam: Wenn man es schon sehen würde, dann doch etwas von Jägermeister. Ich kramte in meinen Kisten und fand Blumenketten.

Hmmm, och jo, das könnte gehen – und es geht.

So sieht es nicht nach einem Provisorium aus, sondern nach voller Absicht. Ich habe die Blumenketten zerschnitten, auf richtige Länge gebracht und auf beide Seiten je einen Schlüsselring geknotet. Für den Fensterrahmen gibt es Haken aus durchsichtigem Plastik, die nur knapp um die Ecke gehen, so dass ich sie nicht unter die Dichtung des Fensters geklemmt werden müssen und so keine Wärmebrücke entsteht.

Die Klebehaken lasse ich komplett weg. Eventuell ersetze ich die Metallstangen noch durch Holzstangen. Mal sehen…

0
Share: