Fusselblog - KLEs Schrauberblog

 
Im Fusselblog schreibe ich über den Aufbau meiner Autos im Fusseltuning Stil. Zudem berichte ich über Veranstaltungen, Trends, etc. rund um Oldtimer, Youngtimer und Tuning.

Auf dieser Seite seht Ihr alle Einträge dieser Seite chronologisch - unabhängig vom Projekt.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

User tools

blogging tool
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 710 >>

28.05.16

Permalink 11:20:00, von KLE E-Mail

Projekt Hauswasserwerk

Diese Woche war mein Wasserkessel in der Werkstatt leer. Gelegenheit für ein Update der Technik, die mir seit Jahren auf den Sack geht.

Für alle die, die mein System nicht kennen: Ich habe in der Werkstatthölle keinen Frischwasserzufluss. Es liegt ein Gartenschlauch zum Garten meiner Vermieterin. Damit fülle ich einen großen Kessel, der dann so für ein halbes Jahr reicht für Toilettenspülung und Waschbecken. Versorgt wird das mit einer Pumpe, die immer angeschaltet werden muss, wenn man Wasser braucht. Die steht nun schon seit fast 10 Jahren unten neben dem Kessel.

Pumpe

Nervig sind zwei Punkte: Man muss immer allen Gästen erklären, wie das funktioniert, aber was mehr nervt: Der Wasserdruck ist so lala. Fürs Waschbecken scheißegal, aber für die Toilettenspülung...

Was hab ich an dem System schon gebastelt...

Jetzt, wo man mal wieder was dran machen kann, mache ich Nägel mit Köpfen. Jetzt kommt da ein Hauswasserwerk zum Einsatz.

Hauswasserwerk

Das baut bis zu 4 Bar Druck in dem Kessel auf und schaltet sich selbstständig an, wenn der Druck abfällt. Ist eigentlich dafür gedacht, Wasser aus einem Brunnen etc. zu ziehen. Wieso nicht aus einem Kessel?

Ich wollte das gestern installieren, aber der Saugschlauch am Kessel unten ist zu kurz. Und man kommt einfach ums Verrecken nicht unten dran, ohne das Toilettenhäuschen komplett zu zerlegen.

Werkstatttoilette

Ich muss erst einmal Material besorgen, um das anschließen zu können. Dann kann ich mich auch dem nächsten Problem widmen: Meine Vermieterin dreht die Zuleitung zum Gartenwasserhahn immer im Winter ab, damit die Leitung nicht einfriert. Und der Absperrhahn ist in diesem Frühjahr fest und geht nicht mehr auf...

27.05.16

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Feiertags-Roadtrip

Ich war weiterhin auf der Suche nach einem günstigen Renault Rapid für meinen Hundefänger Umbau. Der andere hat sich nicht gemeldet. Bei mobile.de stand einer für 150 Euro VHB mit Motorschaden. Die Entfernung: ca. 150km. Wenn man den Sprit gegenrechnet, dann ist das eigentlich günstiger, als der für 80 Euro in Greding.

Telefoniert. Der Wagen ist noch da. Also ging die Organisation los. Transportanhänger und Zugfahrzeug mussten her. Denn der Pirat darf nur 1200kg ziehen. Das ist für einen Autotransporter echt eng und das Problem: Vergehen mit Anhänger werden richtig heftig bestraft.

Schon mittwochs ging es los. Ich holte den Anhänger mit dem Pirat und stellte ihn über Nacht unter.

Gespann

Mit diesem Gespann ging es gestern Mittag in den Odenwald zu Andy. Der lieh mir dankenswerterweise seinen Benz, der mehr ziehen darf. Das Wetter war schön, das Navi leitete mich über kurvige Landstraßen. Wäre da nicht der sperrige Hänger am Haken, es hätte richtig Spaß machen können...

Ich traf den Verkäufer auf einem Werkstatthof. Der Wagen hat einen Motorschaden. Zahnriemenriss. Er hatte mit einem Freund versucht ihn zu reanimieren, aber ohne neue Ventile - aussichtslos. Es ist eine richtige Handwerkerkarre. Kein Wunder bei der Aufbauform. Und e r hat definitiv die besten Tage hinter sich.

Ich lag nicht großartig drunter, weil es für mich irrelevant ist. Aber wenn man sich solche Ecken ansieht - zum nächsten TÜV wäre sicherlich ein Schweißmarathon angesagt.

Rost

Rost

Leider hat es auch eine der hinteren Türen erwischt.

Renault Rapid

Gut, ich war schon mit dem Hänger da, also ziehen wir es durch. Wir wurden uns bei 120 Euro handelseinig, auch wenn es den Verkäufer schmerzte. Er wollte ihn herrichten und hatte viele Neuteile verbaut. Verteilerkappe, Verteilerfinger, Zahnriemen, Zündkerzen, Auspuff - nützt halt nix, wenn der Motor platt ist.

Ab mit dem Teil auf den Hänger.

Gespann

Fährt sich immer wieder komisch, wenn einen ein Auto so knapp folgt ;-)

Renault Rapid

Irgendetwas hatte ich vergessen. Ach ja. Mittagessen. Also ab auf den Autohof Wertheim.

Autohof

Als ich endlich an der Werkstatthölle war, haben glücklicherweise mein Nachbar und sein Sohn geholfen, den Wagen in die Werkstatthölle zu schieben. Wir erinnern uns: Motorschaden. Da wartet er nun auf die Flex.

Renault Rapid

Damit war der Tag aber noch nicht gelaufen. Der Hänger musste noch zurück gebracht werden und der Benz wieder gegen den Pirat getauscht. Als das alles erledigt war, war es nach 22 Uhr.

Ich bin gespannt, ob ich ein paar Teile verkaufen kann, um diese Aktion zu finanzieren. Das werden die nächsten Tage zeigen.

25.05.16

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Wieder auf der Gasse

Der Pirat muss aus der Werkstatt. Das Ziel war klar, die Restarbeiten überschaubar. Also los. Vieles drehte sich um das Festziehen von Schrauben. Nicht mit nicht angezogenen Antriebswellen mit einem 32B fahren! Da sind die in Zeitraffer wieder hin. Und ordentlich mit Schmackes anziehen! Riesig wird des Schlossers Kraft, wenn er mit Verlängerung schafft.

Antriebswellen anziehen

Natürlich auch alle Räder anziehen mit dem Drehmomentschlüssel. Und auch die Hinterachse habe ich angezogen. Dazu muss der Wagen auf der Achse stehen, damit die Gummis nicht verdreht sind. Steht er aber komplett auf dem Boden, dann hat man kaum Platz zum Schrauben. Ich hab das so gelöst, dass ich den Bock hinten auf 2 olle Räder gestellt habe.

Aufbocken

Auf einer Seite habe ich dabei leider das Handbremsseil von der Achse gelöst, die Blechlaschen sind einfach ermüdet durch mehrmaliges Auf- und Zubiegen.

HA

Ich wollte es eigentlich nicht, aber da musste ein Kabelbinder her, denn das Handbremsseil würde sonst am Rad schleifen.

Die oberen Schrauben der Hinteren Dämpfer habe ich noch angezogen die waren nur leicht draufgedreht. Und dann ging es in den Motorraum. Da waren 2 Kabel an der Batterieklemme abgerissen.

Kabel

Machen wir nen neuen Quetschverbinder drauf. Pustekuchen. Kein passender da. Ende Gelände für den Abend? Nene, ich lass mich von so einem Problem doch nicht verarschen! Wie verbindet man die Kabel sicher mit der Batterieklemme ohne neuen Quetschverbinder? Nun, ich habe in meiner Kiste mit Kabelresten gekramt, in der ich zerstückelte Kabelbäume aus Schlachtern horte. Ich fand ein passendes Kabelstück mit Ringöse. Dicke Lüsterklemmen aus dem Hauselektrikbereich - einigermaßen sichere Verbindung. Als Provisorium taugt´s.

Kabel

Alles angeschlossen, Schlüssel gedreht. Nix. Verdammt. Die Batterie war die ganze Zeit angeklemmt, vielleicht hatte ich mal die Tür über Nacht offen. Die Batterie war auf jeden Fall leer. Ich musste die aus dem Titan ausbauen und in den Pirat schrauben.

Batterie

Damit sprang er ohne Probleme an. Rausrangiert, kurze Probefahrt, das Krachen der Hinterachse ist weg, auch das Radlager vorne so schön leise. Ich habe wieder Vertrauen in das Fahrwerk, wobei natürlich noch die Spur eingestellt werden muss.

Die Werkstatt ist leer, aber nicht lange. Ich will morgen etwas abholen, wenn alles klappt...

Rapid


Nachtrag

Wenn einer Bock auf nen Roadtrip hat: Starte morgen gegen Mittag in Mainz.

Strecke:

Mainz | Groß-Umstadt, das Zugfahrzeug wechseln (der Pirat hat nicht genug Anhängerlast für einen beladenen Hänger) | Lauda-Königshofen das Auto aufladen | Werkstatthölle, das Auto abladen | (evtl.Alzey, den Hänger zurückbringen) | (Zwischenstopp in Mainz möglich) | Groß-Umstadt, den Pirat holen | Mainz

Zusteigen irgendwo auf der Strecke möglich, wenn ich keine großen Umwege fahren muss. Maximal 2 Mitfahrer.

21.05.16

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Mal wieder ein abgebrochenes Framo Hot Rod Projekt

Bei eBay Kleinanzeigen ist mal wieder ein Framo Hot Rod Projekt aufgetaucht. Preis: 4.000,- Euro. Danke an Nic für den Tipp!

Framo Hot Rod

Die Angaben sind eher spärlich:

Hallo verkaufe hier meinen Framo Hot Rod umbau mit 2.0 l Opelmotor
Opel Vorderachse
Fahrerhaus im originalen und einwandfreien Zustand

Der Opelmotor ist auch auf einem Bild. Man sieht auch, dass er einen BKV verbaut hat. Es hängen also nicht "nur" der Motor und die Vorderachse von einem Opel drin.

Framo Hot Rod

Lochkreis scheint 4x100 zu sein und die Hinterachse anscheinend auch schon umgerüstet - oder es sind Adapterplatten drauf.

Framo Hot Rod

Kardanwelle scheint noch keine drin zu sein. Mir persönlich sind ja die Räder zu winzig. Das haut optisch nicht hin.

Bin mal gespannt, ob der verkauft wird, oder wie lange der bei eBay Kleinanzeigen rumgeistert...

20.05.16

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Projekt Hoffnung

Nein, es ist noch nicht durch beim TÜV, was alles verlangt werden wird, aber ich bin nebenbei schon auf der Suche nach einem Renault Rapid als Blechspender. Nun stand ein Renault Rapid bei mobile.de. Stand in Greding im tiefsten Bayern, aber der Preis war heiß: 80 Euro VHB. Nun fragen sich einige, warum habe ich den nicht gekauft? Inzwischen ist das Inserat offline.

Anzeige

Natürlich hatte ich den Inserent angerufen, aber der vertröstete mich. Es gäbe da einen, der den Wagen ansehen wolle. Letztendlich hat derjenige den Wagen vorgestern auch gekauft.

Ende der Geschichte?

Nicht ganz. Denn im Gespräch mit dem Verkäufer meinte der, dass der andere eigentlich nur den Motor will. Unsere Interessen überschneiden sich also nicht. Also habe ich ihn gebeten, dem Käufer mitzuteilen, dass ich Interesse an der Restkarosserie hätte und ihm meine Kontaktdaten mitzugeben. Das hat er wohl gemacht, der Käufer würde sich bei mir melden.

Nun warte ich, dass mein Telefon schellt, oder mein Outlook ein Mail anzeigt. Angeblich wohnt der Käufer auch näher an Mainz. Drückt mal die Daumen, dass das klappt.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 710 >>